DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Video: watson

Tabubruch

Was dein Zyklus mit deiner sportlichen Leistung zu tun hat? Sehr viel! 😳

Hochleistungssportlerinnen in der Schweiz gehen Tag für Tag an ihre Grenzen. Monatlich leiden viele aufgrund ihres Zyklus an Nebenwirkungen. Eine Pause einlegen? Fehlalarm. Was tun? Personal-Coach Laura Riemer klärt auf.



«Die männlich dominierte Sportwelt interessiert es teilweise herzlich wenig, wie es den Frauen während ihrer Periode geht – das kann Langzeitschäden zur Folge haben», so Personal-Coach Laura Riemer, die sich für Leistungssportlerinnen einsetzt.

Die 34-jährige ist Gründerin von achtundzwanzig.ch. Als Personal-Coach setzt sie sich für einen bewussteren Umgang mit dem Zyklus im Leistungssport ein. Der weibliche Körper steht hierbei im Vordergrund: Laura und ihr Team erstellen Trainingspläne für Sportlerinnen, die auf den individuellen Zyklus abgestimmt sind. Warum sie das tut? Film ab.

Video: watson

Wer ist Laura Riemer?

In ihrer Jugend war Laura mehrfach erfolgreich an deutschen Meisterschaften in der Leichtathletik über die Mittelstrecke und im Crosslauf. Parallel spielte sie kurze Zeit in der zweiten und ersten Bundesliga Damenfussball. 2019 stand sie zum ersten Mal beim LakeRun an der Startlinie und qualifizierte sich durch ihren Sieg zur OCR Europameisterschaft 2020. Ganz nach ihrem Lieblingsmotto «Tu deinem Körper etwas Gutes, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen», möchte Laura nun auch andere Frauen auf ihrem Weg begleiten und diese bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützen. Heute wohnt Laura mit ihrer Familie am Thunersee.

achtundzwanzig.ch

Weitere Tabu-Brüche:

So fühlt sich eine frühe Fehlgeburt an

Video: watson/lea bloch

Tabu-Bruch Abtreibung – so fühlt es sich an, abzutreiben

Video: watson/lea bloch

Tabu-Bruch: Selbstbefriedigung bei Frauen

Video: watson/lea bloch

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Zwei Teenagerinnen kämpfen mit dem Spiel «Tampon Run» gegen ein gesellschaftliches Tabu

1 / 9
Zwei Teenagerinnen kämpfen mit dem Spiel «Tampon Run» gegen ein gesellschaftliches Tabu
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Tausende Kolumbianerinnen stillen in der Öffentlichkeit

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Tabubruch

Tabuthema Selbstbefriedigung – warum es sich jede Frau selbst machen sollte

Selbstbefriedigung gehört für viele Frauen nach wie vor zu einem der grössten Tabuthemen. Obwohl sich die meisten Frauen selbst befriedigen, wird kaum darüber gesprochen.

Wir haben nachgefragt, wie Frauen zum Tabuthema Masturbation stehen. Wieso Selbstbefriedigung für die weibliche Sexualität eine zentrale Rolle spielt, erklärt uns die sexual- und Psychotherapeutin Dania Schiftan.

Artikel lesen
Link zum Artikel