EU
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wirtschaftsschläge gegen Putin

So wollen die Grossmächte Russland in die Knie zwingen: Die neuen Sanktionen der EU und der USA



Russia's President Vladimir Putin stands in front of the 6 meters long Tsar Pushka (Tsar Cannon), one of the Russian landmarks displayed in the Kremlin in Moscow, on July 31, 2014. A defiant Russia said yesterday that Western sanctions over Ukraine would backfire on the United States and lead to energy price hikes in Europe after Brussels and Washington unveiled the toughest punitive measures against Moscow since the Cold War. AFP PHOTO/ RIA-NOVOSTI/ POOL/ MIKHAIL KLIMENTYEV

Die neuen Sanktionen zielen auf Putins Finanz-, Energie- und den Militärsektor. Bild: RIA-NOVOSTI

Die neuen Sanktionen der EU und der USA gegen Russland betreffen den Finanz-, Energie- und den Militärsektor. Der russische Präsident Wladimir Putin soll so dazu gebracht werden, die Unterstützung der prorussischen Separatisten in der Ostukraine zu beenden.

Wirtschaftssanktionen der EU:

Wirtschaftssanktionen der USA: 

(sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Verlegung umstrittener Gaspipeline Nord Stream 2 fortgesetzt

Das russische Spezialschiff «Fortuna» hat ungeachtet der Vorbehalte der neuen US-Regierung die Verlegung der Rohre für die Nord-Stream-2-Pipeline in der Ostsee fortgesetzt. Die Arbeiten seien in dänischen Gewässern aufgenommen worden, teilte das Konsortium hinter dem Projekt am Samstagabend mit.

Möglich geworden sei das nach erfolgreichem Abschluss einer Reihe von See-Rechts-Prozessen, hiess es weiter. Alle Arbeiten erfolgten in Übereinstimmung mit den vorliegenden Genehmigungen, teilte die …

Artikel lesen
Link zum Artikel