Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Giovanni knabbert sich ins Finale. bild: screenshot 3+

Die Bachelorette zeigt lasziven Unterlippeneinsatz – und beschert einem Turm feuchte Augen



Eieiei – da waren es nur noch zwei.

Eigentlich wollte ich heute über die ZERO SR/S schreiben, die ich ein paar Tage lang getestet habe. Oder über Dave Chapelles 8:46.

Aber dann schlägt die Bombe ein: Giovanni und Chanelle, man wagt es kaum zu glauben, haben am selben Tag Geburtstag!

Am 12. Juni.

Ein wahrlich historischer Tag und damit heisse ich dich ganz herzlich willkommen zum Halbfinalartikel der aktuellen Sendung «Bachelorette».

Du wirst wieder ohne die Damen Rothenfluh und Meier auskommen müssen. Übrigens auch im Finale. Ich hoffe du meisterst diese Situation so souverän wie Chanelle Wyrsch die Kamera. Und nun zu den Ereignissen.

Halbfinale ist, wenn die drei verbliebenen Kandidaten zu ihren Dream Dates kommen. Ein dreifaches Doppel-D also. Dream Date wiederum bedeutet, einen ganzen Tag mit der Bätschi verbringen zu dürfen – und eventuell die Nacht.

Übrigens: Auch wenn es ein bisschen ähnlich tönt, darf man Dream Date nicht mit D-Day verwechseln. Es gibt da einen grossen Unterschied. Bei den Dream Dates werden die Männer am Strand mit Alkohol abgeschossen.

Badumtsss.

Ex-Kandidat Robert reagiert auf den geschmacklosen Witz

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: 3+

Nun aber zurück zum 12. Juni und dem gemeinsamen Geburtstag von Giovanni und Chanelle. Die beiden schlagen ein. Denn das kann alles kein Zufall sein. Das ist ein Zeichen.

Chanelle und Giovanni: Da stimmt nicht nur die Chemie, sondern auch das Geburtsdatum

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson/3+

Apropos 12. Juni: An einem etwas früheren 12. Juni, dem von 1964, wurden Nelson Mandela und seine Freunde zu lebenslanger Haft auf Robben Island verurteilt.

Auch das kann kein Zufall sein, denn Sekunden später räkeln sich Giovanni und Chanelle auf einer abgelegenen Insel.

Badumtsss.

Ex-Kandidat Robert reagiert auf den zweiten geschmacklosen Witz

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: 3+

Und am 12. Juni 1987 fordert Ronald Reagan Michail Gorbatschow dazu auf, die Berliner Mauer einzureissen.

Du ahnst es. Auch das ist ein Zeichen. Giovanni und Chanelle reissen vor laufenden Kameras die Mauern ein. Zwischen den beiden geigt es besser als zwischen Reagan und Gorbi. Und das will was heissen. Auch wenn Giovanni nicht kochen kann. Nicht einmal Pizza. Wir sind geschockt, dass es jemand wagt, sich dem Italiener-Stereotyp derart zu widersetzen. Aber Giovanni hat halt Schneid.

Und am 12. Juni 2018 trafen sich Donald Trump und Kim Jong-un in Singapur, um beim historischen Treffen absolut nichts zu erreichen. Reine Zeitverschwendung.

Das ist jetzt aber Zufall und hat mit dieser Sendung ganz und gar nichts zu tun *hihihi*.

Denn mir schwant, dass Giovanni schon was erreicht. Ich habe mich bereits im letzten «Artikel» darauf festgelegt, dass er gewinnen wird. Und im Moment sieht es ganz danach aus. Ein (weiteres) Indiz ist das Geknutsche im Pool. Wer genau hinschaut, kann erkennen, dass die Bachelorette die Unterlippe etwas zu lasziv einsetzt. Solche Gesten erhalten nur Sieger.

Der verräterische Unterlippeneinsatz

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: 3+

Und Robert so aus der Ferne ...

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: 3+

Wieso wir die historischen Ereignisse herbeiziehen? It's the drama, Baby. Denn das fehlt heute leider komplett.

Was bedeutet DD schon wieder?

Giovanni, Marko und Mike sind alle auf ihre Art nett, haben nette Dates an netten Orten Locations. Vor ein paar Jahren hätte das alles noch Eindruck gemacht, doch mein Instafeed zeigt mir täglich ähnliche Bilder. Die sogenannten sozialen Medien haben Luxus veralltäglicht und damit seinen Schwindel enttarnt.

Weniger offensichtlich ist das Spiel von Bachelorette Chanelle. Auch sie ist nett, eh, und aufgeschlossen und in der Analyse ihrer Kandidaten subtiler als ihre Vorgängerin Andrina. Vor allem aber ist sie ganz Profi vor der Kamera. Zum Beispiel, als der verschlossene Mike ihr seine Gefühle offenbart. Da schaut sie entzückter, als sich das die Regie je hätte erträumen dürfen.

Bild

Ist das echt oder echt gespielt? Schwierig, schwierig. bild: 3+

Wenn sie die Augen so ein bisschen zusammenkneift und die Lippen schürzt. Nur: Genau denselben Gesichtsausdruck glaubte ich auch während des Dates mit Giovanni zu erkennen. Und desjenigen von Marko. Nicht zu lesen ist die Dame. Der laszive Unterlippeneinsatz bleibt unser einziges Indiz. Da wünschen wir uns doch glatt Robert zurück. Den kann man von der ISS aus lesen:

Roberts Reaktion darauf, dass wir uns Robert zurück wünschen

Animiertes GIF GIF abspielen

Aber ist ja auch gut, dass sich Chanelle nicht so einfach in die Karten blicken lässt. So bleibt eine gewisse Restspannung.

Marko wird es sicher nicht. Er ist raus. Das Tennis-Ass – er wurde wie so viele als der nächste Roger Federer gehandelt – erinnert ein bisschen an Kristoff aus «Frozen». Das ist nicht nur schlecht, aber als er Chanelle am Strand begrüsst, überrennt er sie fast. Da ist einfach ein bisschen zu viel Schwung dabei, da stimmt das Timing und die Beinarbeit nicht. Vielleicht ist Sand nicht Markos Unterlage. Aber auch seine Komplimente fallen eine Handbreit neben die Linie. Marko ist aber ein netter Junge und vor allem ein fairer Verlierer. Er findet trotz grosser Enttäuschung und feuchten Augen nette Worte für Chanelle (und keine bösen für seine Konkurrenten). Und wie man letzte Woche im Tagi lesen konnte, ist sein Liebesleben heute intakt. Mit wem auch immer.

Bild

Tennis-Turm Marko: Grosser Körper, grosser Charakter. bild: screenshot 3+

So kommt es also nächste Woche zum Finale zwischen dem selbstsicheren Giovanni und Silent Mike. Dieser hat Chanelle vom dramatischen Tod zweier naher Bekannter erzählt und gemeint, sich damit geöffnet zu haben.

Lieber Mike.

Auch wenn es dir schwer gefallen ist: Das ist noch keine Öffnung. Das ist ein Beschrieb eines Ereignisses. Sich zu öffnen würde bedeuten, deine Gefühlslage danach zu beschreiben, in deine Seele blicken zu lassen, deinen Schmerz zu umreissen. Aber vielleicht hat das die Regie einfach weggeschnitten. Um dich als Silent Mike zu positionieren. Wir wissen es nicht.

So stehen auf jeden Fall zwei Typen im Finale, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Der selbstsichere, sprachgewandte Giovanni mit dem feingliedrigen Körper und Silent Mike, der Mocken aus Winterthur.

On verra!

Giovanni gewinnt 100 Pro.

Trump weist Spekulationen um Gesundheit zurück

Video: watson/een

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

12 Dinge, die du kennst, wenn du menschlichen Kontakt scheust

Der Fail-Dienstag vom 9. Juni 2020 als Video

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

22
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
22Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Nashira 16.06.2020 15:30
    Highlight Highlight Silent Mike! :D
  • Phippe Dutt 16.06.2020 14:58
    Highlight Highlight Kompliment, richtig geil gschribe, selte so müesse lache 😂
  • Ani_A 16.06.2020 13:54
    Highlight Highlight Bitte noch mehr Robert GIFs 🤩
  • nafets 16.06.2020 13:52
    Highlight Highlight Patrick - wenn du so grandios-herrlich-erfrischend weiterschreibst, wird es - hoffentlich nicht, aber möglich - dass ich mir doch tatsächlich mal so eine Sequenz einer Sendung reinpfeiffen werde die ich bis anhin wie der Teufel das Weihwasser oder die Meerjungfrau die Wüste Gobi meide. bitte schreib weiter so, denn nach deinen Texten und Beschreibungen dieser Flachzangen-Protagonisten ist der Tag gerettet :-)
  • karima 16.06.2020 09:59
    Highlight Highlight lol - danke watson für den Robert

  • Red4 *Miss Vanjie* 16.06.2020 09:45
    Highlight Highlight Herr Toggweiler Sie sind eine würdige Vertretung. Vielen Dank für die Infos bezüglich 12. Juni.
  • Junge mit Früchtekorb 16.06.2020 08:52
    Highlight Highlight Mauszeiger im gif, mannmannmann, wo sind wir denn hier?
  • hopplaschorsch12 16.06.2020 08:32
    Highlight Highlight die halten die abstandsregeln nicht ein!
    • Rundlauf 16.06.2020 08:58
      Highlight Highlight Wie die alte Fasnacht. Das wäre vllt. vor ein paar Wochen lustig gewesen, als es wenigstens in der Schweiz noch Abstandsregeln gab.

      Da die Folgen aber ca. im Februar in Thailand gedreht wurden, hatte dieser Witz eigentlich nie eine Basis um zu irgendeinem Zeitpunkt überhaupt mal lustig gewesen zu sein.
    • hopplaschorsch12 16.06.2020 14:48
      Highlight Highlight @Rundlauf: ein paar fanden es dennoch lustig ;)
  • Onkel Jenny 16.06.2020 08:31
    Highlight Highlight Ja, ich hab es mir angesehen. Fand es aber eher interessent, dass man mal mitbekommt, wie das Ganze zusammengeschnitten wird. Einfach mal bei der Rosenvergabe auf die Hintergrundgeräusche hören.

    Und wie versucht wird, die Zuschauer durch die Musik im Hintergrund auf billigste Art und Weise zu manipulieren.
  • Hangover 16.06.2020 08:16
    Highlight Highlight Brilliante Hofberichterstattung.

    Kein Schreiberling kommt näher an das Geschehen ran, als P. "Klatschpressen-Rottweiler" Toggenburger.



  • Dude 16.06.2020 07:08
    Highlight Highlight Ich dachte schon sie setzt die anderen unteren Lippen ein...
    Irgendwie fühl ich mich ge-click-baited ;-)
    • Heidi73 16.06.2020 08:02
      Highlight Highlight 😅
      Benutzer Bildabspielen
    • Mooogadelic 16.06.2020 08:29
      Highlight Highlight Ge-dick-baited?
  • aaddii 16.06.2020 02:00
    Highlight Highlight Ich dachte nur Blick und 20 Minuten berichten über niveaulose TV-Sendungen.
    • Hangover 16.06.2020 11:35
      Highlight Highlight Und ich dachte, du liest nur NZZ.

  • Fischra 15.06.2020 23:49
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
    • Onkel Jenny 15.06.2020 23:58
      Highlight Highlight Der Kommentar, auf den du Bezug nimmst, wurde bereits entfernt.
  • Anluma23 15.06.2020 22:39
    Highlight Highlight Bitte, biiiiitte "Stop making stupid people (more) famous!"
    • -thomi- 16.06.2020 07:02
      Highlight Highlight Macht ja auch niemand. Das sind Leute irgendwo an einem schönen Strand, die sich von diesem Schauspiel eine Karriere erhoffen... Geklappt hat's glaub ich noch nirgendwo (looking at you, Vujo).
    • Wellenrit 16.06.2020 07:32
      Highlight Highlight Würde watson nicht darüber berichten könnte ich es erfolgreich ignorieren!!! Wie beim Fussball 😭

Kenne deinen Feind – 7 Gründe, weshalb sich Stechmücken wie Vollidioten verhalten

Kommt Wärme, kommen Mücken. Und zwar unweigerlich. Gerade in dieser Angelegenheit ist es eminent wichtig, den Feind und sein Weltverständnis zu kennen. Hier die 7 wichtigsten Punkte.

Das Leben als Mensch ist ja ohnehin schon beschwerlich. Und dann kommen zu allem Überfluss noch jene geflügelten Quälgeister hinzu, die es vermögen, uns mit einem Kampfgewicht von eindrücklichen 2 Milligramm in die Ecke zu drängen und um den Schlaf zu bringen. Das kann's ja nicht sein. WIESO? – Das ist die Frage.

Um deinem Unmut einen Begründungskontext zu verschaffen, beleuchten wir im Folgenden jene 7 Gesetzmässigkeiten, nach denen Stechmücken agieren. Nur wenn wir uns im Kopf unserer Feinde …

Artikel lesen
Link zum Artikel