DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Google Home ist ein Lautsprecher mit integriertem Mikrofon, hinter dem der auf Künstlicher Intelligenz basierende Google Assistant auf Befehle des Nutzers wartet. bild: googlewatchblog

«Historischer Tag» für Android und Google: Das wissen wir über die heutige Keynote

Am Dienstagabend zündet Google ein Feuerwerk an neuer Hardware und Software. Wird gar Projekt «Andromeda» vorgestellt?



Der wichtigste Event in der Geschichte des 1998 gegründeten Unternehmens: So dramatisch blicken Branchenkenner auf die Google-Keynote von heute Abend, die live im Internet übertragen wird. «Heute werden viele Weichen für die Zukunft gestellt», heisst es.

Die Google-Ingenieure arbeiten an einem neuen Über-Betriebssystem, das sowohl auf mobilen Geräten als auch auf Laptops und Desktop-Computern laufen soll. Das Projekt zur Verschmelzung von Android und Chrome OS soll Andromeda heissen – und dürfte heute enthüllt werden ...

Der Google Watch Blog:

«Was Andromeda für die Zukunft von Android und Chrome OS bedeutet ist noch völlig offen. Es ist nicht anzunehmen dass Google das so wichtige Produkt Android für die neue Plattform opfern wird, viel mehr dürfte es sich um eine Erweiterung handeln. Für Chrome OS hingegen sieht es mit Andromeda eher düster aus …»

quelle: googlewatchblog

Abgesehen davon zu erwarten sind News zu:

Die Teaser-Website

und #madebygoogle bei YouTube

abspielen

Der Live-Stream startet um 17 Uhr (Schweizer Zeit). Video: YouTube/MKBDHD

Abgesehen von neuer Hardware, einer VR-Plattform und vielleicht einem neuen Computer-Betriebssystem wird Google heute auch noch Android 7.1 Nougat präsentieren.

«Mit der neuen Betriebssystemversion hat der Hersteller Änderungen an der Benutzeroberfläche vorgenommen, darunter runde App-Icons, die Launcher-Shortcuts, eine veränderte App-Drawer-Mechanik und einer ausklappbare Suchleiste. Zudem wird der Fingerabdrucksensor der Nexus- bzw. Pixel-Smartphones wohl künftig auch zur Bedienung von Android eingesetzt werden können.»

quelle: areamobile.de

Aus User-Sicht mit am interessantesten sind die neuen Android-Smartphones, die von HTC gefertigt werden. Zum Launch dürften das Pixel und das Pixel XL in den USA verfügbar sein. Wann es hierzulande losgeht, ist noch nicht bekannt.

Diese Promo-Bilder sind angeblich in den USA «geleakt»

Bild

Das Pixel-Smartphone soll es nicht nur in Weiss geben.

Bild

Der Fingerabdruck-Scanner ist auf der Geräte-Rückseite positioniert.

Bild

Über ein USB-C-Ladekabel soll man den Akku in 15 Minuten für 7 Stunden aufladen können.

Die «geleakten» technischen Daten

Bild

screenshot: giga.de

Bild

screenshot: giga.de

Die beiden Pixel-Smartphones werden mit der neusten Android-Version Nougat (7.1) laufen. Ob sie der bisherigen Nexus-Reihe den Todesstoss versetzen oder Google die Marke bewahrt, ist offen. Interessantes Detail: Hardware-Partner beim allerersten Nexus-Gerät, dem Nexus One, war 2010 ebenfalls HTC.

via Android Police

Mehr Android-Storys

Huawei, Oppo, Vivo und Xiaomi schliessen sich gegen Googles Android-Dominanz zusammen

Link zum Artikel

So einfach fabriziert man auf Google Maps (angeblich) einen Verkehrsstau

Link zum Artikel

Samsung verblüfft alle und zeigt sein neues Falt-Smartphone während der Oscars

Link zum Artikel

Wegen Brexit: Google will Daten britischer Kunden nach US-Recht speichern

Link zum Artikel

Huawei bringt zwei neue Handys mit Google-Apps – dieser Trick macht's möglich

Link zum Artikel

Die besten Tipps und Tricks zu WhatsApp, die alle «Profis» kennen sollten

Link zum Artikel

Huaweis neues Falt-Handy kommt am 16. März in die Schweiz und der Preis toppt jedes iPhone

Link zum Artikel

Samsungs Galaxy Z Flip ist der Beginn einer Handy-Ära oder eine riesengrosse Enttäuschung

