Quiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: Shutterstock

Wie viele Bratwürste entsprechen dem Flug von Lugano nach Zürich? Beweise dich im CO₂-Quiz



8 Mal am Tag fliegt die Swiss zwischen Zürich und Genf hin und her. Grünen-Politikern sind solche Kurzstreckenflüge ein Graus. Gleich mehrere forderten in den letzten Tagen ein Verbot.

Etwa Nationalrätin Aline Trede. «Ich würde ein Inlandflugverbot befürworten», sagte die Politikerin der Grünen gegenüber der «Nordwestschweiz». Noch einen Schritt weiter gehen, will Bálint Csontos, Präsident der Grünen Baselland. Er fordert ein europaweites Verbot von Kurzstreckenflügen. Diese würden ihn extrem stören, sagte er zu Primenews. «Gerade der Auswuchs bei den boomenden Kurzstreckenflügen hätte so nie passieren dürfen.»

Nun aber zu dir. Weisst du, wie viel CO₂-Gase bei Kurzstreckenflügen ausgestossen werden? Teste dich im Quiz. 

1. Du fliegst in einem vollbesetzten Airbus A320 von Lugano via Zürich nach Genf. Wie häufig könntest du diese Strecke mit dem Zug (durchschnittliche CH-Auslastung) zurücklegen, bis du denselben CO₂-Ausstoss erreichst?

Deine Antwort: Mal (Schiebe den blauen Regler auf die Anzahl, die du vermutest)

2. Auf wie viele Olma-Bratwürste (165 Gramm) musst du verzichten, um das CO₂ eines Inlandfluges von Zürich nach Genf zu kompensieren?

Deine Antwort: Olma-Bratwürste

3. Du willst von Zürich nach Lugano fliegen. Ordne die Verkehrsmittel (mit Klicken und Ziehen) nach ihrem CO₂-Ausstoss pro Passagier (von hoch bis tief).
  • Helikopter (4 Personen)
  • Kleinflugzeug (4 Personen)
  • Kampfflugzeug (1 Person)
  • Passagierflugzeug (174 Personen)
4. Wie viele Inlandflüge gibt es in der Schweiz täglich?

Deine Antwort: Inlandflüge pro Tag

5. Kurztrip von Basel nach Berlin. Ordne diese Verkehrsmittel nach dem CO₂-Ausstoss pro Passagier (volle Auslastung). Beginne mit dem höchsten.
  • Zug
  • Passagierflugzeug
  • Auto
  • Bus
6. Du nimmst den Helikopter von Zürich nach Paris. Wie häufig könntest du diese Strecke mit dem Passagierflugzeug fliegen?

Deine Antwort: Mal

Berechungsgrundlage

Für die Berechnungen des CO₂-Austosses wurde der Mobilitätsrechner von Energie-Umwelt.ch genutzt. Willst du selber Berechnungen anstellen, dann hier lang.

Ferienzeit ist Vielfliegerzeit

Video: srf

Die mühsame Planung der Ferien – in 7 wahren Zeichnungen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Bündner Regierung schwer enttäuscht

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Super-Vielflieger» sorgen für die Hälfte aller CO2-Airlineemissionen

Minus 50 Prozent Passagiere weltweit! Zwar hat die Corona-Pandemie die Airline-Industrie in die grösste Krise ihrer Geschichte befördert. Zuvor ist aber so viel geflogen worden wie noch nie. Aber sehr ungleich über den Globus verteilt. Dies zeigt eine schwedische Studie, die den weltweiten Luftverkehr 2018 untersucht hat.

Das sind laut Guardian die wichtigsten Erkenntnisse:

Die im Papier untersuchten Vielflieger reisten nach Angaben von Studienautor Stefan Gössling etwa 56'000 Kilometer …

Artikel lesen
Link zum Artikel