DE | FR
Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das teuerste Spiel aller Zeiten

Eine halbe Milliarde für ein Game – «Halo»-Macher geben für «Destiny» eine Rekordsumme aus



Destiny

Bild: Bungie

«GTA V» muss das Zepter aus der Hand geben. Neu ist das im Herbst erscheinende Online-Rollenspiel «Destiny» das teuerste Spiel aller Zeiten. Publisher Activision soll Reuters zufolge rund 500 Millionen Dollar für die Entwicklung und Vermarktung lockermachen.

Das Spiel wird von Bungie, den Machern der «Halo»-Serie entwickelt, während Publisher Activision durch die jährlichen «Call of Duty»-Ableger von sich reden macht. Zuletzt verzeichnete der Armee-Shooter einen 19 prozentigen Umsatzrückgang im Vergleich zum Vorjahr, berichtet der Gameblog Gamerant. Das 500-Millionen-Budget deutet daraufhin, dass eine neue eierlegende Wollmilchsau gesucht wird. (pru)

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kurssturz und Intrigen bei WallStreetBets: Das Game-Stop-Drama in 5 Akten

Die sagenhafte Story um den Aktienkurs der Videospiele-Kette GameStop verkommt immer mehr zu einem Drama ohne Sieger. Kleinanleger fahren Verluste ein. Der Erfolg des Forums WallStreetBets zeigt sein hässliches Gesicht. Die wichtigsten Mitglieder wurden gestern in einer Nacht-und-Nebelaktion aus dem Forum ausgeschlossen. Sie sprachen sich gegen eine Kommerzialisierung aus. Aber alles der Reihe nach.

Wer die Story bereits im Detail kennt, kann sich auf den fünften Akt beschränken, wo die …

Artikel lesen
Link zum Artikel