DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Quizz-Huber hat Geburtstag. Doch verteilt er auch Geschenke?

Badge Quiz

Bild:



Liebe Huber-Quizzer

Dani ist auf bestem Weg zum C-Promi. In der Bar begrüssen ihn fremde Leute mit «Zwiebel» und Mike Müller twittert voller Stolz, dass er unsere hellste Kerze auf der Torte zum ersten Mal besiegen konnte. Damit steigt Huber in der Promiskala in Gefilde auf wie die aktuelle Miss Schweiz (haha, du kennst ihren Namen nicht!), Pöstler-Richi aus der Werbung und Urs Meier, der einzige Nicht-Oesch bei «Oesch’s die Dritten».

Ich kann euch aber garantieren: Der Ruhm ist Dani (noch) nicht zu Kopfe gestiegen. Die besten Promis sind immer noch die unfreiwilligen.

Nächste Woche ist unser Egghead übrigens in den Ferien und Peter «Blunschmaster P.» Blunschi springt in die Bresche. Alte Hasen des Huber-Quiz' wissen: Das ist kein Grund zum Frohlocken. Soviel kann ich schon verraten: Peter hat im heutigen Quiz neun Punkte erzielt! Er ist erst an der letzten Frage gescheitert.

Quiz
1.Beginnen wir mit Hubers Spezialdisziplin, der Geographie. Welche Karte ist richtig?
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
2.Allgemeinwissen: Welche Schweizer Stadt hat aktuell KEIN Tram?
View of the city of Neuchatel, Switzerland, pictured early in the morning on May 25, 2010. (KEYSTONE/Gaetan Bally)Blick vom Neuenburgersee ueber die Stadt Neuchatel, aufgenommen am fruehen Morgen des 25. Mai 2010. (KEYSTONE/Gaetan Bally)
KEYSTONE
Neuenburg
The sculpture titled
KEYSTONE
Genf
Demonstranten protestieren im Zentrum der Stadt Biel, bei der Demonstration
KEYSTONE
Biel
St. Laurent square and church in Lausanne in the canton of Vaud, Switzerland, pictured on November 27, 2007. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)St. Laurent-Kirche und Platz in Lausanne im Kanton Waadt, aufgenommen am 27. November 2007. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)L'eglise et la place Saint-Laurent a Lausanne dans le canton de Vaud, photographies le 27 novembre 2007. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)
KEYSTONE
Lausanne
3.Wissenschaft: Wie geht die Reihe weiter? Dezi, zenti, milli, mikro, nano, piko, ...
femto
manto
zwito
lito
4.Tier - Hubers heimliches Spezialgebiet: Welcher Vogel hat die grösste Flügelspannweite?
Der Krauskopfpelikan
Der Krauskopfpelikan
Der Kalifornische Kondor
Der Kalifornische Kondor
Der Andenkondor
Der Andenkondor
Wanderalbatros
Wikicommons/John Harrison
Der Wanderalbatros
5.Sport: Welches war der letzte nicht aus Basel oder Zürich stammende Fussball-Schweizermeister?
Die Fans stroemen auf den Barfuesserplatz, um die Mannschaft des FC Basel nach dem Cortege durch die Innenstadt fuer den Meistertitel zu ehren, am Samstag, 3. Juni 2017, in Basel. Die Mannschaft feiert ihren 20. Meistertitel ausgiebig mit ihren zahlreichen Fans. (KEYSTONE/Georgios Kefalas) Swiss soccer team FC Basel celebrates it's 20th championship title with a parade in the city center of Basel, Switzerland, on Saturday, June 3, 2017. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)
KEYSTONE
Matthias Hueppi, Verwaltungsratspraesident des FC St. Gallen, links, und Alain Sutter, der neue Sportchef des FC St. Gallen, aufgenommen am Mittwoch, 3. Januar 2018, in St. Gallen. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)
KEYSTONE
St. Gallen
Dereck Kutesa von Luzern beim Super League Meisterschaftsspiel zwischen dem FC Luzern und den BSC Young Boys vom Sonntag 17. Dezember 2017 in Luzern. (KEYSTONE/Urs Flueeler)
KEYSTONE
Luzern
YBs Leonardo Bertone ist enttaeuscht im Fussball Meisterschaftsspiel der Super League zwischen den Berner Young Boys und dem Grasshopper Club Zuerich, am Sonntag, 10. Dezember 2017, im Stade de Suisse in Bern. (KEYSTONE/Peter Schneider)
KEYSTONE
YB
ARCHIVBILD ZUR REDUKTION DER SPERRE GEGEN CHRISTIAN CONSTANTIN --- Christian Constantin, gauche, president du FC Sion, s'exprime sur sa condamnation a une amende de 100'000 francs et a une interdiction de stade de 14 mois par la Commission de discipline de la Swiss Football League (SFL) et la candidature de la ville de Sion pour les Jeux olympiques d'hiver, lors l'interview de Elisabeth Logean, journaliste de la TSR sur le plateau de l'emission Mise au point de la Radio Television Suisse, ce dimanche 15 octobre 2017 a Geneve. (KEYSTONE/Salvatore Di Nolfi)
KEYSTONE
Sion
6.Schweiz: Welches ist die längste Autobahn der Schweiz?
ZUM THEMA HOECHSTGESCHWINDIGKEIT AUF DER AUTOBAHN AN DER WINTERSESSION, STELLEN WIR IHNEN AM MONTAG, 11. DEZEMBER 2017, FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - Personenwagen und Lastwagen im dichten Abendverkehr auf der Autobahn A1 auf der Nordumfahrung Zuerich vor dem Nordportal des Gubrist Tunnels, aufgenommen am Montag, 26. Juni 2017 in Zuerich. Die Nordumfahrung Zuerich gehoert zu den am staerksten befahrenen Strassenabschnitten der Schweiz: Mehr als 100 000 Fahrzeuge rollen taeglich ueber die Autobahnstrecke zwischen der Verzweigung Zuerich Nord und dem Limmattalerkreuz. Die Nordumfahrung ist chronisch ueberlastet und wird bis ins Jahr 2025 von vier auf sechs Spuren ausgebaut. (KEYSTONE/Michael Buholzer)
KEYSTONE
ZUR MELDUNG, DASS DIE UEBERFUEHRUNG DER AUTOBAHN A1 IN BIRMENSTORF IM FRUEHLING 2015 NEU GEBAUT WERDEN SOLL, STELLEN WIR IHNEN AM DIENSTAG, 25. FEBRUAR 2014, FOLGENDES ARCHIVBILD ZUR VERFUEGUNG - Arbeiter sichern die Bruecke nach einem Lastwagenunfall auf der A1 von Zuerich Richtung Bern/Basel, aufgenommen am Montag, 13. Januar 2014 in Birmenstorf AG. Bei einem Unfall auf der Autobahn A1 in Birmenstorf AG ist am Montagmorgen eine Bruecke, die ueber die Autobahn fuehrt, massiv beschaedigt worden. Ein mit einer Baumaschine beladener Anhaengerzug kollidierte in Fahrtrichtung Bern mit der Ueberfuehrung. Die darauf folgende Sperrung der Autobahn  fuehrte zu starken Verkehrsbehinderungen im gesamten Ostaargau. (KEYSTONE/Ennio Leanza)
KEYSTONE
A1
Der Verkehr auf der Autobahn A2 stockt in Richtung Bellinzona in Lamone im Tessin, aufgenommen am Montag, 10. April 2017. Ein Gasleck hat im Kanton Tessin am Montag wichtige Nord-Sued-Strassenverbindungen unterbrochen. Bei Bauarbeiten im Raum Taverne - Sigirino wurde eine Gasleitung beschaedigt. Danach wurden die Autobahn A2 in beiden Richtungen und die Kantonsstrasse gesperrt. (KEYSTONE/TI-PRESS/Gabriele Putzu)
KEYSTONE/TI-PRESS
A2
Blick auf stehende Fahrzeuge nach einer Massenkarambolage auf der Autobahn A3, am Freitag, 6. Januar 2017, zwischen Reichenburg und Bilten. Auf der A3 im glarnerischen Bilten in Richtung Chur sind bei dichtem Nebel etwa 50 Fahrzeuge ineinander geprallt. Nach Angaben der Glarner Kantonspolizei wurden bei der Auffahrkollision 14 Personen verletzt. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)
KEYSTONE
A3
Des voitures circulent sur l'autoroute A9 a cote d'un panneau d'information avec le message de prevention contre l'alcool au volant
KEYSTONE
A9
7.Die heutige Geschichts-Frage besteht aus einem einzigen Begriff: Skagerrak. Klingelt's?
Logo, die berühmte Seeschlacht!
Logo, die berühmte Seeschlacht!
epa06450035 A woman looks at the campaign posters on a street as early voting for presidential election starts in Helsinki, Finland, 18 January 2018. The presidential elections are scheduled to be held in Finland on 28 January 2018.  EPA/KIMMO BRANDT
EPA/COMPIC
Logo, die skandinavische Version der Aufklärung.
ZUM 50. TODESTAG DES BRITISCHEN POLITIKERS WINSTON CHURCHILL AM SAMSTAG, 24. JANUAR 2015, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG – British Prime Minister Winston Churchill, front left, U.S. President Franklin D. Roosevelt, center, and Soviet Premier Josef Stalin attend the Big Three Conference at the Livadia Palace in Yalta on February 12, 1945. Behind those seated, from left:  Field Marshall Sir Harold Alexander, Field Marshall Sir Henry Maitland Wilson, Field Marshall Sir Alan Brooke, Admiral of the Fleet Sir Alan Cunningham, Gen. Sir Hastings Ismay, Fleet Admiral E.J. King and  Air Chief Marshall Sir Charles Portal. Others are not identified.  The meeting in Russia's Crimea, now Ukraine, determined the shape of postwar East and Central Europe, making the Soviet Union dominant in eastern Europe. The Big Three powers reached agreements that changed the course of world events.  (KEYSTONE/AP Photo/British War Office/Str)
AP, BRITISH WAR OFFICE
Logo, die Bezeichnung für die Aufteilung der Besatzungszonen unter den Siegermächten.
