DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Massenkarambolage auf eisglatter italienischer Autobahn – ein Toter

Auf einer Autobahn im italienischen Alpengebiet ist es am Samstag zu einer Massenkarambolage gekommen. Nach Angaben der Feuerwehr waren 25 Fahrzeuge in den Unfall auf der A32 westlich von Turin unweit der französischen Grenze verwickelt. Ein Mensch kam dabei ums Leben. Am Nachmittag sassen laut Feuerwehr immer noch 20 Menschen in ihren Autos fest.

epa09009555 A picture released by Italian Road Police about a  massive multi-vehicle accident on the A32 highway Turin-Bardonecchia, 13 February 2021.  EPA/UFFICIO STAMPA POLIZIA STRADALE HANDOUT HANDOUT  HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES

Ein von der italienischen Polizei veröffentlichtes Foto von der Unfallstelle auf der A32 Turin-Bardonecchia. Bild: keystone

Die Nachrichtenagentur Ansa berichtete von Panik unter den Autofahrern. Es habe mehr als zehn Verletzte gegeben, meldete sie unter Berufung auf das Polizeipräsidium Turin. «Die Strasse war eine Eisplatte, man verlor die Kontrolle über das Auto», zitierte die Agentur einen Fahrer.

epa09009559 A picture released by Italian Road Police about a  massive multi-vehicle accident on the A32 highway Turin-Bardonecchia, 13 February 2021.  EPA/UFFICIO STAMPA POLIZIA STRADALE HANDOUT HANDOUT  HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES

Der Unfall ereignete sich vor der Einfahrt eines Tunnels nahe dem auf gut 1000 Metern Höhe gelegenen Ort Salbertrand (Piemont). Von dort sind es noch etwa 25 Kilometer bis Frankreich. Bild: keystone

(sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mehr Polizeirapport: