Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Plagiatsvorwurf: Led Zeppelin muss wegen «Stairway to Heaven» vor Gericht



In this picture taken Thursday, Feb. 5, 2015, British musician Jimmy Page of rock group Led Zeppelin, laughs during an interview with Associated Press in London. Jimmy Page started the project because he couldn’t believe how bad Led Zeppelin sounded. The legacy of the band he’d devoted much of his life to was being muddied by the way its classic studio albums sounded when reproduced on the ubiquitous MP3 players that are popular today. Instead of accepting that future generations would have to hear a cramped, compressed version of Led Zep’s sonic booms, Page has devoted several years to completely re-mastering the band’s extensive catalog in a labor of love that is, with the release of “Physical Graffiti” on Tuesday, Feb. 24, 2015. (AP Photo/Kirsty Wigglesworth)

Jimmy Page wird es kaum glauben können. Bild: Kirsty Wigglesworth/AP/KEYSTONE

Die Rockband Led Zeppelin muss ihren Welthit «Stairway to Heaven» vor einem US-Gericht gegen Plagiatsvorwürfe verteidigen. Der Nachlassverwalter des Gitarristen der Band Spirit, Randy Wolfe, wirft Led Zeppelin vor, von Wolfes Song «Taurus» abgekupfert zu haben.

Das berichtete die «Washington Post» am Dienstag. Die beiden Bands seien in den 1960er Jahren gemeinsam aufgetreten. Es bestehe genügend Ähnlichkeit zwischen den beiden Songs, um die Entscheidung einer Jury zu übergeben, befand der zuständige Richter.

Die Klage richtet sich nur gegen Led-Zeppelin-Sänger Robert Plant und den Gitarristen Jimmy Page, die den Song gemeinsam geschrieben haben. Der Bassist und Keyboarder John Paul Jones soll nicht beteiligt gewesen sein. Der Prozess gegen die Briten beginnt am 10. Mai.

abspielen

Der Song «Taurus» von Spirit.
YouTube/TheSoundtrackBeast

abspielen

«Stairway to Heaven»: Alles nur geklaut? 
YouTube/Hunter Brumby

(sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Nathans TikTok-Video hatte offenbar keinen Bass – dann ging er viral

Als Nathan ein altes Walfänger-Lied aufnahm und in seinen TikTok-Kanal hochlud, ahnte er mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht, welch Welle er gerade auslösen würde.

Ein anderer TikTok-Nutzer fand nämlich, in Nathans Video fehle der Bass. Also sang «luke.the.voice_» eine Bass-Spur über Nathans Stimme. Das kam dann so raus:

Dies rief weitere TikToker auf den Plan. Mittlerweile sind unzählige Videos mit Layers über Nathans «Wellerman»-Cover zu finden. Eine kleine Auswahl:

Artikel lesen
Link zum Artikel