Quiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wie gut kennst du die Schweiz in Zahlen? Stell dich dem Schweizer Durchschnitts-Quiz!

Badge Quiz

Bild: shutterstock

Wird man in den Ferien gefragt, was denn so typisch schweizerisch ist, verweist man schmunzelnd auf Käse und Schoggi. Schluss damit. Spiel das Quiz und zeige, wie viel du wahrhaftig über den typischen Schweizer weisst!



Das Quiz-Credo

Oh Helvetia, du strahlende Pracht,
was hast du nur mit unsren Herzen gemacht?
Bist so schön, deine Bevölkerung so fit,
aber was ist eigentlich der Durchschnitt?

Zeige, was du über die Schweiz so weisst,
und sei nicht der, der den Bettel hinschmeisst.
Überlege scharf und urteile bedacht,
für dieses Quiz bist du wie gemacht!​

Die Fragen des folgenden Quiz basieren hauptsächlich auf den Daten des Bundesamts für Statistik.

Viel Spass!

Quiz
1.Wir fangen mit dem Beginn des Lebens an. Wie viele Kinder sind 2016 in der Schweiz auf die Welt gekommen?
Bild zur Frage
13'908
54'736
87 883
101'711
132'534
251'765
2.Das ist der kleine Luzius. Er hat gerade gemerkt, dass er mit seiner Arbeitstätigkeit die AHV der Babyboomer sichern muss. Dafür hat er bereits einen Lolli gekriegt. Könntest du ihm sagen, wie viel Prozent der Schweizer Bevölkerung bereits 40 oder älter ist? (Stand 2016)
Bild zur Frage
35,2%
45,2%
53,2%
57,2%
61,2%
65,2%
3.Zaster, Scheine, Geld! Weil du es eigentlich schon immer wissen wolltest: Was ist der Median aller ausgezahlten Schweizer Monatslöhne? Sprich: Würde man alle ausgezahlten Monatslöhne auflisten, welcher Wert wäre exakt in der Mitte? (Männer und Frauen, sektorübergreifend. Stand: 2014)
Bild zur Frage
4875 CHF
5499 CHF
6427 CHF
7023 CHF
7402 CHF
8029 CHF
4.Jaja, man sollte den Kantönligeist nicht heraufbeschwören. Trotzdem: Welche vier Kantone sind für rund die Hälfte (ca. 49%) des Bruttoinlandprodukts (BIP) verantwortlich?
Bild zur Frage
Zürich, Bern, Waadt, Genf
Zürich, Basel-Stadt, Genf, Zug
Zürich, Zug, Genf, Luzern
Genf, Zürich, Aargau, St. Gallen
Zürich, Bern, Basel-Stadt, Waadt
Zürich, Waadt, Genf, Tessin
5.Ohne Müh' kein Lohn. Was schätzt du: Wie viele universitäre Bachelordiplome wurden im Jahr 2016 vergeben (demnach FH- und PH-Diplome nicht mitgerechnet)?
Bild zur Frage
4'201
7'622
9'998
14'319
19'771
24'072
6.À propos Studenten ... Klar ist: Nicht alle Schweizer und Schweizerinnen können arbeiten. Hast du eine Ahnung, wie viele Schweizerinnen und Schweizer im dritten Quartal 2017 erwerbstätig waren?
Bild zur Frageabspielen
2,99 Mio.
2,64 Mio.
3,01 Mio.
3,49 Mio.
4,16 Mio.
4,96 Mio.
7.Letzte Frage zu Beruf, Lohn und sonstigen Mühseligkeiten: Wie viele Arbeitsstunden betrug eine durchschnittliche Arbeitswoche von Vollzeitarbeitnehmenden im Jahre 2016?
Bild zur Frage
39 Stunden und 41 Minuten
41 Stunden und 10 Minuten
42 Stunden und 44 Minuten
43 Stunden und 55 Minuten
44 Stunden und 23 Minuten
45 Stunden und 1 Minute
8.Ab in die Ferien! Aber wohin? Schweizer und Schweizerinnen übernachten gerne auswärts, am liebsten innerhalb der eigenen Grenzen (rund 7'465'000 Übernachtungen in Hotels in der Schweiz, Stand 2016). Wohin geht's aber am zweitliebsten?
Bild zur Frageabspielen
Wiener Schnitzel, Ski und Kultur: Österreich
Wiener Schnitzel, Ski und Kultur: Österreich
Bier, Autobahnen und Berliner Nachtleben: Deutschland
Bier, Autobahnen und Berliner Nachtleben: Deutschland
Antipasti, Dolcefarniente und Meer: Italien
Antipasti, Dolcefarniente und Meer: Italien
Pain au Chocolat, Lavendelduft und Pariser Metro: Frankreich
Pain au Chocolat, Lavendelduft und Pariser Metro: Frankreich
Paella, Sonnenbrand und Nachtessen um 22 Uhr: Spanien
Paella, Sonnenbrand und Nachtessen um 22 Uhr: Spanien
Tzatziki, Ouzo und Ruinen: Griechenland
Tzatziki, Ouzo und Ruinen: Griechenland
9.Es müssen ja nicht immer gleich Ferien sein. Manchmal reicht ein kleiner Tagesausflug. Um deine Stief-Ur-Grosstante Mareike zu besuchen, juhe (die mit den Katzen)! Was denkst du: Wie viel Prozent der Tagesausflüge im In- und Ausland dienen primär dazu, Verwandte oder Bekannte zu besuchen (Stand 2016)?
Bild zur Frageabspielen
ca. 24%
ca. 39%
ca. 54%
ca. 60%
ca. 71%
ca. 88%
10.Man kann auch sonst tolle Dinge unternehmen. Wann warst du zum Beispiel das letzte Mal im Museum? So viel sei gesagt: 2015 wurden immerhin 12,1 Mio. Eintritte verkauft. Darum: Wie viele Museen gibt es denn in der Schweiz (Stand 2016)?
Bild zur Frage
111
508
808
1'108
2'208
3'308
11.Womit wir bei Familien angelangt wären. Was kostet eigentlich ein Einzelkind in einem Paarhaushalt durchschnittlich pro Monat? (Das Bild widerspiegelt im Übrigen eine natürliche, ungestellte Familiensituation)
Bild zur Frage
344 CHF
567 CHF
856 CHF
998 CHF
1'320 CHF
2'077 CHF
12.Und wie nennst du als durchschnittliche/r Schweizer/in dein Neugeborenes, das 2016 auf die Welt gekommen ist am ehesten wenn es ein Bub ist?
Noah
Matteo
Fynn
Luca
David
Theo
13.... Und wenn es ein Mädchen ist?
Mia
Lena
Lara
Emma
Mila
Sonst irgendwas Kurzes mit a am Schluss.
14.Okay, vielleicht ein wenig einfacher ... Wie lebt man in der Schweiz? Alleine? Zu zweit? Mit Kindern? Ohne Kinder? Kurzum: Was ist der häufigste Haushaltstyp (Achtung: nicht die Anzahl Personen, die darin wohnen) in der Schweiz?
Bild zur Frageabspielen
Einpersonenhaushalt
Paare ohne Kind(er)
Paare mit Kind(ern)
Ein Elternteil alleine mit Kind(ern)
Mehrfamilienhaushalte
Nichtfamilienhasuhalte mit mehreren Personen (WG's sozusagen)
15.Angenommen das mit dem gemeinsamen Haushalt klappt nicht ideal (Sauberkeit und so), aber Ausziehen ist irgendwie auch nicht so dein Ding: Wie hoch ist die Lebenserwartung eines Schweizer Mannes bei Geburt?
Bild zur Frageabspielen
78,6 Jahre
81,5 Jahre
83,0 Jahre
84,5 Jahre
85,9 Jahre
87,5 Jahre
16.Wie sieht es denn mit der Lebenserwartung der weiblichen Bevölkerung aus?
Bild zur Frageabspielen
79,3 Jahre
81,7 Jahre
83,4 Jahre
85,3 Jahre
86,8 Jahre
89,1 Jahre

