DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kantonspolizeien warnen vor falschen Flugtickets nach Pristina



Eine Betrugsmasche mit gefälschten Flugtickets macht in den Kantonen Aargau und Solothurn derzeit die Runde: Die Täter bieten über fiktive Fluggesellschaften günstige Tickets nach Pristina (Kosovo) an. Wer bezahlt, erhält nichts.

Nach erfolgter Bezahlung sind die Anbieter nicht mehr erreichbar und die Tickets sind ungültig, wie die Solothurner Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Aus dem Kanton Solothurn haben sich innerhalb kurzer Zeit zwei Geschädigte bei der Kantonspolizei gemeldet.

An airplane lands at Zurich Airport in Kloten in the Canton of Zurich, Switzerland, on the evening of August 14, 2017. (KEYSTONE/Christian Beutler)

Ein Flugzeug befindet sich im Landeanflug, aufgenommen am Abend des 14. Augusts 2014 am Flughafen Zuerich in Kloten, Kanton Zuerich. (KEYSTONE/Christian Beutler)

Aufgepasst bei Flugangeboten in die kosovarische Hauptstadt. Bild: KEYSTONE

Die Aargauer Kantonspolizei registrierte nach eigenen Angaben in diesem Jahr gegen 70 Fälle, bei denen die Kriminellen Erfolg hatten. Die Betrüger würden jeweils die Fantasie-Fluglinien «Germani Airways» oder «Kosovalines» vorschieben.

Ungültige Flugtickets

«Jetzt unmittelbar vor Weihnachten würden sie versuchen, nochmals richtig Kasse zu machen», schreibt die Kantonspolizei. Die bekannte Betrugsmasche spielt sich immer im ähnlichen Rahmen ab. Die Täter kontaktieren ihre Opfer telefonisch, via Internetplattformen, per SMS oder über den Dienst Viber. Sie machen den Gutgläubigen ein verlockendes Angebot für Flugtickets, in der Regel nach Pristina.

Die Geschädigten bezahlten gemäss Polizeiangaben jeweils mehrere Tausend Franken auf ein Konto ein. Im Anschluss erhielten sie entweder Flugtickets, die ungültig waren, oder gar keine Gegenleistung. Die entsprechenden Anbieter waren nach erfolgter Zahlung nicht mehr erreichbar.

Die Kantonspolizeien warnen vor Flugticket-Betrügern und raten, Tickets ausschliesslich bei vertrauenswürdigen Reiseunternehmen oder direkt bei den bekannten Fluggesellschaften zu kaufen. (sda)

Bombastischer Empfang für DC-3 nach Weltumrundung in Sitten

1 / 17
Bombastischer Empfang für DC-3 nach Weltumrundung in Sitten
quelle: epa/keystone / laurent gillieron
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Deltaflug-Panne: Zwei Minuten purer Horror

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2020

Die Sommerferien sind seit heute in den meisten Kantonen vorbei, die Lehrer wieder gefordert. Wie gut wird das entlöhnt? Die grosse Übersicht über die Löhne der Lehrer nach Kantonen – vom Kindergarten bis zum Gymnasium und der Berufsschule.

Es war ein besonderes Schuljahr. Während der Coronakrise mussten sich viele Eltern als Hobbylehrer beweisen. Gut möglich, dass der Respekt für den Lehrerberuf in vielen Familien zugenommen hat.

Trotzdem bleibt die Entschädigung der Lehrerinnen und Lehrer insbesondere auf den unteren Stufen nicht gerade rosig – gemessen an der Ausbildung und der gesellschaftlichen Verantwortung. Dazu kommen massive Unterschiede zwischen den Kantonen.

Da ihre Entschädigung in Lohnklassen strukturiert ist, lassen …

Artikel lesen
Link zum Artikel