FILE - In this Dec. 24, 1997 file photo, soldiers prepare to destroy a ballistic SS-19 missile in the yard of the largest former Soviet military rocket base in Vakulenchuk, Ukraine. The Obama administration is weighing a range of aggressive responses to Russia’s alleged violation of a Cold War-era nuclear missile treaty, including deploying land-based missiles in Europe that could pre-emptively destroy the Russian weapons. This “counterforce” option is among possibilities the administration is discussing as it reviews its entire policy toward Russia in light of Moscow’s military intervention in Ukraine, its annexation of Crimea and other confrontational actions in Europe and beyond. The options go so far as one implied -- but not stated explicitly -- that would improve the ability of U.S. nuclear weapons to destroy military targets on Russian territory. (AP Photo, File)
AP/AP
Logo, Russlands grösste Raketenbasis.
8.Kunst & Kultur: Dies ist das teuerste je verkaufte Bild einer Künstlerin. Wer malte es?
A Tate Modern representative poses for photographs next to
AP/AP
In this photo provided by Georgia O'Keeffe Museum, a 1929. Gelatin silver print of Georgia O'Keeffe is shown.   National Gallery of Art photography curator Sarah Greenough leafed through 25,000 pieces of paper exchanged by Georgia O'Keeffe and Alfred Stieglitz to produce My Faraway One: The Letters of Georgia O'Keeffe and Alfred Stieglitz, Volume I, 1915-1933,  an 800-page tome as big as the Chicago phone book. Despite its girth, the book represents just one-tenth of their correspondence during this period.  (AP Photo/Copyright Georgia O'Keeffe Museum, Albuquerque Journal)  NO SALES
AP Georgia O'Keeffe Museum
Das Bild heisst «Jimson Weed/White Flower No. 1» und ist von Georgia O'Keeffe.
EUA01.- NUEVA YORK (EEUU), 12/02/2015.- Fotografía sin fecha cedida hoy, martes 12 de mayo de 2015, de la artista Frida Kahlo sosteniendo una figura. La Casa Azul de Coyoacán (México) tiene durante unos meses su réplica neoyorquina gracias a una exposición en el Jardín Botánico de Nueva York, que se llena de índigo, cactus y girasoles para explorar la fascinación por la naturaleza de la genial artista Frida Kahlo. La muestra del jardín botánico, en el condado neoyorquino de El Bronx, acompaña su particular Casa Azul con una cuidadosa selección de catorce pinturas y dibujos en papel que evidencian el imaginario natural de Kahlo, concentrándose en obras menores procedentes de colecciones privadas. EFE/Nickolas Muray/Jardín Botánico de Nueva York/SOLO USO EDITORIAL/NO VENTAS
Jardín Botánico de Nueva York
Das Bild heisst «The Broken Column» und ist von Frida Kahlo.
Das Bild trägt keinen Namen und ist von Florine Stettheimer.
Das Bild trägt keinen Namen und ist von Florine Stettheimer.
Das Bild heisst «Japanese Witch Hazel» und ist von Margaret Macdonald Mackintosh.
Das Bild heisst «Japanese Witch Hazel» und ist von Margaret Macdonald Mackintosh.
9.Wirtschaft: Welche Firma existiert am längsten?
FILE - This March 1, 2017, file photo shows an exterior view of the headquarters of Uber in San Francisco. A group led by Japanese technology conglomerate Softbank has acquired a major stake in Uber. In a tender offer that expired Thursday, Dec. 28, SoftBank acquired a 15 percent stake in Uber while the remaining members got about 3 percent, according to a person familiar with the situation who was not authorized to publicly discuss details. (AP Photo/Eric Risberg, File)
AP/AP
Uber
Zimmervermittlungsportal Airbnb
Airbnb
Airbnb
epa06316590 A close-up image showing the Snapchat app on an iPhone in Kaarst, Germany, 08 November 2017.  EPA/SASCHA STEINBACH ILLUSTRATION
EPA/EPA
Snapchat
FILE - In this June 18, 2009, file photo Spotify founder and CEO Daniel Ek is seen in Stockholm, Sweden.  Spotify's Swedish CEO has voiced disappointment that Taylor Swift pulled her music off the popular music streaming service, denying claims it's making money
AP/TT NEWS AGENCY
Spotify
10.Populärkultur: Welcher Roman wurde (mit Abstand) am meisten verkauft?
Tolkiens «The Hobbit»
Tolkiens «The Hobbit»
Cervantes' «Don Quixote»
Cervantes' «Don Quixote»
Dickens' «Eine Geschichte aus zwei Städten»
Dickens' «Eine Geschichte aus zwei Städten»
Saint-Exupérys «Petit Prince»
Saint-Exupérys «Petit Prince»

