DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Knapp 40 Grad Celsius

«Affenhitze» in Japan fordert bereits 10 Tote



Eine Hitzewelle hat am Wochenende weite Teile Japans erfasst und zehn Todesopfer gefordert. Wie die japanische Nachrichtenagentur Kyodo weiter mitteilte, mussten zudem fast 1400 Menschen ins Spital gebracht werden, laut dem Fernsehsender NHK waren es sogar 1800. 

A monkey showman gives his monkey water in the searing heat at Ueno Park in Tokyo, Saturday, July 26, 2014. Hot weather continues in the metropolitan area as the temperature rises to 34 degrees Celsius (93.2 degrees Fahrenheit), according to Japan's meteorological bureau. (AP Photo/Eugene Hoshiko)

Ein Japaner gibt seinem Äffchen Wasser in einem Park in Tokyo. Bild: Eugene Hoshiko/AP/KEYSTONE

Die Meteorologiebehörde des Landes gab Hitzewarnungen für 41 der 47 japanischen Präfekturen heraus. Im Westen Japans waren die Temperaturen am Samstag auf über 38 Grad Celsius geklettert. Am Sonntag wurden im Zentrum der japanischen Hauptinsel Honshu Höchstwerte von knapp 38 Grad zur Mittagszeit erreicht. 

Am Sonntag hielt die Hitze an und sollte sich nach einer möglichen kurzen Regenpause auch in den kommenden Tagen fortsetzen. (sda/dpa) 

Bei Temperaturen um die 40 Grad Celsius derzeit ein gefragter Spass: Kühlendes Nass (hier in einem Park in Tokyo). Bild: AP/AP

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Dieser Mann geht mit seiner Schildkröte Gassi und wir so🥺 🥰

Wie würdest du schauen, wenn dir auf dem Trottoir ein Mann mit einer Riesenschildkröte entgegengelaufen käme? Würdest du in Tsukishima in Japan leben, wäre dir Herr Mitani und seine afrikanische Landschildkröte Bon-Chan vielleicht bereits einmal über den Weg gelaufen. Denn der Senior geht regelmässig mit dem 70 Kilogramm schweren Reptil spazieren.

Natürlich geht das Ganze etwas langsamer als sonst. Für eine Strecke, für die man fünf Minuten braucht, brauchen die beiden etwa eine Stunde. Nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel