DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dein nächstes Reiseziel? Vielleicht das Penismuseum in Island?

Bild: shutterstock



Eigentlich wolltest du ja schon immer einmal Kulturferien machen, aber diese ganzen langweiligen Museen sind jetzt also wirklich nicht so dein Ding. Wir haben für dich acht Museen gefunden, die du garantiert besuchen willst.

Museum der schlechten Kunst

1 / 28
Das kriegst du im Museum of Bad Art zu sehen
quelle: museum of bad art
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Dein Reiseziel: Brookline MA, USA.

Gute Kunst von schlechter zu unterscheiden ist nicht immer einfach. In diesem Museum wirst du aber kein Problem damit haben, denn dort gibt es nur schlechte Kunst. Also so richtig schlechte Kunst.

Das Coolste am «Museum of Bad Art» ist aber deren Leitspruch: Art too bad to be ignored.

Hundehalsbandmuseum

Hundehalsband-Museum
https://www.leeds-castle.com/Attractions/The+Castle+%26amp%3B+Exhibitions?id=p3

Keine Keuschheitsgürtel, sondern Hundehalsbänder. bild: leeds castle

Dein Reiseziel: Kent, England.

Wer auf Hundehalsbänder steht – aus welchem Grund auch immer – wird in diesem Museum glücklich werden. Über 130 seltene Halsbänder aus fünf Jahrhunderten warten darauf, von euch entdeckt zu werden. 30 davon sind sogar niemals zuvor gezeigte Lagerfunde. Wow!

Instantnudeln-Museum

Instant Ramen Museum
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1683211841696695&set=pcb.1683181245033088&type=3&theater

Instant-Nudeln soweit das Auge reicht. bild: facebook/Momofuku Ando Instant Ramen Museum

Dein Reiseziel: Osaka, Japan.

Solch ein Museum versteht man wohl irgendwie nur, wenn man aus Japan kommt. (Oder wirklich einen riesigen Nudelfetisch hat). Denn was hier ausgestellt wird, sind ausschliesslich japanische Ramen und davon auch nur die Instant-Varianten. Dafür erfährst du dann auch wirklich die ganze Geschichte der Instant-Nudeln mithilfe von farbigen Zeitleisten und interaktiven Unterhaltungsprogrammen.

Parasitenmuseum

Parasitenmuseum
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10213086336577592&set=a.3233299755902.2159531.1368915015&type=3&theater

Diesem Ding will man nicht in echt begegnen! bild: facebook

Dein Reiseziel: Tokio, Japan.

Dieses Museum ist nichts für schwache Nerven. Was man hier zu sehen kriegt ist die ganze faszinierende aber auch sehr eklige Welt der Parasiten. Im «Meguro Parasitological Museum» werden aber nicht nur konservierte Parasiten ausgestellt, sondern auch die Arbeit an deren Bekämpfung dargelegt. Prunkstück der Ausstellung ist ein 8,8 Meter langer Bandwurm. 8,8 Meter!

Currywurst-Museum

Currywurst-Sofa
https://www.facebook.com/currywurstmuseum/photos/a.368615416489563.87585.168853473132426/368615426489562/?type=1&theater

Nicht im örtlichen IKEA erhältlich: Das Currywurst-Sofa. bild: facebook/currywurstmuseum

Dein Reiseziel: Berlin, Deutschland.

Lang lebe die Currywurst! Das hat sich auch dieses Berliner Museum gedacht und darum findet ihr hier wirklich alles rund um die Deutsche Fast-Food-Ikone. Dabei lernt ihr nicht nur etwas über den Erfinder der Currywurst, sondern auch über ihre Bedeutung in Film und Fernsehen. Für gameaffine Hobbyköche hat die Ausstellung ebenfalls was zu bieten: Dank moderner Computertechnik könnt ihr eure eigene, virtuelle Currywurst herstellen. 

