DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Metal für Anfänger

Du bist Céline-Dion-Fan und hasst dich dafür? Diese T-Shirts lösen alle deine Probleme (und schaffen dafür neue)



1 / 8
Söft Metal – krasse T-Shirts für laue Bands
quelle: söft metal/nerdcore
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mit deinem Musikgeschmack giltst du im Freundeskreis als Banause? Jedes Mal, wenn du Céline Dions «My Heart will go on» anstimmst, fliegt von irgendwoher eine Bierdose an deinen Kopf? Dein Vorschlag, ein Mumford-and-Sons-Konzert zu besuchen, wird mit Gelächter, Kopfschütteln und Satansgrüssen quittiert? 

Die einfache Variante wäre, deinen Freundeskreis zu wechseln. Alternativ kannst du aber auch einfach eines dieser T-Shirts bestellen. Dank der ästhetisch hochwertigen Qualitätsarbeit wird aus einer schnulzigen Pop-Band im Handumdrehen eine furchterregende Metal-Posse. Deine Freunde werden es nicht mehr wagen, Justin Bieber zu verspotten, wenn du in diesem T-Shirt auftauchst:

justin bieber

bild: screenshot/metalhammer

Der einzige Haken an der Sache: Irgendwann klingt deine heissgeliebte Céline Dion vielleicht plötzlich so:

Céline Dions «My Heart Will Go On» – Heavy Metal

abspielen

video: youtube/frozenyak's channel

(wst)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Geschichte, die weh tut

Vor 120 Jahren wurde durch Zufall etwas Fades gegen Sex erfunden. Sie haben es auch schon gegessen

Wir schreiben den 8. August 1894. Im Sanatorium von Battle Creek im US-Bundesstaat Michigan servieren Dr. John Harvey Kellogg und sein Bruder Will Keith Kellogg ihren Kunden neue Nahrung. Die Tester sind beeindruckt, obwohl das Produkt einerseits besonders fad sein sollte und zum anderen durch blossen Zufall erfunden wurde.

John Harvey Kellogg, der Leiter des Sanatoriums, hat zuvor mit seinem Bruder Weizen aufgekocht und stehen lassen. Als sie an den Ort des Geschehens zurückkehrten, war …

Artikel lesen
Link zum Artikel