DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07412904 (FILE) Keith Flint of British band

«Prodigy»-Frontmann Keith Flint ist vor Kurzem verstorben. Bild: EPA/EFE

«Was für eine Geschmacklosigkeit»: Quizshow erntet Shitstorm für makabere Prodigy-Frage

Keith Flint ist am Montag im Alter von 49 Jahren gestorben. Sein Tod hielt die Macher einer britischen Quizshow jedoch nicht davon ab, am gleichen Tag eine Frage zu seiner Band The Prodigy zu stellen. 



Ein Artikel von

T-Online

Keith Flint wurde am Montag tot in seinem Haus aufgefunden und die Musikwelt trauerte angesichts seines frühen Ablebens. Am gleichen Tag war im TV jedoch auch eine neue Ausgabe der britischen Quizshow «The Chase» zu sehen. Und die sorgte für einen ordentlichen Shitstorm im Netz.

Bild

Bild: screenshot twitter/digitalspy

Der Grund? Moderator Bradley Walsh stellte tatsächlich eine ziemlich makabere Frage: «Welche Chart-Band hat die wenigsten Mitglieder?» Als Antwortmöglichkeiten standen The Proclaimers, The Pretenders und The Prodigy zur Verfügung. Dass die Band The Prodigy genau an diesem Tag ihren Frontmann verloren hatte, schien die Macher des TV-Formates nicht zu stören.

Grosse Empörung

Anders sahen es jedoch viele User im Netz. Es entwickelte sich ein echter Shitstorm und es hagelte viel Kritik. «Was für eine Geschmacklosigkeit», schreibt ein Twitter-Nutzer. Ein anderer meint: «Ein sehr schlechter Zeitpunkt für eine Frage zu der Band The Prodigy.» «Wie böse, so etwas heute zu fragen», lautet ein weiterer von vielen Kommentaren.

Andere empfanden das ganze weniger schlimm. Ein User meint, es sei reiner Zufall gewesen. Ein anderer argumentierte, William Shakespeare sei auch tot und trotzdem werden Fragen zu ihm gestellt.

(lc/t-online.de/vom)

Mehr zum Thema Musik:

Und NUN: Erkenne den Rockstar an der Beule!

Link zum Artikel

Tod, Alkohol und Scheidung: Weshalb Country die brutalste Musik der Welt ist 

Link zum Artikel

Zu 50 Jahre Woodstock gibt's Bilder, Bilder und noch mehr Bilder ... und ein paar Videos

Link zum Artikel

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Rolls, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Reggae ist Unesco Weltkulturerbe! Darauf stossen wir an mit diesen 30 HAMMER-TRACKS

Link zum Artikel

To Sarah With Love. Gute Frau, muss man mal sagen

Link zum Artikel

Traum oder Albtraum? So ist es, als CH-Rock'n'Roll-Band in den USA auf Tour zu sein

Link zum Artikel

Erkennst du diese berühmten Bands ... anhand der Musiker?

Link zum Artikel

Punk oder Schlager? Erkennst du es an der Textzeile?

Link zum Artikel

26 grosse Fragen der Popmusik – von Queen bis Gölä – und die Antworten darauf

Link zum Artikel

24 Skinhead-Reggae-Tracks für deine perfekte Dance-Party

Link zum Artikel

16 extrem deprimierende Musik-Fakten (der Schweizer Beitrag ist fast der schlimmste imfall)

Link zum Artikel

Heil, Heil, Rock'n'Roll: Weshalb fahren gewisse Rocker auf Nazi-Kram ab?

Link zum Artikel

Der gefährlichste Song der Welt ist ...?

Link zum Artikel

Und NUN: 10 hammergeile Elvis-Songs, die du vermutlich nicht kennst. Gern geschehen!

Link zum Artikel

Zum 25. Todestag: Das war das extravagante Leben von Freddie Mercury

Link zum Artikel

«Die heissen WIE? Hitler Stole My Potato? Eh nöd!»: Welche dieser absurden Bandnamen sind echt?

Link zum Artikel

So ist es wirklich, als Schweizer Rock'n'Roll-Band quer durch Europa zu touren

Link zum Artikel

Es muss einfach mal gesagt werden: The Ramones sind die beste Band der Welt

Link zum Artikel

Adieu, Leonard Cohen: Du warst die harte Liebesprüfung, die mein Vater bestehen musste

Link zum Artikel

Wie aus Winterthurer Utopie schönste Schweizer Musikgeschichte wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Diese Persönlichkeiten haben uns 2019 schon verlassen

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«House of the Rising Sun»: Animals-Gitarrist Hilton Valentine gestorben

Der ehemalige Gitarrist der britischen Band The Animals, Hilton Valentine, ist gestorben. Das teilte das Plattenlabel ABKCO Music & Records auf Twitter mit. Valentine starb demnach bereits am Freitag. Er wurde 77 Jahre alt. «Als Gründungsmitglied von The Animals war Valentine ein Pionier an der Gitarre, der den Klang von Rock and Roll auf Jahrzehnte beeinflusst hat», hiess es in der Mitteilung.

Ihren grössten Erfolg hatten The Animals mit ihrer Version des Blues-Songs «House of the Rising …

Artikel lesen
Link zum Artikel