DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ukraine - Flugzeugabsturz

Niederländisches Königspaar trifft Angehörige der Absturzopfer von MH17



Das niederländische Königspaar wird am Montag mit Angehörigen des Flugzeugabsturzes in der Ostukraine zusammenkommen. Das teilte Ministerpräsident Mark Rutte am Sonntagabend in Den Haag mit.

König Willem-Alexander und Königin Máxima würden an dem nicht-öffentlichen Treffen mit Angehörigen teilnehmen. Auch Mitglieder der Regierung würden persönlich mit den Familien sprechen, sagte Rutte.

Bei dem Absturz der Boeing starben 298 Menschen, darunter 193 Niederländer. An dem Treffen sollen die Angehörigen über den Stand der Ermittlungen zum Absturz informiert und psychologisch betreut werden. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Niederländische Flugsicherheits-Behörde: Russland versuchte mit allen Mitteln, MH17-Rapport zu torpedieren

Diese Woche stellte die niederländische Flugsicherheitsbehörde (Onderzoeksraad voor Veiligheid, OVV) den Abschlussbericht zum Abschuss der malaysischen Passagiermaschine über der Ostukraine vor. Fazit: Flug MH17 wurde über der Ostukraine von einer Buk-Rakete russischer Bauart abgeschossen.

Der Präsident der Behörde, Tjibbe Joustra, erhebt nun in einem Interview mit der «Volkskrant» schwere Vorwürfe gegen Russland: Aus Angst vor den möglichen Folgen des Rapports verbreite das Land …

Artikel lesen
Link zum Artikel