DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bachelorette 2021

Sieht irgendwie nach Bond-Film aus: Dina und Burim nach dem für alle schockierenden Zusammenstoss von Jeep und Felswand. Bild: CH Media

Bachelorette

Dina und die deutschen Männer: Zwei Starstürmer der Liebe lochen ein

Es ist viel passiert in Folge drei der «Bachelorette». Und so setzen sich Benjamin und Pharell von der Konkurrenz ab.



Bonjour, ihr süssen Augensterne, ihr auf Kreta gereiften Prachtoliven, ihr rosengleich beim ersten Anblick der Sonne errötenden Wunderwesen. Willkommen, verehrtestes Publikum im Amphitheater der Liebe, dort, wo sich Amphore fast auf Amor reimt ... Nein, falsch, Amphitheater waren römisch, ebenso der Amor. Der Liebesgott der Griechen hiess nämlich Eros, und Eros reimt sich auf Walross und beinahe auf ... Seerose! Und da wären wir wieder: Im Rosenkrieg um die Bachelorette, der ja heuer auf Kreta stattfindet.

Ich sag euch, alles hängt mit allem zusammen, quasi so wie die eineiigen Zwillinge Yves und Boris, die um Bachelorette Dina buhlen, man muss nur etwas genauer hinschauen. Zum Beispiel auf die Bachelorette selbst. Ich finde ja, die Dina passt durchaus zu Griechenland.

Dina hat eine bewundernswert artistische Fähigkeit, sich statuesk irgendwo hinzubetten, wie das sonst nur antike Marmorgestalten können, die keinen Schmerz fühlen.

Überhaupt erscheint mir Dina etwas marmorn, zum Beispiel, wenn sie über Gefühle spricht. Zuerst dachte ich, so könnte sie auch Möbel verkaufen, doch dann besuchte ich eine Pfister-Filiale und merkte: Möbel werden mit Liebe verkauft. Mit einem schillernden Vokabular für Textilien, Technik und Texturen. Mit Einfühlsamkeit. Denn mit einem Möbel werden Leben geteilt und Beziehungen eingegangen. Möbel sehen das Intimste von uns.

Möbel unterstützen uns, wo sie nur können. Bei der Arbeit, im Alltag, bei der Liebe. Möbel sind ein Teil von uns.

Bachelorette 2021

Ob diese beiden hinter Dinas Fassade blicken können? Bild: CH Media

Und Dina? Was verbirgt sich hinter Dina, die ja ihrerseits andauernd sehen will, was sich «hinter der Fassade» eines Kandidaten verbirgt? Ich hab die Probe aufs Exempel gemacht. Beziehungsweise aufs Akrostichon. Das Akrostichon wurde von findigen Altgriechen erfunden und heisst auf Deutsch so viel wie «Leistenvers» oder «Leistengedicht» und ist nicht mit dem bei uns viel bekannteren «Leistenbruch» zu verwechseln. Ein Akrostichon geht so: Man nimmt ein Wort und formt aus jedem seiner Buchstaben ein neues. Machen wir das also mal mit DINA:

Klassisch, könnte von Shakespeare sein

Der
Intrigant
Narrt
Alle

Hmmmmm ... ????

Die
Irrgeleiteten
Najaden
Aesen

Najaden kommen aus der griechischen Mythologie und sind Nymphen, also sowas wie tendenziell erotisch aufgeladene Ladys, die über allerlei natürliche Gewässer wachen. Weshalb sie selbstverständlich auch nicht äsen, das tun Rehe, Hirsche, Hasen und andere Tiere, die von Jägern erlegt werden. Nur Najaden unter halluzinogenen Substanzen würden also jemals äsen.

Gustave Doré – Die Najaden des Meeres (um 1870)

Das sind Najaden. Porträtiert von Gustave Doré um 1870. Bild: wikipedia

Macht nur Sinn, wenn die Ananas einheimisch ist

Du
Isst
Nachhaltige
Ananas

Altgriechisch, philosophisch, whatever

Das
Ikarische
Nichts
Altert

Ikarisch? Kommt von Ikarus. Also: Daedalus und sein Sohn Ikarus stehen auf Skydiving und ähnliche Aktivitäten und basteln sich deshalb Flügel aus Wachs und Federn. Ikarus wird übermütig, und obwohl ihm sein Vater noch zuruft: «Flieg nicht zu hoch, mein kleiner Freund!», fliegt er der Sonne entgegen, das Wachs schmilzt, er stürzt ab, sein Vater tauft die Insel Ikaria nach ihm. Von ihm bleibt: eine Geschichte, sonst nichts. Und auch diese altert.

