DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
bild: watson / shutterstock

«Nach dem Dreier wollte er einen Vierer, dann machte er Schluss…»

22.02.2021, 09:42
Liebe Emma,

mein Ex und ich haben uns vor zwei Monaten getrennt. Wir waren vier Jahre zusammen und dann habe ich mich entschieden, mit ihm und einer Freundin von mir einen Dreier zu haben.

Es war mit extrem unangenehm und ich habe es für ihn getan. Danach wollte er einen Vierer mit noch einer anderen Freundin von mir und ich habe dann in letzter Sekunde gesagt, dass ich das nicht kann und dann hat er sich von mir getrennt.

Ich sehe ganz klar, dass das kein Verlust ist, aber ich bin trotzdem extrem verletzt. Meine sogenannten Freundinnen haben sich verdammt falsch verhalten in der ganzen Situation und sind mit ihm immer noch befreundet.

Ich kann irgendwie nicht abschliessen, egal was ich mache.

Wie soll ich damit umgehen? Ich möchte ihm immer wieder schreiben aber dann mache ich alles schlimmer.

Liebe Grüsse,
Ronja

Liebe Ronja,

zuerst einmal will ich dir sagen, dass ich sehr froh bin, dass du den Typen los bist. Ich weiss, aus der Ferne als nicht Betroffene lässt sich das ganz simpel sagen.

Ich weiss auch, wie fies es ist, wenn man zwar mit dem Verstand sehr wohl weiss, was das Beste ist, das Herz aber, wie in deinem Fall, eine andere Sprache spricht.

Ich will dir unbedingt noch einmal vor Augen führen, dass du mit keinem Mann zusammen sein solltest, der Dinge von dir verlangt, die sich für dich ungut anfühlen. Ich ärgere mich darüber, dass er, trotz deines Unwohlseins, nach dem Dreier noch einen Vierer verlangte.

Dass er dann aber sogar Schluss macht, weil du ablehnst, das ist der Gipfel. Ich weiss, dass du all das weisst, ich halte es aber dennoch für wichtig, dass du das noch einmal geschrieben vor Augen geführt bekommst.

Dass du dich über deine Freundinnen ärgerst, kann ich auch nachvollziehen, hier ist es aber wohl auch wichtig, dass dir bewusst ist, dass auch du Ja zum Dreier gesagt hast. Dass dir dabei unwohl war und du nur dem Ex zuliebe eingeknickt bist, können deine Freundinnen nicht wissen, wenn du es ihnen nicht explizit gesagt hast.

Dass sie nach wie vor mit dem Typen befreundet sind, ist natürlich verletzend. Anderseits besteht das primäre Problem zwischen deinem Ex und dir. Da ist es vielleicht auch nicht ganz fair, dass sich deine Freundinnen zwischen dir und ihm quasi entscheiden müssen. Vor allem, wenn sie, unabhängig von dir, mit ihm befreundet sind.

Hier rate ich dir aber dringend, das Gespräch zu suchen und die Karten ganz offen auf den Tisch zu legen. Sag, was und dass es dich verletzt und hör dir unbedingt an, wie sie die Situation sehen. Vielleicht löst sich dieses Problem einfacher und schneller als du jetzt denkst.

Dass du den Ex nicht vergessen kannst und das Bedürfnis hast, dich zu melden, ist klar. Ihr geht ja nicht getrennte Wege, weil du ihn nicht mehr liebst. Im Gegenteil. Du hast sogar aus Liebe eine sexuelle Grenze überschritten. Hier gibt es leider nichts anderes als auf den Faktor Zeit zu vertrauen.

Das Herz wird leider noch eine ganze Weile schmerzen. Bis du irgendwann eines Morgens aufwachst und merkst, dass der Schmerz und die Sehnsucht quasi über Nacht viel kleiner geworden sind. Das wird ein toller Moment sein. Ab dann wirst du wieder das Bedürfnis haben, Platz für jemand anderen zu machen. Jemand, der so viel besser zu dir sein wird als der Ex.

Freu dich drauf und halte etwas durch.

Deine

Und was würdest du Ronja raten?

PS: Emma Amour gibt es jetzt auch als Buch!
«EMMA AMOUR UND KID CLEO – Liebe, Sex und andere Eskapaden»
Emma und Cleo gibt es als Buch! >>

Sexpannen, Liebeskummer und verrückte Dates: Niemand erzählt in der Schweiz so authentisch und unverblümt wie Emma Amour. Seit Januar 2018 lässt die Zürcherin die watson-User an ihrem Leben teilhaben. Wenn sie eine Auszeit nimmt, springt ihre beste Freundin Cleo ein.

Emma und Cleo könnten unterschiedlicher nicht sein, was sie jedoch verbindet: ein zeitweise fantastisches, zeitweise frustrierendes, aber nie langweiliges Liebes- und Sexleben.

Hier kannst du das neue Buch bestellen >>

Informationen zum Buch
Herausgeberin: watson
Erscheinungstermin: 12.02.2021
ISBN: 978-3-03902-124-6
Einband: Broschur mit Klappe
Umfang: 160 Seiten, 8 Illustrationen
Format: 13,5 x 21

Buchpreis
CHF 18.00 (CH)
EUR 18.00 (D)
EUR 19,00 (A)

So wird Dating nach Corona aussehen (vermutlich)

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Emily Engkent

Freunde fürs Leben – 18 Bilder wahrer Freundschaft

1 / 20
Freunde fürs Leben – 18 Bilder wahrer Freundschaft
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
Emma Amour ist ...
… Stadtmensch, Single, Mitte 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deiner Fragen annimmt. Und keine Sorge: Du wirst mit deinen Fragen anonym bleiben – so wie auch Emma. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.
Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe.
Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe.
bild: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Emma Amour

«Trotz Beziehung sehne ich mich nach Casual Sex...»

Hallo Stefan,

wow, deine Beziehung klingt super. Das ist sehr toll – und dennoch kein Garant dafür, dass nicht solche Bedürfnisse und Gefühle aufkommen, wie du sie beschreibst.

Dass du dich nach Erfahrungen in Casual Sex sehnst, kann ich gut verstehen. Ich glaube dir auch, wenn du sagst, dass du deine Freundin über alles liebst und dein Verlangen nicht daraus zeugt, dass dir innerhalb der Partnerschaft irgendwas fehlt.

Mein erster Tipp wäre Ehrlichkeit, die Hosen runterlassen, deiner Freundin …

Artikel lesen
Link zum Artikel