Du hast es tatsächlich geschafft!

Zusatzfrage: Wievielmal bimmelt die Kirchenglocke an einem Wochentag? Emily hat's gezählt:

Video: watson/Emily Engkent

Oder Bilder anschauen:

Lust auf frische Luft? Das sind die 9 schönsten Velo-Ausflüge der Schweiz

Lust auf noch ein Quiz? Hier gibt's mehr:

Wawrinka beisst sich im Quiz über sich selbst die Zähne aus – weisst du mehr als er?

Link zum Artikel

Wer bei diesem Pasta-Quiz weniger als 8 Punkte hat, muss Büchsen-Ravioli essen

Link zum Artikel

Wir präsentieren: Das schwierigste (und bescheuertste) Musik-Quiz der Welt!

Link zum Artikel

Reality-Check: Vor welchen Film-Psychopathen müssen wir uns tatsächlich fürchten? 

Link zum Artikel

Von Dittistùùbe bis Fazeneetli: Kennst du diese 16 Basler Kult-Begriffe?

Link zum Artikel

Flaggen-Quiz, Teil 2 – aber diesmal für Profis!

Link zum Artikel

Wenn du diese Tierstimmen erkennst, bist du reif für den Dschungel

Link zum Artikel

Wie grün ist Apple? Mach das Umwelt-Quiz und kratz am iPhone-Lack

Link zum Artikel

Wenn du dieses Frankreich-Quiz vergeigst, wird Le Pen gewählt 

Link zum Artikel

Bist du Han Solo, Luke Skywalker – oder etwa doch Jar Jar Binks?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die Fitness-Branche geht zum Angriff über

Schwere Kritik von Fitnesscenter-Betreibern: Der Bundesrat lüge, wenn er sagt, er habe im Rahmen der Lockerungs-Diskussion mit allen Branchen gesprochen.

Läden, Museen, Bibliotheks-Lesesäle, Zoos und auch botanische Gärten dürfen ab kommendem Montag wieder öffnen. Auch im Sportbereich kommt's nach dem gestrigen Bundesrats-Beschluss zu einer weiteren Lockerung: Draussen darf wieder auf Sportanlagen, Tennis- oder Fussballplätzen geturnt werden. Nicht auf der Liste: die Fitnesscenter.

Sie müssen weiterhin zu bleiben, was nicht nur die Sportbegeisterten ärgert, sondern auch Roland Steiner, den Vizepräsidenten des Verbands Schweizer Fitness- und …

Artikel lesen
Link zum Artikel