International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Ernsthafte Anzeichen» – griechische Regierung geht von Brandstiftung aus



Die griechische Regierung geht davon aus, dass die Waldbrände der letzten Tage durch Brandstiftung verursacht wurden. Dies teilte am Donnerstagabend der griechische Minister für Bürgerschutz mit. Nikos Toskas sprach dabei von «ernsthaften Anzeichen», wie die Nachrichtenagentur AP berichtet.

Aufnahmen von Satelliten sollen zeigen, dass innert kürzester Zeit mehrere Brände entlang einer Strasse ausgebrochen sind. Aus ermittlungstaktischen Gründen nannte Toskas aber keine weiteren Details.

Die Waldbrände im Osten von Athen haben mindestens 83 Todesopfer gefordert. Die Lage hat sich mittlerweile beruhigt. Es werden keine bewohnten Gebiete mehr durch Feuerfronten bedroht. (fvo)

Augenblicke – Bilder aus aller Welt

Das könnte dich auch interessieren:

Bündner Regierung schwer enttäuscht

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Historischer» Wintersturm hat USA weiter im Griff – und fordert mehrere Tote

Ungewöhnlich kaltes Winterwetter hat Teile der USA weiter fest im Griff. Millionen Haushalten fehlte auch am Dienstagabend noch der Strom. Das Weisse Haus teilte mit, US-Präsident Joe Biden habe mit den Gouverneuren der betroffenen Staaten wie Texas, Louisiana und Kentucky über das «extreme Winterwetter» gesprochen. Die Regierung werde alle verfügbaren Ressourcen einsetzen, um den Menschen zu helfen, «diesen historischen Sturm» zu überstehen.

Die Wetterlage sollte sich auch am Mittwoch zunächst …

Artikel lesen
Link zum Artikel