Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hier donnert ein Geisterfahrer über die A13 bei Rheineck SG

Am Dienstag, kurz nach 00:30 Uhr, hat die St. Galler Kantonspolizei einen 41-jähriger Mann gestoppt, der auf der falschen Seite der Autobahn unterwegs war.

Der Geisterfahrer war auf der Autobahn A13, in Richtung Rheineck gefahren. Wie sich herausstellte, war er betrunken. Sein Führerausweis wurde ihm auf der Stelle entzogen.

Geisterfahrer auf der Autobahn A13 bei Rheineck SG

Video: watson

Mehrere Autofahrende hatten der Polizei zuvor gemeldet, dass sie in Richtung St. Margrethen einen Geisterfahrer gekreuzt hätten, der auf dem Überholstreifen in Richtung Rheineck unterwegs sei.

Mehrere Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen rückten daraufhin aus. Sie sperrten die A1 bei der Ausfahrt Rheineck. Dort konnten sie den 41-jährigen Autofahrer anhalten. Er habe klare Anzeigen von Alkoholkonsum gezeigt, wie die Polizei schreibt. In seinem Auto wurden zudem leere und angefangene Flaschen Whisky und Bier-Büchsen gefunden.

Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen ordnete die Entnahme einer Blut- und Urinprobe beim Mann an. Da das Auto frische Beschädigungen auswies, geht die Polizei davon aus, dass der Fahrer unterwegs noch mit Fahrzeugen oder Strasseneinrichtungen kollidierte. (aeg)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mehr Polizeirapport: