DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa09016862 A spectacular eruption is underway on Etna volcano with a strong explosive activity from the south-east crater and the emission of a high cloud of lava ash that disperses towards the south, Sicily island, southern Italy, 16 february 2021. From the same 'mouth' a lava overflow emerges which produced a modest collapse of the side of the cone, generating a pyroclastic flow that developed along the western wall of the Valle del Bove.  EPA/ORIETTA SCARDINO

Spektakulärer Vulkanausbruch auf Sizilien, Italien, am 16. Februar 2021. Bild: keystone

Vulkan Ätna auf Sizilien ausgebrochen – ein grosses Naturschauspiel

Kurz vor Beginn des Aschermittwochs hat sich auf der süditalienischen Insel Sizilien ein Naturschauspiel ereignet. Der Vulkan Ätna spuckt Feuer und Asche.



Wie mehrere Medien berichteten, gab es am Dienstagabend eine starke Explosion auf der Südost-Seite des italienischen Vulkans Ätna. Zahlreiche Nutzer teilten in sozialen Medien Fotos und Videos des Naturschauspiels.

Darauf waren eine riesige Rauchwolke zu sehen, die aus dem Krater aufstieg, und Lava, die den Hang hinunter floss. Der Strom habe etwa eine Höhe von 2000 Metern erreicht, schrieb die Nachrichtenagentur Adnkronos. Von Schäden oder Verletzten wurde zunächst nicht berichtet.

Der internationale Flughafen der Stadt Catania südlich des Ätna stellte wegen der Vulkanasche in der Luft nach eigenen Angaben zeitweise den Betrieb ein. Die Rauch- und Aschesäule sei laut Nachrichtenagentur Ansa über einen Kilometer weit aufgestiegen, was das sichere Fliegen beeinträchtigt habe. Auf die Häuser, Strassen und Balkone in der Stadt prasselte der Ascheregen nieder.

Mount Etna, Europe’s most active volcano, spews ash and lava, Tuesday, Feb. 16, 2021. Mount Etna in Sicily, southern Italy,  has roared back into spectacular volcanic action, sending up plumes of ash and spewing lava. (Davide Anastasi/LaPresse via AP)

Die Rauchwolke des aktivsten Vulkans Italiens war weithin zu sehen, 16. Februar 2021. Bild: keystone

Am Ätna kommt es immer wieder zu Ausbrüchen. Der Vulkan liegt im Osten Siziliens. Catania gehört mit mehr als 300'000 Einwohnenden zu den grösseren Städten in der Umgebung. Der Berg selbst ist über 3300 Meter hoch und gehört zum Weltnaturerbe der Unesco. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Ätna auf Sizilien ausgebrochen

Der Ätna meldet sich zurück

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Der Ätna speit und zwingt Catania zu Tempo 30 – Angst haben die Anwohner aber keine

Bis zu 700 Meter hoch waren die Lava-Fontänen, die der grösste aktive Vulkan Europas in der Nacht auf Donnerstag in den sizialianischen Himmel spuckte.

Wenn der Asche-Regen fällt, dann hört es sich an wie Hagel. Denn aus der dunkelbraunen Vulkan-Wolke am Himmel fallen auch Millionen von Lava-Kieseln. Die meisten von ihnen sind kaum grösser als eine Erbse. Die Wucht der Explosionen und der Druck des Gases im Krater zerreisst die aufsteigende Lava in Staub und Gesteinsteile, die sich in der kalten Luft abkühlen und verfestigen. Wenige Stunden nach dem Ausbruch ist im weiten Umkreis des Ätna alles übersät von diesen Lava-Kieseln – und …

Artikel lesen
Link zum Artikel