Du hast die letzte Staffel verpennt? Oder die letzte Folge? Hier:

Das Huber-Quiz, die zweite Staffel

Jajaja jetzt wird wieder Dani Huber gequizzt

Link zum Artikel

Hier ist wieder «Quizz den Huber» – mit einer neuen Gemeinheit und einem Dani in Hochform

Link zum Artikel

Blunschi statt Huber im Quiz: «Es ist, als würde man Ronaldo durch Messi ersetzen»

Link zum Artikel

Huber ist zurück! Und wir haben ihn fies hereingelegt!

Link zum Artikel

Heute macht das Huber-Quiz doppelt Spass. Denn auch Wiseguy Blunschi ist am Start

Link zum Artikel

Wir haben Huber beim Quiz-Fremdgehen erwischt. Und ihm die Quittung serviert ...

Link zum Artikel

Tra-tra-trallalla, das Huber-Quiz ist wieder da!

Link zum Artikel

Wer will nochmals, wer hat noch nicht (gegen Dani verloren): Hier ist das Huber-Quiz!

Link zum Artikel

Knackst du unseren hellsten Stern am Firmament? Hier kommt das Huber-Quiz

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

«Werdet wach! Zwiebeln sind das Schlimmste, das es gibt!»

Video: watson/Daniel Huber, Emily Engkent

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Interview

«Kaum eine Frau wird nun die Gesichtsverhüllung aufgeben»

Nach dem Ja zum Verhüllungsverbot werde sich kaum etwas ändern, sagt der Islamwissenschaftler Andreas Tunger-Zanetti. Etwas Erfreuliches konnte er der Debatte aber abgewinnen.

Herr Tunger-Zanetti, die Schweiz hat das Verhüllungsverbot angenommen. Sind Sie überrascht?Andreas Tunger-Zanetti: Wir wussten, dass es knapp wird. Allerdings freut mich, dass die Zustimmung tiefer ausfiel, als gedacht. Im Juni prognostizierte Ständerat Thomas Minder, dass das Volk die Vorlage deutlicher annehmen würde, als die Minarett-Initiative im Jahr 2009. Nun ist das Gegenteil eingetroffen: Es waren gut fünf Prozent weniger. Es ist erfreulich, dass sich die Bevölkerung nicht wieder …

Artikel lesen
Link zum Artikel