DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schiri-Schubsen in Malaysia und 5 weitere Anekdoten des Fussball-Weekends

Einblicke in Ligen, die nicht jeder auf dem Schirm hat.



Völlig meschugge

In der israelischen Premier League wirft der Tabellenletzte Bnei Jehuda alles nach vorne, als er in der 96. Minute den Ausgleich anstrebt. Doch nach einem Corner geht der Ball verloren und so kann sich Maccabi Netanja zu viert zum 2:0 aufmachen. Nur noch ein Verteidiger ist im Weg – und der rettet tatsächlich für seinen Goalie:

abspielen

Video: streamable

Für Maccabi Netanja ist das Versagen nur halb so schlimm: Danach ist Schluss, es gewinnt halt 1:0 statt 2:0.

Liebesgrüsse aus dem Reich der Mitte

Die Rangers sind nur mässig in die neue Saison der Hong Kong Premier League gestartet. Aber immer noch besser als der Resources Capital FC, der nach vier Spielen punkteloses Schlusslicht ist. Dass dies so ist, liegt auch am Brasilianer Augusto Neto. Der zieht an der Mittellinie ab und trifft:

abspielen

Video: streamable

Die Rangers siegen dank einem Treffer in der 94. Minute 2:1. Eastern führt die Tabelle vor Titelverteidiger Kitchee an.

Sayonara, Goalie-san!

Die Verteidiger von Cerezo Osaka werden es sich künftig wohl zwei Mal überlegen, ob es eine schlaue Idee ist, den Ball ihrem Goalie Kim Jin-Hyeon zuzuspielen. Der vertändelt ihn gegen den FC Tokio, so dass Kyosuke Tagawa sich bedanken und zum 1:1 einschieben kann:

abspielen

Video: streamable

Cerezo Osaka verspielt nicht nur diese Führung, sondern auch jene beim Stand von 2:1. Denn dank eines Treffers in der 93. Minute siegt Tokio mit 3:2.

Auto, ich weiss wo dein Schiri steht (im Weg)

Unseren asiatischen Hattrick komplettieren wir in den Untiefen der zweiten Liga Malaysias. In der Partie zwischen Kelantan und Perak II taucht der Schiedsrichter im Strafraum auf und versperrt einem Angreifer Kelatans den Weg. Das kommt bei diesem eher nicht so gut an:

abspielen

Video: streamable

Das Spiel wird mit einem Schiedsrichterball für den Goalie fortgeführt. Perak II gewinnt die Partie mit 1:0.

Derbykönig in Lodz

Wieder mal so ein Spiel, bei dem man sich ein volles Stadion wünscht. LKS Lodz holt gegen den Stadtrivalen Widzew einen 0:2-Rückstand auf, der Brasilianer Ricardinho trifft kurz vor dem Ende zum 2:2 – mit dieser Einlage aus dem Musterbuch für Fallrückzieher:

abspielen

Video: streamable

Mit einiger Überraschung stellte ich fest, dass dies nur eine Partie der zweithöchsten polnischen Liga war. Widzew Lodz, vierfacher Meister und 1983 im Halbfinal des Meistercups, ist auf dem langen Weg zurück nach oben, nachdem es wegen Finanzproblemen in die fünfte Liga zwangsrelegiert wurde. Mit dem Aufstieg in die Extraklasa wird es in dieser Saison nichts; LKS Lodz, zweifacher polnischer Meister, ist noch im Rennen.

Air Beto

Dank einem Doppelpack des Portugiesen Beto gewinnt Portimonense gegen Tondela 3:0. Herausragend ist der Führungstreffer des Stürmers, der bekannt gab, künftig für das Nationalteam von Guinea-Bissau aufzulaufen:

abspielen

Video: streamable

Was war das genau?

An der Spitze der Liga NOS sorgt Sporting für einen neuen Rekord. Der Leader aus Lissabon ist nach 22 Spielen noch ungeschlagen, so einen Start konnte vor den Grün-Weissen noch kein Team in Portugal hinlegen. Gegen Santa Clara gibt es den 18. Sieg, doch es wird eng. Das 2:1 schiesst Sporting-Captain Sebastian Coates erst in der 94. Minute:

abspielen

Video: streamable

Bonus – nur für dich

Stürmer Simone Rapp löste seinen Vertrag bei Lausanne-Sport auf, nachdem er dort keine Rolle mehr spielte. Doch der 28-jährige Tessiner hat bereits einen neuen Verein gefunden. Rapp spielt neu für …

Wo spielt Simone Rapp gerade?

BildBild aufdecken

Rapp ist beim aktuellen Tabellenvierten Rumäniens unter Vertrag, Sepsi OSK Sfantu Gheorghe. wappen: wikipedia

Mehr Fussball:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die merkwürdigsten Fussballstadien der Welt

Dieser Hund möchte bei den Fussballprofis mitspielen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Unvergessen

Wolfsburgs Grafite demütigt die stolzen Bayern lässig mit der Hacke

4. April 2009: Auf dem Weg zum überraschenden Meistertitel zerlegt der VfL Wolfsburg den FC Bayern München in dessen Einzelteile. Vom rauschenden 5:1-Sieg bleibt der geniale Treffer des Brasilianers Grafite für immer im Gedächtnis.

Zwei bis drei Tore fallen auf höchster Ebene in einem durchschnittlichen Fussballspiel. Viele Treffer sind Dutzendware: Da ein Abstauber, hier ein Penalty, dort ein Kopfball nach einem Corner. Rasch wieder vergessen.

Aber dann und wann fallen sie: Die Tore, die keiner vergisst. Wie das Irrsinns-Solo von Jay-Jay Okocha. Oder Roberto Carlos Jahrhundert-Freistoss. Oder wie das Tor des Jahres 2009 in Deutschland, erzielt vom Wolfsburger Stürmer Grafite gegen Bayern München.

Es ist nicht nur die Art …

Artikel lesen
Link zum Artikel