DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Maurice scheint von Melvins Schlagfertigkeit überfordert zu sein.
Maurice scheint von Melvins Schlagfertigkeit überfordert zu sein.
bild: watson

«Wi vill verdiensch?» – watson-Boss Thiriet im knallharten #Zukunftstag-Interview

09.11.2017, 15:10
malvin

Multitalent Malvin löchert unseren Chef mit «seinen» Fragen! Es wurde selbstverständlich kein File in der Redaktion rumgeschickt, in das die Mitarbeiter ihre Fragen eintragen konnten.

Und das ist dabei rausgekommen:

Video: watson/Nico Franzoni, laurent äberli, maurice thiriet

«Isch mir egal, was die andere Chinder dörfed»

Video: watson

Rich Kids of Instagram: Reiche Kinder protzen mit dem Reichtum der Eltern

1 / 12
Rich Kids of Instagram: Reiche Kinder protzen mit dem Reichtum der Eltern
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Interview

«Wieso singt der so hässlich?» Meine Tochter (13) disst die Musik meiner Teenager-Jahre

Gerne blickt man auf die Jungschar und bemitleidet sie ob ihrer vermeintlich minderwertigen Musikauswahl. Doch wie hört sich die Musik unserer eigenen Jugend für junge Ohren an? watsons hauseigener Grumpy Old Man geht der Frage nach.

Sind dir solche Gedanken schon mal durch den Kopf gegangen? Glückwunsch! Du bist offiziell ALT.

Zudem sind die obigen Aussagen schlicht falsch. Technisch inkorrekt. Denn damals, als die Monierenden selbst jung waren, gab es nebst den von ihnen zitierten «geilen Songs» immer noch jede Menge Schrott als Beifang. Jemand, der seinen Queen-Songs der 1980er nachtrauert, vergisst schnell mal, dass Freddie Mercury sich die Top Ten mit Modern Talking und ähnlichem Blödsinn teilen musste.

Es gibt zahllose …

Artikel lesen
Link zum Artikel