Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Update-Garantie für drei Betriebssystem-Generationen. Bild: sammobile

Samsung garantiert neu drei grosse Android-Updates: Diese Smartphones profitieren davon

Samsung gibt neu eine Update-Garantie für drei Android-Generationen. Davon profitieren aber nicht alle Modelle.



Nutzer eines Smartphones oder Tablets von Samsung erhielten bislang meist nur zwei grosse Android-Updates. Nun garantieren die Südkoreaner für ihre aktuellen Modelle drei System-Updates. Wer beispielsweise ein neues Galaxy S20 mit Android 10 kauft, wird System-Updates bis Android 13 erhalten. Nebst den teuren Galaxy-S-Modellen profitieren auch mehrere Modelle aus der günstigeren A-Serie von der neuen Update-Garantie.

Konkret erhalten diese Modelle drei Android-Updates:

Da die Konsumenten Smartphones und Tablets länger nutzen, wolle man sie auch länger mit Software-Updates versorgen, schreibt Samsung. Einer Prognose der Marktforscher von Gartner zufolge wird die derzeitige durchschnittliche Handy-Nutzungsdauer von 2,6 Jahren bis 2023 auf knapp drei Jahre ansteigen. Eine Verlängerung des Software-Supports ist also angezeigt.

Mit der verlängerten Update-Garantie versucht sich Samsung auch gegenüber den Mitbewerbern abzugrenzen, die meist nur zwei Android-Updates garantieren. Samsung dürfte somit andere grosse Android-Hersteller unter Zugzwang bringen, ebenfalls drei Jahre System-Updates anzubieten. Einige Hersteller, wie etwa Nokia, garantieren immerhin Sicherheits-Updates für drei Jahre.

Google will langfristige Android-Updates vereinfachen

Bei Gerätepreisen von teils jenseits der 1000-Franken-Grenze sind allerdings auch drei System-Updates nicht übertrieben viel. Das ist auch Android-Entwickler Google bewusst. Der Tech-Konzern arbeitet daher an einer Lösung, die langfristige System-Updates massiv erleichtern soll. Konkret soll künftig der Kernel des Android-Betriebssystems über den Play Store aktualisierbar sein – also unabhängig von den Systemaktualisierungen der Hersteller.

Schon jetzt sind viele Android-Dienste und System-Apps über den Play Store und die Google-Play-Dienste aktualisierbar. Nutzer erhalten so neue Funktionen, etwa die Schnittstelle für die Corona-Warn-App SwissCovid, schnell und unabhängig von den Geräte-Herstellern. Da Google bestimmte Funktionen nachliefern kann, ohne ein grosses Betriebssystem-Update ausrollen zu müssen, gehören Android-Geräte auch nach Ablauf der Update-Garantie durch den Hersteller nicht automatisch zum alten Eisen.

Eine wirklich befriedigende Update-Versorgung ist aber erst zu erwarten, wenn Google den Update-Prozess von Android vollständig überarbeitet hat, so dass etwa auch universelle Treiber automatisiert über den Play Store aktualisiert werden können. Das ist allerdings noch Zukunftsmusik.

(oli)

Die neusten Smartphones und Co. im Test

Wetten? Dieses 180-Franken-Handy ist sogar für dich gut genug

Link zum Artikel

Dells neues XPS 13 ist der Laptop, an dem sich die Konkurrenz messen muss

Link zum Artikel

Ich habe mich 2 Monate mit dem Huawei P40 Pro durchgeschlagen – ohne Google Apps

Link zum Artikel

Auf der Suche nach einem Top-Smartphone? Wir haben da einen Geheimtipp

Link zum Artikel

Hat Samsung das ultimative Kamera-Handy gebaut? Wir haben es einen Monat lang getestet

Link zum Artikel

Das soll der schönste Fernseher der Welt sein? Ich habe ihn zwei Monate getestet

Link zum Artikel

HP will den perfekten Laptop für unterwegs gebaut haben – es ist ihnen fast gelungen

Link zum Artikel

Huawei Freebuds 3 im Langzeittest: Günstige Airpods-Alternative oder teurer Schrott?

