Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sony Vision-S Elektroauto Konzeptfahrzeug Prototyp

Sonys Vision-S ist vorläufig nicht mehr als ein Konzept. Bild: Sony

Sony überrascht in Las Vegas mit eigenem Elektroauto, aber ...



Der japanische Elektronik-Konzern Sony hat auf der Technik-Messe CES in Las Vegas mit einem Elektroauto für Überraschung gesorgt. Der Prototyp namens Vision-S solle demonstrieren, welche Möglichkeiten im Hause Sony steckten, sagte Konzernchef Kenichiro Yoshida bei der kurzen Präsentation in der Nacht auf Dienstag.

Dazu zählten spezielle Software, Sensor- und Sicherheitstechnik ebenso wie ein komplettes Entertainmentsystem. «Dieser Prototyp verkörpert unseren Beitrag zur Zukunft der Mobilität», sagte Yoshida weiter.

Sony Vision-S Elektroauto Konzeptfahrzeug Prototyp

Setzt sich das digitale Cockpit mit sehr breitem Display durch? Bild: Sony

Im Cockpit des Fahrzeugs ist ein Armaturenbrett-übergreifendes Display verbaut, ähnlich dem, das das chinesische Elektroauto-Start-up Byton in seine Autos einbaut. Zudem gibts Bildschirme für die Fondpassagiere an den Kopfstützen.

Sony Vision-S Elektroauto Konzeptfahrzeug Prototyp

Das Glasdach ist riesig. Bild: Sony

Yoshidas Angaben zufolge hat Sony den Wagen zusammen mit einer ganzen Reihe von Partnern entwickelt – allen voran Magna Steyr aus Österreich, aber auch den drei grossen deutschen Zulieferern Bosch, Continental und ZF.

Was Sony auf lange Sicht mit diesem und möglichen weiteren Fahrzeugen plant, verriet Yoshida indes nicht. Die eigens neu entwickelte Elektro-Plattform sei aber geeignet, auch andere Fahrzeugtypen wie etwa SUVs anzutreiben.

Neues zur Playstation 5?

Am Ende von Sonys CES-Pressekonferenz wurde auch das Logo für die kommende PlayStation 5 enthüllt, doch blieben fast alle Fragen offen. Der Marketing-Stunt war trotzdem gelungen, wie die vielen Reaktionen bei Twitter zeigen.

(dsc/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Byton – der Tesla-Herausforderer aus China

Zu viel am Handy? Dr. Watson weiss, woran du leidest

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kommentar

Verzeihung, aber welches A****LOCH hat einen Hitler-Tacho?

Jemand verkauft seinen feldgrauen Volkswagen mit modifiziertem Armaturenbrett. Ich habe so viele Fragen. Allen voran: WTF???

Gesehen auf Craigslist; zu verkaufen in San Francisco: ein 2007er VW Golf. Hat 160'000 Meilen. Klima und Elektrik funktionieren. Reifen und Bremsen gut. Fährt sich problemlos. Preis: 4000 Dollar.

«Unique speedometer». «Einzigartiger Tacho». Hey, sogar die Überschrift der Annonce lautet:

Echt jetzt? You gotta be f*cking kidding me.

Verzeiht mir meinen Kraftausdruck (es kommen noch weitere, sorry). Aber was zum Geier ist denn da los?? Ich habe so viele Fragen.

Soll das vielleicht eine Art …

Artikel lesen
Link zum Artikel