Link zum Artikel

Die neuen «Pro»-Ohrstöpsel von Apple sind genial, haben aber einen grossen Haken

Link zum Artikel

Xiaomi lehrt Apple, Huawei, und Samsung das Fürchten

Link zum Artikel

Samsung erfindet das Klapp-Handy neu und enthüllt sein 108-(!)-Megapixel-Smartphone

Link zum Artikel

Android 11 kommt – das wissen wir zu Googles neuer Software

Link zum Artikel

USA verlängern Ausnahmeregelung für Huawei

Link zum Artikel

Sein Traum vom besseren Android-Smartphone ist geplatzt

Link zum Artikel

Warum dieses völlig unterschätzte Smartphone ein echter «Geheimtipp» ist

Link zum Artikel

Samsungs neues Falthandy aus «Glas» hat ein hässliches Problem

Link zum Artikel

Schüler können die Lehrer neu per App bewerten – eine explosive und fragwürdige Idee

Link zum Artikel

Das legendäre Motorola Razr kehrt zurück – beim Preis wirst du einklappen

Link zum Artikel

TikTok ist gefährlich beliebt – für Datenschützer ein Grauen

Link zum Artikel

Xiaomi Mi Note 10 – das bietet das chinesische Kameramonster

Link zum Artikel

Microsoft Word, Excel und Powerpoint in einer App – für dein Handy

Link zum Artikel

Huawei wehrt sich gegen Einstufung als «Sicherheitsrisiko» durch US-Behörde

Link zum Artikel

Das ist der neue Games-Streamingdienst von Nvidia, den Google gerne hätte

Link zum Artikel

Das bislang schönste Falt-Smartphone ist soeben geleakt worden – und so sieht es aus

Link zum Artikel

Diese 117 neuen Emojis kommen – und zumindest eines ist für Schweizer perfekt

Link zum Artikel

«Samsungs Galaxy Z Flip ist das bessere Motorola Razr – und klar das beste Falt-Handy»

Link zum Artikel

Tschüss, Google? Huawei Schweiz dementiert Berichte aus Österreich

Link zum Artikel

2020 wird es kein Galaxy S11 geben. Samsung springt gleich zum S20 – und so sieht es aus

Link zum Artikel

Danke für nichts! 12 Probleme, die wir nur wegen Smartphones, Computer und Co. haben

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Microsoft kontert Googles Chrome mit diesem neuen Browser – das kann er

Link zum Artikel

Das Falthandy-Debakel geht weiter: Jetzt hat's das neue Motorola Razr erwischt 😳

Link zum Artikel

Facebook, Cisco Systems, Intel und Vivo sagen Auftritt an MWC 2020 ebenfalls ab

Link zum Artikel

Motorolas Razr ausprobiert: Die beste Innovation seit dem iPhone hat ein (kleines) Problem

Link zum Artikel

Diesen kleinen, aber feinen Smartphone-Trick kennt (fast) niemand

Link zum Artikel

Die SBB-App bietet neu einen «Dark Mode», aber nur fürs iPhone

Link zum Artikel

Das solltest du über die neue Bluetooth-Technik «LE Audio» wissen

Link zum Artikel

Wie Google Maps die Welt eroberte (und die Konkurrenz platt machte)

Link zum Artikel

Mit dieser Grafik findest du in 60 Sekunden heraus, welches Handy wirklich zu dir passt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Allo: So sieht der neue Google-Messenger aus

1 / 15
Allo: So sieht der neue Google-Messenger aus
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Registrier-Zwang für Gäste – diese neuen Fakten müssen nicht nur Beizer kennen

Restaurants und andere Gastrobetriebe dürfen ab dem 19. April ihren Aussenbereich öffnen. Und sie müssen die Kontaktdaten aller Besucherinnen und Besucher erfassen. Damit schlägt die Stunde der Check-in-Apps.

Ab Montag dürfen Restaurants in der Schweiz ihren Aussenbereich wieder für Gäste öffnen. Diese Lockerung, die der Bundesrat trotz angespannter Corona-Lage beschlossen hat, wirft einige praktische Fragen auf. Im Folgenden geht es um das obligatorische Erfassen der Kontaktdaten und um die Verwendung sogenannter Check-in-Apps.

Im Aussenbereich der Gastrobetriebe dürfen unter relativ strengen Auflagen Gäste bewirtet werden:

Weil wir uns mitten in einer Pandemie befinden und das Risiko besteht, dass …

Artikel lesen
Link zum Artikel