Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

PS5 und rechts die PS5 Digital Edition (ohne Laufwerk). bild: sony

Loading …

Erscheint die Playstation 5 in begrenzter Stückzahl? Sony dementiert Produktions-Probleme



Update:

Sony hat offenbar Berichte dementiert, dass die PS5-Produktionszahlen gekürzt wurden. «Wir haben die Fertigungszahl für die PlayStation 5 seit Beginn der Massenproduktion nicht geändert», heisst es in einer Stellungnahme gegenüber Gamesindustry.​

Der Original-Artikel:

Sony stelle sich auf Probleme bei der Produktion der neuen Playstation 5 ein, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg. Der Elektronikriese rechne wegen Schwierigkeiten bei der Chip-Fertigung mit einer deutlich niedrigeren Produktion seiner noch vor Weihnachten erscheinenden Spielekonsole. Laut Bericht musste das anvisierte Produktionsziel für das bis Ende März 2021 laufende Geschäftsjahr um 4 Millionen auf 11 Millionen Stück reduziert werden.

Das Hauptproblem: Der Produktionsertrag für die speziell an die PS5 angepasste Chip-Infrastruktur sei zwischenzeitlich auf rund 50 Prozent gesunken. Die fehlenden Prozessoren beeinträchtigten die Produktionskapazität der gesamten Konsole. Inzwischen hätten die Zulieferer die Chip-Produktion zwar besser im Griff, die Situation sei aber noch nicht stabil. Sony äusserte sich auf Bloomberg-Anfrage nicht. Die Sony-Aktie fiel nach dem Bericht um rund 2,4 Prozent.

Die von Sony nun anscheinend herabgesetzte Produktions-Prognose ist nur eine Schätzung und könnte vor Ende des Finanzjahres im März 2021 noch einmal revidiert werden.

Ansturm auf PS5 erwartet

Der angepeilte Marktstart der PS5 vor dem Weihnachtsgeschäft dürfte zu einem Ansturm auf die neue Konsole führen, zumal Videospiele in der Corona-Krise besonders gefragt sind. Sony hatte daher im Juli die Bestellungen bei seinen Zulieferern deutlich erhöht. Die mutmasslichen Probleme bei der Chip-Produktion könnten nun aber zu temporären Engpässen führen.

In der Corona-Krise wurden insgesamt deutlich mehr Videospiele verkauft. Branchen-Kenner rechnen daher damit, dass sich auch die neuen Konsolen von Sony und Microsoft über die Weihnachtszeit hinaus sehr gut verkaufen werden.

Vor knapp einer Woche berichtete Bloomberg, dass Rivale Nintendo neu gar bis zu 30 Millionen seiner Switch-Konsole im laufenden Geschäftsjahr bis Ende März 2021 produzieren wolle. Die Nachfrage sei getrieben von der Corona-Pandemie weiterhin hoch. Ursprünglich plante Nintendo im laufenden Geschäftsjahr 22 Millionen Switch zu verkaufen, im August wurde die Prognose auf 25 Millionen angehoben.

Sony-Event am Mittwoch

Allgemein wird erwartet, dass Sony an diesem Mittwoch seine genauen Pläne für den Verkaufsstart der Playstation 5 bekannt gibt, darunter auch die Preise für die beiden unterschiedlichen Modelle (mit und ohne Laufwerk). Das Unternehmen hat bislang lediglich eine vage Markteinführung für das Weihnachtsgeschäft in Aussicht gestellt. Microsoft hat hingegen bereits bestätigt, dass die Xbox Series X und die günstigere Series S am 10. November erscheinen und 499, respektive 299 Franken kosten werden.

Am Mittwoch ab 22 Uhr (MESZ) wird Sony wohl nachziehen. Sicher ist indes nur, dass die Japaner im Livestream einen Ausblick auf die kommenden Spiele für die PS5 geben werden. Das «Playstation 5 Showcase» kann auf Twitch und YouTube mitverfolgt werden.

(oli)

Mehr zur Playstation 5

Die neusten Game-Reviews

«Cyberpunk 2077»: Das faszinierendste Game des Jahres sorgt auch für Frust und Spott

Link zum Artikel

Das neue Zelda-Game ist ein Action-Traum für «Breath of the Wild»-Fans

Link zum Artikel

Warum unser Game-Kritiker «Assassin’s Creed Valhalla» entnervt abgebrochen hat

Link zum Artikel

Warum das neue Spider-Man-Game perfekt zum Start der Playstation 5 passt

Link zum Artikel

London is calling! «Watch Dogs: Legion» hackt sich in die Herzen der Openworld-Fans

Link zum Artikel

Der Game & Watch aus den 80ern ist zurück, aber die Neuauflage macht nicht alle froh

Link zum Artikel

Nintendo hat gerade «Mario Kart» neu erfunden

Link zum Artikel

«Star Wars: Squadrons» im Test – so gehen Weltraumschlachten!

