DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Luzerner (25) fährt betrunken zur Polizei, um eine Anzeige zu machen 🤦‍♂️



betrunken fahren auto drunk alcohol car

(Symbolbild) Bild: shutterstock

Es gibt Sachen, die macht man einfach nicht. Zum Beispiel betrunken Autofahren. Noch dümmer: In betrunkenem Zustand den Sachschaden am eigenen Auto melden.

Am Montagnachmittag betrat ein 25-jähriger Mann den Polizeiposten der Stadt Luzern um eine Sachbeschädigung an seinem Auto zu melden. Dem Polizist am Schalter fiel dabei auf, dass der Mann stark nach Alkohol roch. Da der Melder selber mit dem Auto zur Polizei kam, wurde ein Alkoholtest durchgeführt.

Dieser ergab einen Wert von rund 1,2 Promille. Daraufhin wurde dem Mann vor Ort der Führerausweis abgenommen. Laut Polizeimitteilung wird dieser nun für allfällige Administrativmassnahmen dem Strassenverkehrsamt weitergeleitet. (jaw)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Aktuelle Polizeibilder

1 / 95
Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Betrunken zu Fuss unterwegs – das gibt hier eine Busse

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unfall in Dietikon

Hier hängt ein 50 Tonnen schwerer Lastwagen in der Luft

Spektakulärer Kranunfall in Dietikon: Beim Ausfahren des Auslegearms kippt ein Kranlastwagen um. Die Bergung dauert zur Zeit an. 

Der umgekippte Kran im Dietiker Gjuchquartier zieht viele Schaulustige an. Seit dem Vormittag wurde versucht, ein umgestürtztes Kranfahrzeug wieder aufzurichten. Kurz nach 16 Uhr war es dann so weit. Die Sache war keine einfache Übung. Die Kantonspolizei und Staatsanwaltschaft sind vor Ort und untersuchen den Vorfall.

Ein lauter Knall liess die Nachbarschaft morgens um 7.30 Uhr an der Dietiker Gjuchstrasse aufhorchen. Als Neugierige der Sache auf den Grund gingen, bot sich ihnen ein …

Artikel lesen
Link zum Artikel