DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Joko und Klaas' epische TV-Shows – alles nur Fake?

Mit ihren Shows «Late Night Berlin» und «Duell um die Welt» unterhalten Joko und Klaas das deutsche Fernsehpublikum. Aber jetzt werden schwere Vorwürfe erhoben.

Katharina Schulz / watson.de



Alles nur Fake? Joko und Klaas. Bild:pro7

Wahrscheinlich erinnern wir uns alle noch an die Szene aus «Late Night Berlin», in der Klaas einen Fahrraddieb auf frischer Tat ertappt hat und mit Adel Tawil, den Atzen und einem Gospel-Chor im Schlepptau Rache nahm. Oder als er einem jungen Mann dabei half, sein Tinder-Date zu beeindrucken. Oder als Joko und Klaas in ihrer Show «Duell um die Welt» kurzerhand den Schauspieler Edin Hasanovic einen Heissluftballon alleine fliegen und landen liessen oder Sophia Thomalla von Nizza nach Budapest kutschierten.

Jetzt ist allerdings bei Recherchen des NDR-Formats STRG_F, die für das bekannte Netzwerk funk produzieren, herausgekommen, dass das, was so authentisch und spontan wirkte, höchstwahrscheinlich alles Fake war.

Joko und Klaas mit heftigen Vorwürfen konfrontiert

STRG_F hat offenbar nachweisen können, dass Joko und Klaas für ihre Einspielvideos der Formate oft Laiendarsteller engagieren, obwohl sie bewusst die Illusion aufrechterhalten, dass es sich dabei um echte Ereignisse handelt. So ist beispielsweise der Fahrraddieb, der im Fernsehen sogar verpixelt dargestellt wurde, und wegen dem es sogar ein offizielles Ermittlungsverfahren der Polizei Berlin gab, nur ein Schauspieler.

Auch bei der jungen Dame aus dem Tinder-Date handelt es sich um eine Schauspielerin, was watson mit eigener Recherche bestätigen konnte. Tatsächlich wird ihre Rolle in der Show sogar ausdrücklich in ihrer Vita erwähnt:

Bild

Ein eindeutiger Beweis. bild: https://www.castforward.de/members/profile/hannah-prasse

Auch Promis hängen mit drin

Doch das soll noch nicht alles sein, denn auch bei den Einspielern mit Promis sollen Joko und Klaas den Zuschauer hinters Licht geführt haben. Als kleine Erinnerung, so sah das Ganze im Fernsehen aus:

abspielen

Edin Hasanovic im Heissluftballon. Video: YouTube/Joko & Klaas

Blöd nur, dass gesetzlich vorgegeben ist, dass sich ein Pilot zu jeder Zeit mit im Ballon befinden muss. Der Schauspieler kann demnach gar nicht alleine unterwegs gewesen sein. Auf Nachfrage von STRG_F wurde explizit von den Schweizer Behörden gesagt, dass dieser Clip Fake sei. Genauso liegen dem Recherche-Team Beweise vor, dass Thomallas Autofahrt ebenfalls so nicht stattgefunden habe, sondern, dass die Drehtermine mehrere Wochen auseinander lagen.

Stellungnahme der Produktionsfirma

Auch wenn Joko und Klaas sich bisher selber nicht zu den Vorwürfen äussern wollten, hat die Produktionsfirma Florida TV sich zwar nur vage geäussert, aber es im Kern zugegeben. So heisst es von ihrer Seite unter anderem zum Fahrraddiebstahl:

«[dass] der komödiantische Aspekt womöglich deutlicher gemacht hätte werden müssen.»

Zum scheinbaren Solo-Trip im Heissluftballon sagten sie:

«[dass] keiner unserer Protagonisten bei der Erfüllung seiner Aufgabe in Lebensgefahr gerät.»

Heute Abend auf YouTube

Die gesamte Reportage und die Recherchen werden heute Abend ab 17 Uhr auf dem YouTube-Kanal von STRG_F zu sehen sein. Wir sind gespannt, was die jungen Reporter noch aufdecken konnten, und ob und wie sich die beiden Protagonisten des Skandals, Joko und Klaas, dazu äussern werden.

(ks)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Meistgezeigte Spielfilme im Schweizer Fernsehen (1995-2019)

1 / 49
Meistgezeigte Spielfilme im Schweizer Fernsehen (1995-2019)
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die Schweizerin, die für einen Emmy nominiert ist

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Yabba Dabba Doo! Legendäre Trickserie «Familie Feuerstein» wird fortgesetzt

Die 60er-Jahre-Zeichentrickserie «Familie Feuerstein» um die beliebte Steinzeitfamilie erhält eine Fortsetzung. Die animierte Serie mit dem Titel «Bedrock» wird vom Studio Warner Bros. Animation mit Elizabeth Banks (47, «Pitch Perfect») als Produzentin neu aufgelegt. Lindsay Kerns («Jurassic World: Neue Abenteuer») ist als Drehbuchautorin an Bord. «Es ist eine wahre »yabba dabba« Freude, dies zu schreiben», teilte Kerns am Dienstag auf Twitter mit.

Mit dem Ruf «Yabba Dabba Doo!» hatte sich die …

Artikel lesen
Link zum Artikel