DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Die Kantonspolizei Basel-Landschaft hat am Samstag über 20 Fahrzeuge beschlagnahmt. bild: kapo basel-land

Polizei Basel-Landschaft beschlagnahmt 20 Fahrzeuge von Autoposern

Die Polizei Basel-Landschaft hat gegen Autoposer zugeschlagen und über 20 Fahrzeuge mit manipulierten Auspuffanlagen sichergestellt. Möglich wurde dies durch Fokuskontrollen in den vergangenen zwei Monaten. Die Autofahrer sind angezeigt worden.

Bei einer vierstündigen Verkehrskontrolle am Samstagabend in Pratteln auf der Raststätte Autogrill kontrollierte die Polizei rund hundert Fahrzeuge, wie sie am Sonntag mitteilte. Mehrere Lenker wurden verzeigt, weil ihre Fahrzeuge in einem nichtbetriebssicheren Zustand waren, wie es weiter hiess. Deren Weiterfahrt sei verhindert worden.

Drei Fahrzeuge wurden sichergestellt, weil sie manipulierte Auspuffanlagen aufwiesen, die laut Polizei massiven Lärm verursachten. Bei rund einem Dutzend weiterer Fahrzeuge wurden Mängelrapporte ausgestellt. Diese Fahrzeuge müssen bei der Zulassungsstelle vorgeführt werden. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mehr Polizeirapport: