DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Nomol so zwei Arschlöcher!» Bündner LKW-Fahrer rastet komplett aus – mit Konsequenzen



Ein Lastwagenfahrer verliert in der Surselva die Beherrschung, flucht wie ein Rohrspatz und setzt zu riskanten und verbotenen Überholmanövern an. Er filmt sich dabei und stellt danach das Video auf Facebook. Das hat nun Konsequenzen.

Das Video ging auf Facebook viral. Wie die «Südostschweiz» herausfand, störte sich eine Privatperson so am Video, dass sie nach dem Fahrer zu suchen begann. «Sicher erkennt jemand diese Stimme … genau solche ‹Spezialisten› müssen aus dem Verkehr gezogen werden!», schrieb die Person auf Facebook.

Zur Südostschweiz sagte sie: «Es geht um die gegenseitige Wertschätzung. Es geht doch nicht, dass sich jemand so verhält und sich damit auch noch brüstet. Mir geht es darum, dass man Leute, die Hass schüren, aus dem Rennen nimmt.»

Die Person habe dann innerhalb von kurzer Zeit die entsprechende Spedition ausfindig gemacht und dem Arbeitgeber das Video gezeigt. Dieser entliess daraufhin den fluchenden Lastwagenfahrer. (jaw)

Findest du es gerecht, dass der LKW-Fahrer seinen Job verloren hat?

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

46 Fail-Bilder, die zeigen, dass du nicht der einzige Pechvogel bist auf der Welt

1 / 48
46 Fail-Bilder, die zeigen, dass du nicht der einzige Pechvogel bist auf der Welt
quelle: imgur
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

10 Parkier-Typen, die du garantiert kennst – und verfluchst

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Gefährlicher Streit auf den Strassen: Autofahrende ärgern sich über Critical Mass

Die Critical-Mass-Bewegung wächst – und verschärft den Konflikt zwischen Velo- und Autofahrenden auf den Strassen. Gruppen, die sich für Velo-Politik einsetzen, werden beleidigt oder gar mit dem Tod bedroht.

«Parasiten!», «Chetteliwixer», «Di grösste Vollidiote», «Fuck off 🤮», «Dumms grüens Saupack», «Mach dich ned peinlich», «Velofahrer gehören unter den LKW».

Willkommen auf der Facebook-Seite von Umverkehr, einer Umweltorganisation, die den Verkehr vermindern, umweltfreundlicher und platzsparender machen will. So beschreibt sich der Verein auf seiner Webseite. Aktuell plant er mit den Stadtklima-Initiativen in Basel, Bern, Genf, St. Gallen, Winterthur und Zürich, einen Teil des Strassenraums in …

Artikel lesen
Link zum Artikel