Museum der zerbrochenen Beziehungen

Museum of broken dreams

https://www.facebook.com/Brokenships/photos/a.379177188808804.85992.241839969209194/1305679562825224/?type=3&theater

Zerbrochene Beziehung? Das Museum nimmt gerne Spenden entgegen. bild: Museum of broken 

Dein Reiseziel: Zagreb, Kroatien oder Los Angeles, USA.

Ein Museum, dass sich dem Herzschmerz widmet. Hier findest du lauter Ausstellungsstücke, die für eine gescheiterte Beziehung stehen. Das Spannende daran ist, dass zu jedem Exponat auch eine kleine Geschichte geliefert wird. So findet man dann zum Beispiel zerbrochene Gartenzwerge, flauschige Daunendecken oder halb verbrannte Gemälde in der Ausstellung. Die ganzen Gegenstände sind übrigens grosszügige Spenden ihrer ehemaligen Besitzer und Besitzerinnen.

Phallusmuseum

Penismuseum Island
http://phallus.is

Falls du's noch nicht gemerkt hast: Phallus bedeutet Penis. bild: the icelandic phallological museum

Dein Reiseziel: Reykjavik, Island

Ja, das ist ein Penismuseum und es ist das wohl einzige seiner Art. Die Kuratoren dieser aussergewöhnlichen Kultureinrichtung haben es sich zur Aufgabe gemacht, alle Phallen der Säugetiere von Island zu sammeln und auszustellen. 

Falls ihr jetzt lacht, weil ihr denkt, dass Säugetiere ja eigentlich auch den Menschen-Penis beinhalten: Dieser fehlt keineswegs in der Sammlung.

Kondommuseum

Kondommuseum
http://imgur.com/ouFFq06

Eine Auswahl so gross, fast wie im Baumarkt. bild: imgur

Dein Reiseziel: Bangkok, Thailand.

Wenn es ein Penismuseum gibt, muss es natürlich auch ein Kondommuseum geben. Dieses findet ihr aber nicht in Island, sondern in Bangkok, Thailand. (Haha.) Das Museum ist aber eigentlich nicht für Touristen gedacht, sondern für die einheimische Bevölkerung. Die Gesundheitsbehörde von Bangkok will so erreichen, dass das negative Image des Kondoms beseitigt wird.

Nationales Senfmuseum

Senfmuseum

Nichts für St.Galler: Das Senfmuseum in Middleton. (Tschuldigung). bild: facebook.com/mustartmuseum

Dein Reiseziel: Middleton WI, USA.

Jap, hier gibt es alles, was das Senfliebhaberherz begehrt. Laut dem Museum findet man dort die grösste Sammlung an Senf und Senfzubehör. Was habt ihr auch anderes erwartet?

Noch abenteuerlicher hört sich die Gründungsgeschichte dieses Museums an. So streifte der Gründer, Barry Levenson, nachts auf der Suche nach dem Sinn des Lebens durch einen Supermarkt. Als er dann am Senfregal vorbei kam, hörte er eine Stimme, die ihm sagte, er solle anfangen Senf zu sammeln. Okaaay.

Und noch ein etwas spezielles Museum:

Nicht seltsam, sondern richtig geil: Das Museum von Morgen

1 / 29
Das Museum von Morgen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mehr mint gibt's hier:

15 Styles, die Ende 90er und Anfang 2000er der Shit waren

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Nach «Avengers: Endgame» – diese 7 kommenden Filme könnten auch die Milliarde knacken

Link zum Artikel

Ich + Ich + Tattoo-Dirk à Paris

Link zum Artikel

«Game of Thrones»: Das war sie also, die grösste Schlacht der TV-Geschichte?!?!

