DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Wie viele Kalorien brauche ich, um mein Gewicht zu halten? Der Energiebedarfsrechner weiss es. Bild: swissmilk / adobe stock

Promotion

Du kannst deinen täglichen Kalorienbedarf easy berechnen.

Ach, die Energiebilanz. Essen wir über den Hunger, nehmen wir zu. Sparen wir bei den Kalorien, nehmen wir ab. Aber fragst du dich: Wie viel Energie brauche ich eigentlich täglich, um mein Gewicht zu halten? Um das herauszufinden, gibt es den Energiebedarfsrechner und ein paar Kilos Erklärungen dazu.

Dieser Inhalt wurde von Swissmilk verfasst

Ich weiss schon alles. Direkt zum Energiebedarfsrechner.

Wie viel Energie brauche ich eigentlich?

Klar, jeder Mensch ist verschieden. Alter, Geschlecht, Grösse, Gewicht und Muskelmasse haben einen Einfluss auf die benötigte Energie. Fest steht aber: Dein Energiebedarf setzt sich aus Grundumsatz und Aktivitätsfaktor zusammen. Was das ist? Einfach weiterlesen.

Grundumsatz?

Dein Körper verbraucht immer Energie. Auch wenn du auf dem Sofa chillst und gar nichts tust. Der Atem, die Temperatur-Regulierung oder die Zellerneuerung brauchen Energie. Und das nennt man dann eben den Grundumsatz. Völlig unfair: Frauen haben einen kleineren Grundumsatz als Männer.

Aktivitätsfaktor?

Eigentlich klar: Je mehr du dich bewegst, desto mehr Energie benötigst du. Dies wird mit dem Aktivitätsfaktor oder PAL-Wert ausgedrückt. Ein Beispiel: Wenn du bei der Arbeit den ganzen Tag am Compi sitzt, hast du einen PAL-Wert von 1,4 bis 1,5. Ein Bauer oder eine Bäuerin erreicht einen Wert von 2,0 bis 2,4. Dazu kommen natürlich noch deine sportlichen Aktivitäten, die du ja regelmässig fleissig machst, oder?

Rechnen ist nicht dein Ding?

Mit diesen beiden Werten (Grundumsatz und Aktivitätsfaktor) kannst du nun deinen Energiebedarf berechnen. Alle Rechenmuffel können erleichtert aufatmen: Genau hier kommt der Energiebedarfsrechner ins Spiel. Er berücksichtigt Alter, Gewicht und die beiden Faktoren. Das Resultat gibt dir einen Richtwert zu deinem Energiebedarf. So weisst du, wie viele Kalorien du ungefähr futtern kannst, um dein Gewicht zu halten.

Wann brauche ich zusätzliche Energie?

Jetzt kommts ganz dick: Wenn du weniger als fünf Stunden Sport pro Woche treibst, brauchst du KEINE zusätzliche Energie. Es reicht, wenn du dich nach den Regeln der Ernährungspyramide ernährst.

Achtung: Überschätzt du deinen Energiebedarf beim Sport?

Das Tempo und die Intensität beim Sporttreiben bestimmen, wie viele Kalorien du verbrennst. Die Krux ist, wenn es streng wird und du ausser Atem gerätst, dass du die Intensität dann tendenziell überschätzt. Dadurch führst du dem Körper nach dem Training eher zu viel Energie zu.

Ich will das alles noch detaillierter wissen.

Kalorien-Stress?

Energiebedarf hin oder her: Ausgewogenes feines Essen, viel Bewegung im Freien, Entspannung mit Freunden und Freude am Leben sind das Wichtigste und tun Körper und Seele besser als stures Kalorienzählen.

Alles, was du wissen musst.
Kulinarische Highlights, Informationen zur gesunden Ernährung und alles über die Vorzüge der Schweizer Milch findest du auf swissmilk.ch. Brauchst du Rezeptinspirationen? Folge uns auf Instagram oder Pinterest.

Wir ❤️ saisonal & regional.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter