DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese historischen Fakten sind fast nicht zu glauben – weisst du, was davon wahr ist?

Badge Quiz

Bild:

Es wird ja viel Schund erzählt, aber findest du heraus, welche dieser Aussagen erstunken und erlogen sind?



Quiz
1.Der mexikanische General Santa Anna hielt eine Beerdigung mit militärischen Ehren für seinen Unterschenkel ab, welchen er im Kuchenkrieg verloren hatte.
Bild zur Frage
Wahr
Falsch
2.Die Oktoberrevolution verzögerte sich einige Tage, weil Lenin herausfand, dass seine Frau Nadeschda Krupskaja in seiner Abwesenheit einen Fight Club für Frauen gegründet hatte.
Bild zur Frage
Wahr
Falsch
3.Dem Physiker Albert Einstein wurde das israelische Präsidentenamt angeboten. Er wollte nur nicht.
FILE - This undated file photo shows legendary physicist Dr. Albert Einstein, author of the theory of Relativity. Einstein was a father who worried his son wasn't taking his geometry studies seriously enough, and that he was indebted to a favorite uncle for giving him a toy steam engine when he was a boy, launching a lifelong interest in science. He also believed the infidelity of a friend's spouse was no big deal. These and other reflections, including personal opinions on God and politics, are contained in 27 letters being offered by a private collector at auction this week. (AP Photo/File)
AP/AP
Wahr
Falsch
4.1898, bei der Eroberung von Guam, schossen die Amerikaner mit ihren Kanonen so weit daneben, dass der Hafenmeister dachte, sie würden salutieren. Daraufhin fuhr er mit einem Boot hinaus, um sie willkommen zu heissen.
Bild zur Frage
Wahr
Falsch
5.Der römische Kaiser Caligula liess sein Lieblingspferd mit goldfarbener Gerste füttern und wollte es zum Konsul mit ständigem Sitz im Senat machen.
Bild zur Frage
Wahr
Falsch
6.Im antiken Griechenland assen die Frauen gemahlene Taranteln zur Empfängnisverhütung.
Bild zur Frage
Wahr
Falsch
7.Hitlers zweiter Vorname war Jürgen.
Bild zur Frage
Falsch
Wahr
8.Franz II. , Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, hielt am Hof einen Afrikanischen Graupapagei, der eine kleine Staatsaffäre mit Frankreich auslöste, weil er Napoleon während eines Besuchs beleidigte.
Bild zur Frage
Wahr
Falsch
9.1355 gab es 90 Tote, weil zwei Studenten die Qualität des ausgeschenkten Weins für mangelhaft befanden.
Bild zur Frage
Wahr
Falsch
10.Rund 10 % der amerikanischen Bevölkerung starb im Sezessionskrieg.
Bild zur Frage
Wahr
Falsch
11.Die alten Römer haben menschlichen Urin als Mundspülung verwendet.
Bild zur Frage
Wahr
Falsch
12.Der bolivianische General Andrés de Santa Cruz war ein grosser Fan der Schweizer Garde im Vatikan. Er schickte Leute nach Europa, um ebenfalls eine solche Truppe anzuheuern. Bei Ankunft war jedoch gerade der Sonderbundskrieg ausgebrochen und statt dass die Bolivianer Schweizer anheuerten, heuerte die Eidgenossenschaft einige Bolivianer als Verstärkung gegen den Sonderbund an.
Bild zur Frage
Wahr
Falsch
13.Als noch nicht bekannt war, dass Zugvögel über Winter in den Süden fliegen, war eine gängige Theorie, dass sich Störche über Winter in Mäuse verwandeln.
Bild zur Frage
Wahr
Falsch

Auch wenn das mit der Schweizer Garde in Bolivien nicht geklappt hat, die Schweizer sind trotzdem überall ...

Video: watson/Chantal Stäubli, Emily Engkent

Noch mehr History Porn XXL: Geschichte in 50 Wahnsinns-Bildern

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kleider(fails) machen Leute – 25 unüberlegte Designs

Du siehst ein Kleid, probierst es kurz an und kaufst es dann – ganz einfach. Natürlich hast du es auch im Spiegel betrachtet um sicherzugehen, dass es wirklich an allen Stellen passt. Doch was passiert, wenn du, geblendet von der neuen Errungenschaft, etwas am Design übersiehst?

Es kann nämlich ganz schnell passieren, dass bei einem zweiten Blick etwas anders interpretiert werden kann. Okay, um ganz ehrlich zu sein, manchmal solltest du es eigentlich direkt beim ersten Blick sehen. So oder so …

Artikel lesen
Link zum Artikel