International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Two U.S. Air Force F-22 Raptor stealth jet fighters fly near Andersen Air Force Base, Guam, in this handout photo dated August 4, 2010. The United States will deploy F-22 fighter jets to Europe very soon as part of the

Flugzeuge vom Typ F-22 Raptor der US-amerikanischen Air Force. Bild: US AIR FORCE/REUTERS

Wegen Ukraine-Krise: USA schicken Kampfjets nach Deutschland



Vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise hat die US-Armee vier hochmoderne Kampfjets vom Typ F-22 nach Deutschland verlegt. Die Maschinen seien am Freitag auf dem amerikanischen Fliegerhorst Spangdahlem in Rheinland-Pfalz eingetroffen, teilte die US-Luftwaffe mit.

Die Besatzungen würden dort bis Mitte September mit US-Einheiten und Verbündeten trainieren. Es handelt sich um den ersten Übungseinsatz der F-22 in Europa überhaupt. Die Tarnkappenjets dürften später auch Stützpunkte in Osteuropa anfliegen.

Die US-Luftwaffe hatte den Einsatz der Maschinen in dieser Woche angekündigt und die Verlegung mit militärischen Aktivitäten Russlands in der Ukraine begründet. Viele osteuropäische NATO-Staaten fühlen sich durch Russland bedroht. Der Regierung in Moskau wird vorgeworfen, die Separatisten in der Ostukraine militärisch zu unterstützen. Russland hat dies bestritten.

(sda/reu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie Kinder ihre Eltern vor dem Verschwörungswahn retten wollen

In einem Online-Forum geben sich Angehörige Tipps, wie sie ihre Liebsten vom Verschwörungswahn wegbringen.

Wenn die eigenen Kinder eine Internetsperre für die Eltern verhängen, dann klingt das nach verkehrter Welt. Doch über solche und ähnliche Tricks diskutieren derzeit viele Jugendliche auf der Social-Media-Plattform Reddit. In der Gruppe «QAnonCasualties» tauschen sich über 100'000 Mitglieder darüber aus, was sie gegen den Verschwörungswahn ihrer Eltern tun können. Insbesondere wenn sie den Mythen der QAnon-Bewegung verfallen sind.

Die QAnon-Gläubigen sind davon überzeugt, dass es eine …

Artikel lesen
Link zum Artikel