DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
People-News

«Ja, das war's» – Daniel Craig hört als James Bond auf

25.11.2019, 10:27
Will nicht mehr James Bond sein.
Will nicht mehr James Bond sein.
Bild: AP/United Nations

Es ist das zweite und letzte Mal: Daniel Craig will als James Bond aufhören. Der 25. Bond-Film «Keine Zeit zu sterben» soll sein letzter Auftritt in der Kultrolle sein.

«Ja, das war's», bestätigte der 51-jährige britische Schauspieler bei seinem Auftritt in der US-Show «Late Show with Stephen Colbert». Im Oktober endeten die Dreharbeiten zu dem neuen Film, der im April 2020 in die Kinos kommen soll.

Die wichtigsten Bond-Autos von damals bis heute

1 / 25
Die wichtigsten Bond-Autos von damals bis heute
quelle: epa/epa / facundo arrizabalaga
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

2017 hatte Craig schon einmal angekündigt, nicht mehr James Bond spielen zu wollen. In der 25. Jubiläumsausgabe ist er aber nun doch dabei. Über mögliche 007-Nachfolger wird schon seit Jahren spekuliert. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

«Spectre»-Dreharbeiten in Mexiko: El Bond es loco

1 / 12
«Spectre»-Dreharbeiten in Mexiko: El Bond es loco
quelle: epa/efe / mario guzman
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Zum Verwechseln ähnlich

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Dieses Paar nutzt die Zeit in der Quarantäne, um 19 Filmszenen nachzustellen

Was tun, wenn man in seiner Freizeit nicht mehr vor die Tür gehen sollte - oder sogar darf? Ein ungarisches Paar hat darauf eine sehr kreative Lösung: Warum nicht in der eigenen Wohnung bekannte Filmszenen nachstellen?

Mit viel improvisierter Kreativität hat das Paar dabei 19 Fotos erschaffen, die sich vor dem Original (fast) nicht zu verstecken brauchen. Aber seht selbst.

(pls)

Artikel lesen
Link zum Artikel