Link zum Artikel

Dieses Model trägt als Erste einen Burkini auf der Titelseite der «Sports Illustrated»

Link zum Artikel

«Avengers: Endgame» pulverisiert Kinorekord – und sorgt für Schlägerei

Link zum Artikel

«Meine Ehefrau hat mich jahrelang mit ihrer Jugendliebe betrogen»

Link zum Artikel

Die vegane Armee

Link zum Artikel

14 Comics, die das Leben als Mann perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Die Jackson-Doku «Leaving Neverland» erhitzt die Gemüter – 6 Gründe, warum das so ist

Link zum Artikel

Auf den Spuren meiner Urgrossmutter

Link zum Artikel

Regie-Legende Francis Ford Coppola: Neues Alter, neuer Film, neues «Apocalypse Now»

Link zum Artikel

Schwangerschafts-Abbruch wegen Trisomie: «Die Entscheidung war furchtbar, aber klar»

Link zum Artikel

«Mimimi» – Wie schnell bist du empört?

Link zum Artikel

Sterben am Schluss alle? Das verraten uns die 3 neuen Teaser zu «Game of Thrones»

Link zum Artikel

So heiss, stolz und glücklich feierten die «Game of Thrones»-Stars Premiere

Link zum Artikel

10 lustige Antworten auf die dumme Frage: «Wann hast du entschieden, homosexuell zu sein?»

Link zum Artikel

Böööses Büsi! Stephen Kings «Pet Sematary» ist wieder da

Link zum Artikel

RTS zeigt GoT zeitgleich am TV. Und wir fragen: Wann wollt ihr dazu was von uns lesen?

Link zum Artikel

Ja, in der Schweiz gibt es Obdachlose – und so leben sie

Link zum Artikel

«Krebs macht einsam» – wie Ronja mit 27 Brustkrebs überlebte

Link zum Artikel

Coca Cola Life und 17 weitere Getränke, die (beinahe) aus der Schweiz verschwunden sind

Link zum Artikel

US-Komiker Noah spricht über seine (Schweizer-)Deutsch-Erfahrungen – und es ist grossartig

Link zum Artikel

Die Boeing 737 ist derzeit nicht sehr beliebt – wie dieser Litauer jetzt auch weiss

Link zum Artikel

«Leaving Neverland»: Brisante Jackson-Doku kommt am Samstag im SRF

Link zum Artikel

Sag nicht, wir hätten dich nicht gewarnt: 7 Dokus zum 🐝-Sterben

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Der neue Schweizer Streaming-Dienst «Filmingo» will das Anti-Netflix sein

Link zum Artikel

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

Link zum Artikel

Ich machte bei GNTM mit – und so war's (empörend!)

Link zum Artikel

Mick Jagger braucht eine neue Herzklappe – und will bald wieder auf der Bühne stehen

Link zum Artikel

Nacktbild von Sohn löst Shitstorm aus – Sängerin Pink rastet aus

Link zum Artikel

«Ich liebe meine Freundin, aber ich liebe auch schöne Frauen…»

Link zum Artikel

Ihre Produkte haben die Welt erobert – trotzdem wurden diese 5 Erfinder nicht reich

Link zum Artikel

Disney wird immer mächtiger – warum darunter vor allem Kinos und Zuschauer leiden

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Yabba Dabba Doo! Legendäre Trickserie «Familie Feuerstein» wird fortgesetzt

Die 60er-Jahre-Zeichentrickserie «Familie Feuerstein» um die beliebte Steinzeitfamilie erhält eine Fortsetzung. Die animierte Serie mit dem Titel «Bedrock» wird vom Studio Warner Bros. Animation mit Elizabeth Banks (47, «Pitch Perfect») als Produzentin neu aufgelegt. Lindsay Kerns («Jurassic World: Neue Abenteuer») ist als Drehbuchautorin an Bord. «Es ist eine wahre »yabba dabba« Freude, dies zu schreiben», teilte Kerns am Dienstag auf Twitter mit.

Mit dem Ruf «Yabba Dabba Doo!» hatte sich die …

Artikel lesen
Link zum Artikel