DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn du in unserem Schweizer Ski-Quiz alles weisst, gewinnst du die grosse Rätsel-Kugel

Badge Quiz



Quiz
1.Wir beginnen wie immer einfach: Welcher Schweizer Ski-Star hat die meisten Weltcupsiege auf dem Konto?
ZUM SKI ALPIN WELTCUP-WOCHENENDE IN ADELBODEN, SCHWEIZ, MIT DEM RIESENSLALOM AM SAMSTAG, 10. JANUAR 2015, UND DEM SLALOM AM SONNTAG, 11. JANUAR 2015, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - General view at the finish area during the first run of the giant slalom FIS World Cup race in Adelboden, Switzerland, Saturday, January 11, 2014. (KEYSTONE/Peter Schneider)
KEYSTONE
Erika Hess
Pirmin Zurbriggen
Vreni Schneider
Bernhard Russi
2.Wer hat mehr Kugeln gewonnen? Vreni Schneider oder Pirmin Zurbriggen?
Bild zur Frage
Der Schweizer Skirennfahrer Pirmin Zurbriggen wird im Maerz 1984 nach seinem Sieg am Weltcup im Flughafen Kloten, Schweiz, von einer Menschenmenge empfangen. (KEYSTONE/Str)
KEYSTONE
Vreni Schneider, Schweizer Skifahrerin feiert am 19. Maerz 1995 die letzten grossen Siege ihrer Karriere beim Ski Alpin Weltcup Finale in Bormio, Italien, wo sie die kleine Kristallkugel fuer den Riesenslalom und Slalomweltcup hochhaelt. (KEYSTONE/AP/Dieter Endlicher)
AP
3.Gleich nochmals: Wer hat mehr Kugeln gewonnen? Lindsey Vonn oder Marcel Hirscher?
Alpine ski World cup 2010/ 2011--Trofei  . Lenzerheide ,Svizzera ,16 Marzo 2011. (Pentaphoto/Alessandro Trovati)
AP
18.03.2015; Meribel; Ski alpin - Abfahrt 2015;Lindsey Vonn (USA) mit Kristallkugel (Erich Spiess/Expa/freshfocus)
EXPA Pictures
Austria's Marcel Hirscher poses for photographer on the podium with his overall leader trophy, at the alpine ski World Cup finals in Lenzerheide, Switzerland, Sunday, March 16, 2014.  (AP Photo/Armando Trovati)
AP/AP
4.Welcher der folgenden Schweizer Skirennfahrer hat kein Weltcuprennen gewonnen?
ALS RUECKBLICK ZUR FIS SKI ALPIN WM IN ST. MORITZ VOM 06. - 19. FEBRUAR 2017 STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - General view at the finish area during the women downhill race at the 2017 FIS Alpine Skiing World Championships in St. Moritz, Switzerland, Sunday, February 12, 2017. (KEYSTONE/Alexandra Wey)
KEYSTONE
Marc Gini
Niels Hintermann
Luca Aerni
Sandro Viletta
5.Welche der folgenden Schweizer Skirennfahrerinnen hat kein Weltcuprennen gewonnen?
epa06578684 General view of the slope during the Dowhill portion of the Women's Alpine Combined event of the FIS Alpine Skiing  World Cup in Crans-Montana, Switzerland, 04 March 2018.  EPA/ALESSANDRO DELLA VALLE
EPA/KEYSTONE
Fränzi Aufdenblatten
Marianne Abderhalden
Nadja Jnglin-Kamer
Martina Schild
6.Welcher Schweizer Ski-Star hat im ewigen WM-Medaillenspiegel die Nase vorn?
idier Cuche from Switzerland, poses with his medals, during a Swiss-Ski ceremony at the World Alpine Ski Championships in Val d'Isere, France, Thursday, February 12, 2009. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)
KEYSTONE
Pirmin Zurbriggen
Vreni Schneider
Maria Walliser
Erika Hess
7.Welcher der folgenden Schweizer Skirennfahrer hat keine WM-Medaille gewonnen?
Patrick Kueng of Switzerland, gold medal, and winner of the men's downhill, poses for photographer during the 2015 Alpine World Skiing Championships in Vail / Beaver Creek, Colorado, USA, pictured on Sunday, February 8, 2015. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)
KEYSTONE
Daniel Mahrer
Urs Kälin
Marc Berthod
Didier Défago
8.Welche der folgenden Schweizer Skirennfahrerinnen hat keine WM-Medaille gewonnen?
ARCHIV - ALS VORSCHAU AUF DIE SKI ALPIN SAISON 2017/18 STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - 3rd place Lara Gut of Switzerland, poses with her bronze medal during the women's Super-G award ceremony at the 2017 FIS Alpine Skiing World Championships in St. Moritz, Switzerland, Tuesday, February 7, 2017. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)
KEYSTONE
Chantal Bournissen
Heidi Zurbriggen
Karin Roten
Dominique Gisin
9.Wer ist wohl der älteste Gewinner eines Weltcuprennens?
From left, Silver medalist Austria's Roland Leitinger, Gold medalist Austria's Marcel Hirscher and Bronze medalist Norway's Leif Kristian Haugen celebrate on the podium during the flower ceremony of the men Giant Slalom at the 2017 FIS Alpine Skiing World Championships in St. Moritz, Switzerland, Friday, February 17, 2017. (KEYSTONE/Peter Schneider)
KEYSTONE
Paul Accola
Didier Cuche
Didier Défago
Marco Büchel
10.Zwei zeitgleiche Dreifach-Siege gibt es in der Weltcup-Geschichte. Beide bei den Frauen. Welche Schweizerin stand beim zweiten auf dem Siegerpodest?
Bild zur Frage
Lara Gut
Nadia Styger
Fabienne Suter
Fränzi Aufdenblatten
11.Die Abfahrt ist unbestritten die Königsdisziplin im alpinen Ski-Weltcup: Welcher Schweizer hat die meisten Abfahrtssiege auf dem Konto?
ARCHIVBILD ZUM TOD VON SKIPROFI GIAN LUCA BARANDUN --- Gian Luca Barandun of Switzerland in action at the start during a training session of the men's downhill race of the FIS Alpine Ski World Cup at the Lauberhorn, in Wengen, Switzerland, Wednesday, January 11, 2017. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)
KEYSTONE
Pirmin Zurbriggen
Peter Müller
Franz Heinzer
Didier Cuche
12.Und welche Schweizerin gewann die meisten Abfahrten?
Bild zur Frage
Marie-Theres Nadig
Michela Figini
Maria Walliser
Lara Gut

