DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

People-News

Immer Ärger mit der Sippe! Meghans Cannabis-Neffe kriegt MTV-Show



Die Duchess of Sussex hat wirklich Pech mit ihrer White-Trash-Verwandtschaft. Also mit allen ausser ihrer grossartigen Mutter Doria Ragland. Weshalb Doria auch als einziger Mensch aus Meghans Familie zur Royal Wedding durfte. Die andern, zum Beispiel Vater, Halbschwester und Neffe: unmöglich! 

Die Traumhochzeit von H&M 😍

1 / 41
Die Traumhochzeit von H&M 😍
quelle: epa/british ministry of defence / owen cooban / british ministry of defence / handout
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wir erinnern uns: Die gaaaanz liebe und überhaupt nicht egomane Halbschwester schreibt ein böses Enthüllungsbuch über Meghan, diese angeblich enorm selbstsüchtige Karrierebitch. Der einfach nur väterliche Vater Thomas Markle braucht Geld, Aufmerksamkeit, whatever und arbeitet deshalb gern mit der Boulevardpresse zusammen. 

Als wären die beiden nicht Strafe genug, drängt sich auch noch Meghans Neffe (oder Halbneffe?) Tyler Dooley, 26, der Sohn von Meghans 52-jährigem Halbbruder, in die Öffentlichkeit. Hauptamtlich ist Tyler Cannabis-Farmer.  

Der Name seines Unternehmens? «Royally Grown». Der Name seiner Lieblingszüchtung? «Markle Sparkle», lanciert zur Royal Wedding.

Bild

Meghan und der neugeborene spätere Tunichtgut Tyler. bild: screenshot youtube

Obwohl er nicht eingeladen war, reisten er, seine Mutter und sein Bruder nach London, um als «Sonderkorrespondenten» für die Morgenshow «Good Morning Britain» zu amtieren. Der Tag – beziehungsweise die Hochzeitsnacht – endete desaströs vor einem Club: Tyler versuchte, sich mit einem Messer Einlass zu erstechen. Dann floh er.

«Ich hab das Messer bloss mitgebracht, weil Donald Trump sagte, London sei wie ein Kriegsgebiet ... zum Schutz», sagte der schlaue Mann mit einem IQ von, ähm ...

Bild

Tyler (rechts), seine Mutter und sein Bruder als Markle-Experten im britischen Frühstücksfernsehen. bild: screenshot youtube

Jetzt will ihn MTV zu beiden Seiten des Atlantiks zum Reality-TV-Star machen. Kameras werden ihm, seinem Bruder, seiner Freundin und seiner Mutter 24 Stunden lang folgen. Was sie da wohl zu entdecken hoffen? Tatsächlich nur Tylers neues Hanföl mit dem Namen «Royal Relief» oder nicht doch ein paar Fotos, Videos und Geschichten mit Meghan im Zentrum? Sie ist echt nicht zu beneiden. 

(sme)

Simply «Jöh!»: Händchenhalten mit Meghan und Harry

1 / 19
Simply «Jöh!»: Händchenhalten mit Meghan und Harry
quelle: epa pa / alexi lubomirski / handout
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Prinz Harry sorgt für Lacher

Video: srf

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die grosse Einsamkeit der Queen beim Abschied von Prinz Philip

War das wirklich James Blunt? Haben sich Harry und William tatsächlich versöhnt? Und wie geht es wohl der Queen. Wir haben für euch das TV-Ereignis dieser Tage geschaut.

«Wie viel Liebe lässt so ein Protokoll eigentlich zu?», orakelt Frauke Ludowig auf RTL und stellt damit die Frage des Nachmittags. Denn wir werden gleich «die ersten Bilder von William und Harry» sehen und dabei das «Feingefühl» (Guido Maria Kretschmer) der Queen bewundern können. Sie hat ja erstens angeordnet, dass Will und Harry nicht nebeneinander hinter dem Sarg ihres Grossvaters hergehen, sondern durch ihren Cousin Peter Philips getrennt sind. Und dass zweitens alle in zivil …

Artikel lesen
Link zum Artikel