DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Video: watson

Diese 23 Bilder und Videos zeigen das Ausmass der Katastrophe in Beirut

Im Hafen von Libanons Hauptstadt ereignete sich am Dienstag eine riesige Explosion. Mehr als 100 Menschen verloren dabei ihr Leben, über 4000 Personen sind verletzt. Die folgenden Bilder und Videos zeigen das Ausmass der Katastrophe.



Bilder der Explosionen

Zuerst gab's eine «kleine» Explosion am Hafen von Beirut.

Doch dann folgte eine zweite, viel heftigere Explosion.

Videos vom Vorfall zufolge begann die Katastrophe mit einem Brand am Hafen. In dessen Rauchsäule sind mehrere kleinere Explosionen zu sehen, die an Feuerwerkskörper erinnern.

abspielen

Video: YouTube/bellingcat

Kurz darauf folgt eine gewaltige Detonation mit einer Pilzwolke und einer Druckwelle, die sich blitzschnell kreisförmig nach aussen ausbreitet.

Die Explosion vom Meer aus gesehen

Die Ursache der Explosion ist noch nicht geklärt, gemäss libanesischen Behörden deute derzeit jedoch nichts auf eine Attacke hin.

Hier filmte ein Autofahrer die Explosion aus einem anderen Winkel.

Dutzende Videos zeigten, wie die Druckwelle der Explosion Fenster in einem grossen Umkreis zerstörte

Der Moment, als die Schockwelle auf eine Kirche traf.

Bilder der Zerstörung

Diese Karte zeigt die beschädigten Gebiete. Zerstörte Fenster gab's noch knapp 25 Kilometer entfernt

Der Hafen nach der Explosion

Im Internet kursierten Fotos von zerstörten Fenstern an Wohnhäusern und Trümmern auf den Strassen. Dutzende Autos wurden beschädigt. Ein Polizist sagte, die Schäden erstreckten sich kilometerweit.

Durch die Wucht der Explosion am Hafen der Küstenstadt gingen Fenster zu Bruch, Strassen waren mit Trümmern und Glasscherben übersät. Grosse Teile des Hafens wurden vollständig zerstört.

Bisher gab es mindestens 4000 Verletzte, das Rote Kreuz rief Leute dazu auf, Blut zu spenden.

Durch die Wucht der Explosion am Hafen der Küstenstadt gingen Fenster zu Bruch, Strassen waren mit Trümmern und Glasscherben übersät. Grosse Teile des Hafens wurden vollständig zerstört.

Ein weiteres Video vom Hafen.

Präsident Michel Aoun rief für Mittwoch eine Dringlichkeitssitzung des Kabinetts ein, um die Ursachen der Explosion zu klären. «Ich werde nicht ruhen, ehe ich den Verantwortlichen kenne und ihm die härteste Strafe gebe», sagte Aoun laut Zitaten des Präsidialamts bei Twitter.

Regierungschef Diab erklärte den Mittwoch zum Tag landesweiter Trauer in Gedenken an die Opfer. Für die Stadt wurde ein zwei Wochen langer Notstand verhängt.

Homeoffice rettet Leben: AP-Reporterin Dalal Mawad zeigt die Zerstörung im AP-Büro

(jaw)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Schwere Explosion am Hafen von Beirut im August 2020

1 / 17
Schwere Explosion am Hafen von Beirut
quelle: epa / @tayyaraoun1
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Beirut Explosion – 4. August 2020

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Israelische Armee verstärkt nach Anschlag Truppen im Westjordanland

Nach einem Anschlag auf drei Israelis verstärkt die israelische Armee ihre Präsenz im Westjordanland. Dies kündigte das Militär in der Nacht auf Montag an. Nach seinen Angaben war am Sonntag an einer Kreuzung südlich der Palästinenserstadt Nablus aus einem Fahrzeug auf das Trio geschossen worden. Medienberichten zufolge wurde einer von ihnen lebensgefährlich und ein zweiter schwer verletzt. Der dritte sei inzwischen aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Der oder die Attentäter entkamen, eine …

Artikel lesen
Link zum Artikel