International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
U.S. President Donald Trump and first lady Melania Trump, accompanied by Command Commander Adm. Harry Harris, second from left, and his wife Bruni Bradley, left, depart after participating in a wreath laying ceremony at the USS Arizona Memorial, part of the World War II Valor in the Pacific National Monument, in Joint Base Pearl Harbor-Hickam, Hawaii, adjacent to Honolulu, Hawaii, Friday, Nov. 3, 2017. Trump paid a solemn visit Friday to Pearl Harbor and its memorial to the USS Arizona, a hallowed place he said he had read about, discussed and studied but had never visited until just before opening his first official visit to Asia. (AP Photo/Andrew Harnik)

Donald und Melania Trump legten am Denkmal für die beim Angriff auf Pearl Harbor getöteten Soldaten einen Kranz nieder. Bild: AP/AP

Auf dem Weg nach Japan zollt Donald Trump den Toten von Pearl Harbor seinen Respekt



US-Präsident Donald Trump ist am Freitag in Hawaii eingetroffen - einem Zwischenstopp auf dem Weg nach Japan, seiner ersten Station einer fast zweiwöchigen Asien-Reise.

Bei der Ankunft auf dem Luftwaffenstützpunkt Hickam wurden er und First Lady Melania Trump mit traditionellen Blütenhalsketten begrüsst.

Danach standen für Trump ein Treffen mit Vertretern des US-Pazifikkommandos und eine Kranzniederlegung in Pearl Harbor an, das im Zweiten Weltkrieg von Japan angegriffen worden war.

Auch auf Hawaii: Die Strassenkunst von Hula

Am Sonntag wird Trump in Tokio erwartet und dort mit Ministerpräsident Shinzo Abe sowie Kaiser Akihito zusammentreffen. Weitere Stationen sind China und Südkorea, wo Trump unter anderem die Krise auf der koreanischen Halbinsel besprechen will.

In Vietnam und auf den Philippinen wird er an wichtigen Gipfeltreffen der Asien-Pazifik-Region teilnehmen. Erst am Freitag entschied sich der US-Präsident, auch am East Asia Summit auf den Philippinen teilzunehmen. Dadurch verlängert sich seine Reise um einen Tag. Trumps zunächst beabsichtigtes Fernbleiben beim East-Asia-Gipfel hatte zuvor Kritik ausgelöst. (sda/dpa)

Strandausflug der anderen Art

Video: watson

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Warum versagt der Westen im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie?

Die Coronavirus-Pandemie hat die Welt überrascht. Das Coronavirus und die durch dieses verursachte Krankheit Covid-19 traten erstmals im Dezember 2019 in der chinesischen Stadt Wuhan auf, um sich nur wenige Monate später weltweit auszubreiten. Die Regierungen der Welt tun ihr Bestes, um die Pandemie einzudämmen und zu bekämpfen. Wenn wir alle gemeinsam diszipliniert die empfohlenen Verhaltensregeln wie «Social Distancing» sowie häufiges und gründliches Händewaschen befolgen, können wir …

Artikel lesen
Link zum Artikel