DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehrfamilienhaus in Luzern brannte – 44 Personen evakuiert

In Luzern hat der Dachstock eines Mehrfamilienhauses gebrannt. Die Feuerwehr war mit einem Grossaufgebot von 80 Personen Ort, 44 Personen mussten aus dem Haus evakuiert werden.

Der Brand brach in einem Mehrfamilienhaus an der Luzernerstrasse aus, wie ein Mediensprecher der Feuerwehr Stadt Luzern auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte. Das Feuer sei rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht worden. Zwei Personen mussten hospitalisiert werden.

Die Rettungsarbeiten wurden durch eine Hochspannungsleitung erschwert, diese befindet sich in der Nähe des Gebäudes im Stadtkreis Littau, wie es weiter hiess. Der Brand war um 18.31 Uhr gemeldet worden.

Die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen.

(sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mehr Polizeirapport: