Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Emily National

Ich habe versucht, meiner Schwester den Schweizer Humor zu erklären ...

Nach acht Jahren in der Schweiz kenne ich mich ein bisschen mit dem Schweizer Internet-Kulturgut aus. Ich finde es sogar lustig, wenn jemand ruft: «Ja, Richi! I ha gseit, du söusch di gut häbe!» – vielleicht bin ich aber auch etwas zu integriert. Also nutzen wir wieder mal meine Schwester als Kontrolltestsujet. Was denkt sie über Schweizer virale Videos?



Video: watson/Emily Engkent

Ich habe Videos ausgesucht, die auch mit fehlenden Schweizerdeutschkenntnissen lustig sind. Oder sein sollen. Hast du noch eins, das meiner Schwester gefallen könnte? Ab in die Kommentare!

Hier rätselt Susan über Schweizerdeutsch:

Video: watson/Emily Engkent

Letztes Jahr musste sie meine Kommentare entschlüsseln:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Nach dieser 1.-August-Rede kriegt Emily den roten Pass!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Emma Amour

«Meine Freundin stinkt, wie sage ich ihr das?»

Lieber Reto

Auweia! Das ist in der Tat eine fiese und verzwickte Situation. Ich verstehe, was du damit meinst, dass es unter euch Männern viel einfacher ist, so ein Thema quasi beiläufig auf den Tisch zu bringen, Tacheles zu reden, um dann sofort wieder zur Tagesordnung überzugehen. Dafür allen Respekt meinerseits. Ich würde mir öfters wünschen, dass wir Frauen allgemein etwas cooler und entspannter gegenüber «unangenehmen» Themen wären.

Aber wie du bereits richtig erkannt hast, ist nun Vorsicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel