DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Glarnerinnen und Glarner stimmen ab an der Landsgemeinde, am Sonntag, 3. Mai 2015 in Glarus.(KEYSTONE/Samuel Truempy)

Ja, selbst im beschaulichen Glarus kann es rappelvoll werden. Nämlich immer zur Fasnachtszeit Landsgemeinde. Bild: KEYSTONE

Die Welt in Karten

Dichtestress? Wir haben die Bevölkerung der Schweiz mal etwas umverteilt

Menschenmassen sind zwar für viele aktuell nur noch eine ferne Erinnerung. Meist negativer Art. Darum haben wir uns gefragt, wie viel Platz die Schweizer Bevölkerung – oder Teile davon – hätte, wenn wir sie an Orte mit deutlich tieferer Einwohnerdichte verschieben würden.



Wo leben eigentlich gleich viele Leute? Nur an einem Ort zusammengedrängt, am anderen mit viel mehr Platz. Wir haben dafür mit der Schweizer Bevölkerung etwas experimentiert:

Kanton Zürich

Der Kanton Zürich zählt als einwohnerstärkster Kanton der Schweiz über 1,5 Millionen Einwohner. Auf der relativ kleinen Fläche drängen sich dabei gleich viele Personen wie in den Kantonen Appenzell Innerrhoden, Glarus, Graubünden, Nidwalden, Obwalden, St.Gallen, Tessin, Uri und Wallis zusammen.

Stadt Zürich

Nach dem gleichen Prinzip verteilen wir die Bewohner der grössten Schweizer Stadt Zürich. Die 420'000 Einwohner entsprechen den Bewohnern dieser 354 Gemeinden.

Ausgewählt haben wir die Gemeinden vor allem mit Blick auf die kleinstmögliche Einwohnerdichte. Da schwingen Guttannen, Bedretto, Ferrera, Zwischpergen und Campo (Vallemaggia) mit einer Person pro Quadratkilometer oben aus. Ebenfalls berücksichtigt wurden danach noch die Flächen der Gemeinden.

Stadt Basel

Das gleiche Spiel mit der zweitgrössten Deutschschweizer Stadt: Basel. Die 173'000 Einwohner vom Rheinknie entsprechen der Bevölkerung dieser 171 Gemeinden.

Grössten vier Berner Städte

Brechen wir das Ganze auf Kantonsebene herunter. Für den Kanton Bern vergleichen wir die Fläche der vier grössten Städte im Kanton (Bern, Biel, Thun, Köniz) mit 224 Gemeinden, welche die gleiche Anzahl Einwohner ausweisen.

Alle Städte der Romandie mit über 30'000 Einwohnern

Und zum Abschluss der Schweiz-internen Vergleiche reisen wir in die Romandie. Hier haben wir die sieben Städte mit mehr als 30'000 Einwohner als Referenz genommen. Allerdings sind Vernier und Lancy dabei mit Genf zusammengewachsen. Und bei Lausanne gilt es zu beachten: Die sehr grosse Mehrheit wohnt im untersten der drei Gemeindeteilen. Die beiden Gebiete, die nicht an den See grenzen, sind sehr dünn besiedelt.

Wie auch immer: In den blauen 435 Gemeinden leben gleich viele Personen wie in den grössten sieben.

Schweiz und die Welt

Vergleichen wir die Schweiz noch mit Ländern und Gebieten der Welt. Ebenfalls rund 8,6 Millionen Einwohner wie bei uns leben zusammengefasst in der Mongolei, Namibia, Botswana, Grönland und Westsahara.

Schweiz und Territorien

Grösser werden die Flächen, wenn wir uns von Ländern lösen und nur auf Provinzen schauen. Wir haben uns hier neben Grönland (60'000 Einwohner) auf die drei flächenmässig grössten Länder der Welt – Russland, Kanada und die USA – beschränkt.

Bild

Die Provinzgrenzen in Kanada und Russland sind nur ungefähr eingezeichnet. Genaue Grenzzeichnungen gibt's in den untenstehenden Vergleichen.

Die Schweiz hat so gleich viele Einwohner wie folgende Provinzen/Gebiete zusammen:

Schweiz und die USA

Vergleichen wir die Schweiz noch mit den USA. In diesen acht US-Staaten leben gleich viele Personen wie in der Schweiz:

Hier leben gleich viele Personen wie in der Schweiz

Gleich viele Einwohner Schweiz und USA

Bild: datawrapper/watson

Schweiz und Kanada

Mit Blick auf Kanada entsprechen diese neun Provinzen ungefähr der Einwohnerzahl der Schweiz:

Hier leben gleich viele Personen wie in der Schweiz

Schweiz Kanada gleich viele Einwohner Grössenvergleich

Bild: watson/datawrapper

Schweiz und Russland

In Russland müssten sich diese acht Föderationssubjekte zusammentun, um die rund 8,6 Millionen Einwohner der Schweiz zu egalisieren:

Hier leben gleich viele Personen wie in der Schweiz

Schweiz Russland gleich viele Einwohner Grössenvergleich

Bild: watson/datawrapper

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das sind die schönsten Landschaftsfotos 2020

1 / 22
Das sind die schönsten Landschaftsfotos 2020
quelle: kelvin yuen/international landscape photograph of the year
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Andrea sind die Einwohner egal. Hauptsache kein Wind.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Interview

LSD-Forscherin: «Unsere Probanden beschreiben ein universelles Verbundenheitsgefühl»

LSD galt als die Hippie-Droge schlechthin und wurde in den 70er-Jahren in der Schweiz verboten. Die Neuropsychologin Katrin Preller sieht in der Substanz ein grosses Potenzial, um psychische Krankheiten zu therapieren. Sie forscht an einem LSD-Medikament.

Am 19. April schwingen sich auf der ganzen Welt LSD-Fans aufs Velo und feiern den Bicycle-Day, angelehnt an die berauschte Heimfahrt von Albert Hoffmann, am Tag als er das LSD erfunden hatte. Frau Preller, können Sie diese Euphorie für die Substanz nachvollziehen?Ich unterscheide zwischen dem illegalen Freizeitgebrauch von LSD und dem, was wir legal und mit den nötigen Bewilligungen in der Forschung machen. Und dort kann ich die Euphorie tatsächlich nachfühlen, weil die Ergebnisse, die uns …

Artikel lesen
Link zum Artikel