Link zum Artikel

Dieses 500-Franken-Handy zeigt perfekt, warum 1000-Franken-Smartphones Quatsch sind

Link zum Artikel

Vergiss teure E-Reader! Warum du mit dem günstigen Tolino-Modell am besten liest

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Ein beinahe perfekter Kopfhörer – doch das hat seinen Preis

Link zum Artikel

Ich war mit dem neuen iPhone auf Elba und ging durch die «Food Porn»-Hölle

Link zum Artikel

Warum dieses völlig unterschätzte Smartphone ein echter «Geheimtipp» ist

Link zum Artikel

Die neuen «Pro»-Ohrstöpsel von Apple sind genial, haben aber einen grossen Haken

Link zum Artikel

Die Switch Lite ist der fast perfekte Game Boy, den ich mir als Kind gewünscht hätte

Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

Link zum Artikel

11 Dinge, die jeder Android- und iPhone-Nutzer über das Fairphone 3 wissen sollte

Link zum Artikel

Asus hat den spektakulärsten Laptop der Welt gebaut – und wir haben ihn getestet

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

OnePlus 7 Pro im Test: Kein Preishit mehr – lohnt sich der Kauf trotzdem?

Link zum Artikel

Beinahe hätte Nokia die Handy-Kamera neu erfunden – aber der Test enthüllt ein Problem

Link zum Artikel

iRobot Roomba i7+ – der Rolls-Royce unter den Roboterstaubsaugern im grossen Test

Link zum Artikel

10 Dinge zu Apples neuen AirPods, die nicht nur iPhone-User wissen sollten

Link zum Artikel

Beinahe hätte Samsung das perfekte Allzweck-Handy gebaut, aber es gibt da ein Problem ...

Link zum Artikel

Ich habe Huaweis Mate 20 Pro vier Wochen getestet – und das ist die ungeschminkte Wahrheit

Link zum Artikel

Das Shiftphone im Test – dieses Handy gibt dir ein verdammt gutes Gefühl, aber ...

Link zum Artikel

Warum ein 350-Franken-Handy das schnellste Smartphone ist, das ich je getestet habe

Link zum Artikel

Was am iPhone XS Max genial ist – und was mich brutal nervt

Link zum Artikel

Beinahe hätte UPC die perfekte TV Box gebaut, aber es gibt da ein, zwei Probleme

Link zum Artikel

Beinahe hätte Microsoft den perfekten Laptop gebaut, aber es gibt da ein Problem...

Link zum Artikel

Warum Huaweis P20 Pro das nützlichste Smartphone ist, das ich je getestet habe

Link zum Artikel

Samsungs Wunderwaffe im Test: Kann man mit dem Handy wie mit einem PC arbeiten?

Link zum Artikel

Back to the Future – so gut ist das iPhone X wirklich

Link zum Artikel

Grosser Screen zum kleinen Preis – doch wie gut ist das Nokia 7 Plus wirklich?

Link zum Artikel

Top oder Flop? Das musst du über die neue Apple Watch wissen

Link zum Artikel

Wie in den 90ern: Der Mini-Super-Nintendo ist genau so cool, wie wir gehofft haben

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Galaxy Z Flip: Samsung bringt das Falt-Smartphone

So sieht das Galaxy S20 Ultra aus

Abonniere unseren Newsletter

Nach Hilferuf: Corona-Leugner attackieren Spital Schwyz mit negativen Google-Bewertungen

Das Spital Schwyz wandte sich letzte Woche mit einem emotionalen Video-Appell an die Bevölkerung und bat darum, die Hygienemassnahmen einzuhalten. Das passte den Corona-Leugnern nicht und sie fuhren die Krallen aus: in Form von negativen Google-Rezensionen.

Weil die Infektionszahlen des Kantons Schwyz in den letzten Wochen rasant anstiegen, hatte sich das Spital Schwyz mit einem Youtube-Video an die Bevölkerung gewandt.

Der Chefarzt der Inneren Medizin und die Spitaldirektorin rufen die Schweizerinnen und Schweizer dazu auf, die Corona-Massnahmen einzuhalten. Es sei wichtig, dass die Bevölkerung jetzt reagiere. Der Corona-Ausbruch in Schwyz sei einer der schlimmsten in ganz Europa.

Der Zentralschweizer Hilferuf schallte bis über die Landesgrenzen …

Artikel lesen
Link zum Artikel