DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tragischer Reitunfall in Stäfa: Pferd schleift tote Reiterin (26) mit

Tödlicher Reitunfall zwischen Stäfa und Hombrechtikon: Kurz vor 20 Uhr am Montag ging bei der Kantonspolizei Zürich die Meldung ein, dass ein Pferd eine Frau am Boden mitschleife. Im Weiler Buen in Hombrechtikon konnte das Pferd durch Passanten angehalten und die Reiterin befreit werden.

Für die 26-jährige Frau kam jede Hilfe zu spät: Der unterdessen eingetroffene Rettungsdienst konnte nur noch ihren Tod feststellen.

Wie die Kapo Zürich mitteilte, dürfte der Ursprung des Unfalls in der Nähe des Jugendhauses Stäfa oder in der Nähe des dort benachbarten Kieswerks gewesen sein. Anschliessend dürfte die Frau vom Tier über eine unbekannte Strecke bis zum Weiler Buen in Hombrechtikon geschleift worden sein. Das Pferd wurde bei diesem Unfall ebenfalls verletzt; es befindet sich zurzeit im Tierspital.

Der genaue Unfallhergang ist bislang nicht bekannt. (red)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mehr Polizeirapport: