DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Eine watson-Userin steckte im Zug fest. bild: userinput

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert



Ärger für Pendler auf der Strecke Grenchen – Biel: Gegen 9 Uhr morgens blieb der IC5 kurz vor Biel stecken und blockierte während drei Stunden die Strecke. Für die Passagiere hiess das: Ausharren!

Laut einer watson-Userin, die im Zug feststeckte, wurde der Zug kurz vor Mittag evakuiert. Dies bestätigt auch die SBB auf Anfrage. Es wurde ein Ersatzzug neben den defekten gefahren und die Passagiere gegen 12 Uhr mittels eines Stegs befreit.

evakuierung biel grenchen

Bild: userinput

Die Strecke Grenchen – Biel war während der Evakuierung komplett gesperrt. Zwischen Biel und Grenchen Süd verkehren Ersatzbusse. Laut SBB Railinfo müssen Reisende mit Verspätungen und Ausfällen rechnen.

Die Einschränkung dauert weiter an, der defekte Zug muss abgeschleppt werden. Die Ursache für die technische Störung wird nun untersucht. (jaw)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Städte, die du ab Zürich mit dem Nachtzug erreichst

Zugfahrt mit der Sicht aus dem Cockpit

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bahnverkehr im Bahnhof Thun nach Personenunfall beeinträchtigt

Wegen eines Personenunfalls ist es am Samstagabend im Bahnhof Thun zu stundenlangen Beeinträchtigungen des Bahnverkehrs gekommen. Züge fielen aus oder erlitten Verspätungen.

Die Störung wurde von der Bahnverkehrsinformation kurz vor 18 Uhr gemeldet. Zwischen Münsingen, Thun und Spiez verkehrten Ersatzbusse. Reisende ins Wallis wurden gebeten, über Biel und Lausanne zu fahren. Wer nach Interlaken wollte, musste über die Brünig-Linie ausweichen.

Grund für die Probleme sei ein Personenunfall, sagte …

Artikel lesen
Link zum Artikel