Link zum Artikel

«Super Mario 3D All-Stars» weckt alte Game-Erinnerungen – gute und schlechte

Link zum Artikel

Ich habe «Tony Hawk» nie gespielt – heute hasst mich mein Vergangenheits-Ich dafür

Link zum Artikel

Warum das neue Marvel-Game nicht sooo übel ist, wie ich befürchtet habe

Link zum Artikel

«Tell Me Why» ist ein bewegendes Videospiel-Drama, das unter die Haut geht

Link zum Artikel

Zwischen Wutausbruch und Nostalgieflash: Das neue «Battletoads» weckt Emotionen

Link zum Artikel

In diesem Game steckt der Spieler in der Monster-Rolle – und das macht mächtig Spass

Link zum Artikel

So geht Open-World! Warum «Ghost of Tsushima» das bessere «Assassin’s Creed» geworden ist

Link zum Artikel

Horror-Fans aufgepasst! «Maid of Sker» ist ein kleiner Geheimtipp

Link zum Artikel

«Assassin's Creed Valhalla» überrascht uns nicht und das ist auch gut so!

Link zum Artikel

Liebe «Twin Peaks»-Fans, «Deadly Premonition 2» könnte euch gefallen

Link zum Artikel

«The Last of Us 2»: Das beste und vor allem wichtigste Spiel, das ich je gespielt habe

Link zum Artikel

Die grosse Game-Kritik: Warum «The Last of Us Part 2» Videospielgeschichte schreibt

Link zum Artikel

Es ist angerichtet: Kann sich das Trash-Game «Maneater» durchbeissen?

Link zum Artikel

Lust auf einen LSD-Trip? Dann spiel doch mal «80’s Overdrive»!

Link zum Artikel
Es ist angerichtet: Kann sich das Trash-Game «Maneater» durchbeissen?

Der Kult-Prügler «Streets of Rage» feiert nach 26 Jahren ein Comeback – aber was taugt es?

Link zum Artikel

Alkoholismus und Depressionen: Dieses Videospiel ist nichts für schwache Nerven

Link zum Artikel

Die teuerste Spielkonsole aller Zeiten feiert ihren 30. Geburtstag

Link zum Artikel

Dieses Game ist so schlecht, dass du es nicht mal im Corona-Lockdown spielen magst

Link zum Artikel

Corona-Koller? Mit diesem neuen Game wird's dir allein zu Haus garantiert nicht langweilig

Link zum Artikel

«Resident Evil 3» im Test: So gut ist das Horror-Remake

Link zum Artikel

«Doom Eternal» ist ein brutal witziger Egoshooter, der mich keine Sekunde enttäuscht hat

Link zum Artikel

Ein Traum wird wahr: Mit «Dreams» dürfen eigene Videospiele kreiert werden

Link zum Artikel

Ich habe Nintendos Gehirnjogging-Game getestet und wurde dabei dümmer

Link zum Artikel

Die grosse Game-Vorschau: Auf diese 60+ Spiele dürfen wir uns 2020 freuen

Link zum Artikel

Das sind die 50 besten Games des Jahrzehnts

Link zum Artikel

Das neue Star Wars-Game «Jedi: Fallen Order» lässt Fan-Herzen höher schlagen

Link zum Artikel

Die Switch Lite ist der fast perfekte Game Boy, den ich mir als Kind gewünscht hätte

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das sind die schönsten Gamer-Tattos

11 Dinge, die nur Gamer aus der Hölle tun

Abonniere unseren Newsletter

Kommentar

Warum unser Game-Kritiker «Assassin’s Creed Valhalla» entnervt abgebrochen hat

Das neue «Assassin’s Creed» überzeugt zu Beginn mit einem rauen, wunderschönen Wikinger-Setting. Während der Start berauschend ausfällt, werden die späteren Spielstunden zu einer Qual und der Controller landet schliesslich in einer Ecke.

Auch wenn ich nach dem letzten Ableger in Sachen «Assassin’s Creed» ziemlich müde war, habe ich mich auf das raue Setting im Norden Europas sehr gefreut. Als Wikinger dem Brandschatzen frönen und einfach mal wieder die Sau rauslassen, die Euphorie war da. Aber nach rund zwanzig Spielstunden hatte ich keine Lust mehr.

Als Frau (das Geschlecht kann zu Beginn der Story gewählt werden) werde ich Schritt für Schritt in das Wikinger-Leben eingeführt. Ich lerne meine Familie kennen, nehme an …

Artikel lesen
Link zum Artikel