Infos, Infos, Infos

Alle Schweizer Gesamtweltcupsieger

Die letzten Schweizer Sieger im Skiweltcup

Schweizerinnen und Schweizer mit mehr als 10 Weltcupsiegen

Wir löchern unsere Skiprofis

Video: watson/Angelina Graf

Unvergessene Ski-Geschichten

Der Ski-Salto wird zu Didier Cuches Markenzeichen: «Die Fans glaubten, das war geplant …»

Link zum Artikel

Eine TV-Drohne kracht um ein Haar auf Marcel Hirscher

Link zum Artikel

Verrückteste Abfahrt aller Zeiten: Markus Foser macht sich mit der Nummer 66 unsterblich

Link zum Artikel

Weil Hermann Maier falsch jubelt, erbt Mike von Grünigen den Sieg

Link zum Artikel

06.03.1994: Heidi Zeller-Bähler stürzt sich aus dem Starthaus, wie vor und nach ihr nie mehr eine Skifahrerin

Link zum Artikel

06.02.1989: Eine deutsche Eintagsfliege vereitelt in Vail einen Schweizer Vierfach-Triumph und wird Abfahrts-Weltmeister

Link zum Artikel

Heinzers Bindung bricht – was für eine Blamage für den Olympia-Favoriten

Link zum Artikel

31.01.1987: So wie in Crans-Montana haben wir die Österreicher nie mehr paniert

Link zum Artikel

23.01.1994: Vreni Schneider steht noch nicht für den Kafi am Pistenrand, sondern ist der Evergreen im Stangenwald

Link zum Artikel

19.01.2013: Nie rast einer schneller über eine Weltcup-Piste als Johan Clarey am Lauberhorn

Link zum Artikel

18.01.1987: Pirmin Zurbriggen kommt zum billigsten Weltcupsieg – er ist der einzige Starter

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Meillard und Holdener die Schnellsten in der Parallel-Quali – auch Odermatt weiter

Acht Schweizerinnen und Schweizer traten an der Ski-WM in Cortina d'Ampezzo zur Qualifikation für die Parallelrennen an – drei schafften diese. Wendy Holdener und Loic Meillard stellten die jeweils besten Zeiten auf, auch Marco Odermatt hinterliess einen starken Eindruck.

Kurzfristig hatte die FIS das Wettkampfformat geändert. Alle Teilnehmer hatten nur einen Qualifikationslauf zu bestreiten, am Ende kamen die jeweils acht Schnellsten auf beiden Kursen in die Achtelfinals (ab 14 Uhr).

Diese finden …

Artikel lesen
Link zum Artikel