DE | FR
Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
DJ/Producer Marshmello performs at the 2016 Billboard Hot 100 Music Festival at Nikon at Jones Beach Theater on Sunday, Aug. 21, 2016, in Wantagh, N.Y. (Photo by Scott Roth/Invision/AP)

Das ist er, DJ Marshmello. Bild: Scott Roth/Invision/AP/Invision

Es gibt nichts, was es nicht gibt – DJ Marshmello schmeisst virtuelle Fortnite-Party



Es ist schon eine geile Idee und für manche der perfekte Club. Keine Türsteher, kein Rauch, kein Schweiss, der Star DJ direkt vor einem, keine Ausweiskontrolle. Na gut, auch keine Drinks, kein schwitziges Tanzen und alle die anderen Dinge, wegen denen andere die Club-Kultur eigentlich so lieben. Aber egal: DJ Marshmello öffnete gestern Abend zum erstenmal die Türen zu einem Live-Gig mitten in Fortnite. Und Millionen sind gekommen.

im Areal »Pleasant Park« spielte sich das Ganze ab, der Spielmodus lautete entsprechend «Party at Pleasant Park». Wieviel Gäste genau da waren, lässt sich natürlich schwer sagen. Aber aus der ganzen Welt reissten Spieler zum Event. Das kann auch nicht jeder Club von sich behaupten.

So hörte sich das an!

Schwerkraft gab es übrigens auch keine:

Das Konzert war teilweise sogar Familienthema:

Party für jedes Alter!

(mbi)

13 recht absurde «Game of Thrones»-Fanartikel

Hado ist der neuste Game-Trend aus Japan

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Dieser Februar war trotz Eistagen zu warm

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kurssturz und Intrigen bei WallStreetBets: Das Game-Stop-Drama in 5 Akten

Die sagenhafte Story um den Aktienkurs der Videospiele-Kette GameStop verkommt immer mehr zu einem Drama ohne Sieger. Kleinanleger fahren Verluste ein. Der Erfolg des Forums WallStreetBets zeigt sein hässliches Gesicht. Die wichtigsten Mitglieder wurden gestern in einer Nacht-und-Nebelaktion aus dem Forum ausgeschlossen. Sie sprachen sich gegen eine Kommerzialisierung aus. Aber alles der Reihe nach.

Wer die Story bereits im Detail kennt, kann sich auf den fünften Akt beschränken, wo die …

Artikel lesen
Link zum Artikel