DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Teste dein Wissen!

Warum hat der Februar dieses Jahr nur 28 Tage? Und wie war das wieder mit den Schaltjahren?

Jedes Jahr stellt sich die Frage aufs Neue: Wie viele Tage hat der Februar schon wieder? 28 oder 29? Und warum ist es eigentlich mal so und mal so? Im Quiz kannst du beweisen, wie gut du dich mit der Schaltjahr-Thematik auskennst!



Quiz
1.Fangen wir mal ganz von vorne an: In welchem Kalender gab es zum ersten Mal alle vier Jahre einen Schalttag?
schalttag
Im römischen Kalender
Im julianischen Kalender
Im gregorianischen Kalender
2.Warum wurden die Schalttage überhaupt eingeführt?
sonne mond schaltjahr
shutterstock
Wegen der Differenz zwischen dem Kalender- und dem Sonnenjahr
Wegen der Differenz zwischen dem Kalender- und dem Mondjahr
Wegen der Differenz zwischen dem Sonnen- und dem Mondjahr
3.Warum hat ausgerechnet der Februar Schalttage?
februar schaltjahr
shutterstock
Julius Cäsar bestimmte dies zu Ehren des Senators Febraius.
Weil der Februar, als Relikt des Mondkalenders, als einziger Monat nur 28 Tage hatte.
Im römischen Kalender war dieser Monat der letzte.
4.Der Februar ist also ein besonderer Monat, weil man an ihm sieht, ob man sich in einem Schaltjahr befindet oder nicht. Aber was würde geschehen, wenn wir gar keine Schaltjahre hätten?
29. Februar Kalenderblatt (Symbolbild)
Shutterstock
Nichts.
Die Jahreszeiten würden sich im Kalenderjahr verschieben.
Weihnachten würde auf den Februar fallen.
5.Mit dem julianischen Kalender hatte man die Differenz zwischen dem Sonnen- und dem Kalenderjahr schon deutlich verringert. Perfekt war diese Regelung aber noch lange nicht. Denn die Differenz betrug noch immer...
uhr schaltjahr
shutterstock
11 Minuten
52 Minuten
86 Minuten
6.Im Jahr 1712 gab es in Schweden sogar einen 30. Februar. Warum?
landesflaggen
Wikipedia
In diesem Jahr gab es zwei Schalttage, um den Kalender nach einer abgebrochenen Reform wieder dem julianischen Kalender anzugleichen.
Königin Ulrika Eleonore, die im Februar Geburtstag hatte, wollte den Februar aufwerten. Als die Nachteile dieses veränderten Kalenders deutlich wurden, ordnete der Reichskanzler zum Ausgleich einen 30-tägigen Oktober an.
Die schwedischen Grossgrundbesitzer versuchten damit, ihre Pachteinnahmen zu vermehren, die per Tag berechnet wurden. Der zusätzliche Tag wurde nach einem Bauernaufstand wieder abgeschafft.
7.Für den 30. Februar gibt es einen Jux-Heiligen. Wie heisst er?
Bild zur Frage
St. Febrarius
St. Humorius
St. Kalendarius
8.Wie lautet eigentlich der alte deutsche Name des Februars?
februar
shutterstock
Hornung (oder Horner)
Launing (oder Launer)
Frostung (oder Froster)
9.Wer am 29. Februar Geburtstag hat, darf eigentlich nur alle vier Jahre feiern. Welchen dieser ehemaligen Schweizer Fussballhelden trifft dieses harte Schicksal?
Marc Zellweger, Aufnahme 1998. Marc Zellwegers Wechsel vom FC St. Gallen zum 1. FC Koeln ist offenbar perfekt. Nach Angaben des Bundesligisten vom 12. November 2001, wird der 28-jaehrige Verteidiger einen Vertrag bis 2004 unterschreiben. Die Abloesesumme fuer den elffachen Schweizer Internationalen, der in seinem Vertrag eine Ausstiegsklausel besitzt, soll rund 900'000 Franken betragen. (KEYSTONE/Str)
KEYSTONE
Marc Zellweger
Der ehemalige FC Basel Verteidiger Massimo Ceccaroni wird am Samstag, 17. August 2002, im Stadion St. Jakobspark in Basel geehrt und vom FCB verabschiedet.  (KEYSTONE/Markus Stuecklin)
KEYSTONE
Massimo Ceccaroni
Thuns Milaim Rama feiert mit Fans und Teamkollegen den Aufstieg des FC Thun in die Nationalliga A am Dienstag, 7. Mai 2002 nach dem Spiel des FC Thun gegen Winterthur in Thun. (KEYSTONE/Peter Schneider)
KEYSTONE
Milaim Rama
10.Im Jahr 2020 hat der Februar 29 Tage. Es handelt sich also um ein Schaltjahr. Doch wie heissen eigentlich die Jahre, die keinen Schalttag haben?
Jahr 2020 (Symbolbild)
Shutterstock
Normaljahre
Gemeinjahre
Einfachjahre

Kennst du schon die watson-App?

Über 100'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wird von Apple als «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

QDH: Heute wurde Huber geimpft. Nur womit?

Liebe Huberquizzer

Heute (also am Freitag) hat Huber seine erste Impfdosis erhalten. Im schönen Oerlikon, auf dem Messegelände. Bis jetzt verspürt er keine Nebenwirkungen, vielleicht aber zeigen sich diese nun im Quiz. Vielleicht begeht er unerklärliche Fehler. Vielleicht weiss er aber noch mehr.

Höchst wahrscheinlich bleibt jedoch alles beim Alten. Haargenau gleich. Obwohl der Ausdruck «haargenau gleich» im Zusammenhang mit Huber harzt.

Hohoho

Los!

Artikel lesen
Link zum Artikel