Ihr seht schon, dies ist ein Spiel, das endlos Spass macht, probiert's mal aus.

Aber wir sind hier in der «Bachelorette». Und da haben die Männer nicht Spass. Da haben sie lauter Fremdwörter. Hormone. Aggressionen. Emotionen. Und sie haben Hände. Viele Hände. Und die Hände wollen alle eins: Dina.

Dina über die Hände

«Und plötzlich han ich eifach no meh Händ uf mir obe gha und i ha nid gwüsst, vo wäm die alli sind, und das hätt würklich Schpass gmacht.»

Bild

Hände. Wo wollen sie hin? Was genau finden sie da? Bild: screenshot ch media

Bitte? Ja! Dina fährt nämlich mit Burim, Joel und Barna in einem Jeep den Berg hoch, und alle Männer legen Hand an, und da muss sich dann auch niemand wundern, dass der Jeep rücklings gegen einen Felsen knallt und Burim noch mehr Grund gibt, seine Arme schützend um Dina zu breiten.

Küssen tut sie trotzdem den deutschen Benjamin, der sich selbst als «Starstürmer mit Qualität» und «007 der Liebe» bezeichnet. Küssen tut sie ausserdem beinahe den deutschen Pharell. Unter Männern sind beide zwei reguläre Grossmäuler. Im Einzeldate offenbart Benjamin, dass er im Tierschutz aktiv ist. Und Pharell hilft Geflüchteten in Deutschland. Als Benjamin Dina eine Erdbeere füttern will, kommt es zu einem niedlichen Dialog:

Dina: «Eifach käi fuli!»
Beni: «Käi Fooly???»
Dina: «Keine ​faule!»

Bachelorette 2021

Das fruchtige Vorspiel zu einer schönen Knutscherei. Bild: ch media

Benjamins Vorbilder sind seine Grosseltern, die 63 Jahre lang zusammen waren. Und Pharells Vorbild ist sein Vater, mit dem er täglich telefoniert. Und ja, Benjamin war schon in anderen Datingshows zu sehen, aber nur, weil er echt ganz fest daran glaubt, da und nur da die grosse Liebe zu finden. Und Dina findet beide soooooo toll. Bei Benjamin fühlt sie sich geborgen. Pharell war ihr schon mal in einem früheren Leben echt nah. Zudem hatte er es als einziger geschafft, in einer Challenge eine Ziege zu melken.

Bachelorette 2021

Pharell melkt die Ziege. Bild: ch media

Nicht nah ist Dina dafür Tennisschulleiter Hans, für den erst das Tennis, dann die Liebe kommt. Der muss weg. Ebenfalls nachhause schickt sie Barna, obwohl auch seine Hände auf ihr drauf waren.

Dina zu Barna

«Du bisch schnäll gsi, aber du bisch nid i mis Härz grännt. Chas mir au fascht nid erkläre, aber was nid isch, isch eifach nid da.»

Und auch Felix aus Basel, der «Masterstudent» mit den Birkenstöcken, ist raus, klar, Dina hat schliesslich einen Putztick, und Felix sieht aus, als hätte er keinen.

Und so beschliessen wir diese wenig folgenreiche Folge von Dinas Männersuche mit:

Breitbeinig
Ackern
Centaurische
Helden.
Ein
Luchs
Opfert
Reumütig
Eine
Taube.
Tau
Errötet.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So sehen übrigens Tiere ohne Nacken aus.

1 / 35
So sehen übrigens Tiere ohne Nacken aus.
quelle: instagram
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Die Bachelorette» Folge 2 – Das watson-Viewing

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Adieu, Madame, Sie waren wunderbar! Zum Tod von Hannelore Elsner

Die deutsche Schauspielerin begleitete uns sechs Jahrzehnte lang. Sie starb am Ostersonntag in München.

Es gibt Gesichter, von denen nimmt man an, sie seien für die Ewigkeit. Oder wenigstens über den kurzen Abschnitt hinaus, den das eigene Leben der Ewigkeit abtrotzt. Gesichter, die von einer Schönheit sind, wie sie nur sehr viel und sehr grosszügig gelebtes Leben erzeugt. Hannelore Elsner war eins dieser Gesichter, die Landschaft eines Lebens. Jetzt ist es nicht mehr. Jedenfalls nicht mehr im Leben. In all den Momenten, die Kameras eingefangen haben, wird es weiterhin für uns da sein.

Nach einem …

Artikel lesen
Link zum Artikel