DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
claptrap, borderlands

Das Geschenk ist nicht der Hund, wohlgemerkt. Bild: Reddit

«Borderlands»

Von dieser Freundin träumen Gamer – zum Geburtstag schenkt sie ihrem Schatz einen Roboter



Wenn das mal kein Liebesbeweis ist. Die Freundin eines Reddit-Users schenkte ihrem Schatz zum Geburtstag einen Roboter. Aber nicht irgendeinen piependen «Star Wars»-Blechhaufen, sondern Claptrap, der dauerplappernde Tollpatsch aus dem Egoshooter-Game «Borderlands».

Claptrap heisst eigentlich CL4P-TP und entstammt dem fiktiven Hyperion-Konzern, der die Roboter in Massen produziert. In den beiden «Borderlands»-Teilen begegnet man den einrädrigen Klapperkisten an verschiedenen Stellen, wo sie entweder die Hilfe des Spielers benötigen oder ihn auch gerne mal in eine Falle locken. 

Im dritten Serien-Ableger «Borderlands The Pre-Sequel» wird man voraussichtlich selbst in die Rolle von Claptrap schlüpfen dürfen. Bis dahin dürfen Fans darauf hoffen, dass ihre bessere Hälfte das Bastelfieber packt.

claptrap, borderlands

Der Funktionsumfang beinhaltet: Ein leuchtendes Auge und ... das war es dann auch schon.  Bild: Reddit

claptrap, borderlands

Die Banane dient dem Grössenvergleich. Bild: Reddit

Via The Escapist

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Kurssturz und Intrigen bei WallStreetBets: Das Game-Stop-Drama in 5 Akten

Die sagenhafte Story um den Aktienkurs der Videospiele-Kette GameStop verkommt immer mehr zu einem Drama ohne Sieger. Kleinanleger fahren Verluste ein. Der Erfolg des Forums WallStreetBets zeigt sein hässliches Gesicht. Die wichtigsten Mitglieder wurden gestern in einer Nacht-und-Nebelaktion aus dem Forum ausgeschlossen. Sie sprachen sich gegen eine Kommerzialisierung aus. Aber alles der Reihe nach.

Wer die Story bereits im Detail kennt, kann sich auf den fünften Akt beschränken, wo die …

Artikel lesen
Link zum Artikel