DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
«Sicherstellung» von Beweismitteln – OSZE-Beobachter können nur tatenlos zusehen.
«Sicherstellung» von Beweismitteln – OSZE-Beobachter können nur tatenlos zusehen.
Bild: Vice News
Unhaltbare Zustände an Absturzstelle

48 Stunden nach dem Abschuss von MH17 ist klar: Russland will alles, nur keine Aufklärung

In der Nacht haben (pro-)russische Separatisten 37 Opfer von der Unglücksstelle weggeschafft. Mobiltelefone, Kreditkarten und Bargeld wurden gestohlen. Die Flugschreiber sind «verschwunden» und OSZE-Beobachter werden mit Warnschüssen zurückgehalten. Ein Lagebericht, der entsetzt. 
19.07.2014, 22:45
Mehr «Russland»