DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Abgasskandal: VW schliesst in Deutschland 200'000 Vergleiche mit Dieselfahrern



epa08255248 (FILE) - A view of Volkswagen logo during the inauguration of the Brussels Motor Show in Brussels, Belgium, 18 January 2019 (reissued 28 February 2020). Reports on 28 February 2020 state Volkswagen and German consumer protection centers have reached a settlement deal on compensating owners of VW cars that were hit by the diesel emissions scandal.  EPA/STEPHANIE LECOCQ *** Local Caption *** 54995667

Bild: EPA

Der Autobauer Volkswagen hat sich im Abgasskandal mit rund 200'000 Dieselfahrern auf einen Vergleich geeinigt. Insgesamt werden damit rund 620 Millionen Euro ausgezahlt, wie VW am Montag mitteilte.

Die Summe setze sich aus Einzelbeträgen von 1350 bis 6250 Euro zusammen, die vom 5. Mai an ausgezahlt werden sollen. Bei rund 21'000 Fällen stehe die finale Prüfung noch aus. Zudem wurde die Frist für Neuregistrierungen und die Ergänzung fehlender Unterlagen, die am Montag enden sollte, bis zum 30. April verlängert.

Der Autokonzern hatte sich Anfang des Jahres mit dem Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) auf den Vergleich verständigt. Die Einigung sieht vor, dass vom Dieselskandal betroffene Verbraucher Schadenersatz für den Wertverlust ihrer Fahrzeuge bekommen.

Der Kompromiss gilt allerdings nur für diejenigen Dieselfahrer, die sich der sogenannten Musterfeststellungsklage angeschlossen hatten. «Die hohe Zahl der heute geschlossenen Vergleiche zeigt, dass das Vergleichsangebot von unseren Kundinnen und Kunden als fair empfunden wurde und der Weg zum individuellen Vergleichsabschluss gut funktioniert hat», sagte VW-Vorstandsmitglied Hiltrud Werner. (sda/awp/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Fakten rund um den Energieverbrauch in der Schweiz

1 / 21
Fakten rund um den Energieverbrauch in der Schweiz
quelle: x90045 / mario anzuoni
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Warum ist Diesel tödlich?

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schwere Explosion in Leverkusen – 16 Verletzte, ein Toter

In einem Chemiebetrieb im Westen Deutschlands ist es am Dienstagmorgen nach Angaben der Betreiberfirma Currenta aus unbekannter Ursache zu einer Explosion gekommen. Die Explosion hatte sich nach Angaben des Unternehmens aus bisher unbekannter Ursache gegen 09.40 Uhr im Tanklager des Entsorgungszentrums Bürrig ereignet. Danach kam es zu einem Brand im Tanklager. Anwohner des Chemparks Leverkusen wurden aufgefordert, geschlossene Räume aufzusuchen sowie Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Das …

Artikel lesen
Link zum Artikel