DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.
Nach einem heissen Tag mit Temperaturen ueber 30 Grad sorgt ein Gewitter mit Hagel ueber dem Glaernisch bei Schwanden im Glarnerland fuer Abkuehlung, am Montag, 9. Juni 2014. (KEYSTONE/Arno Balzarini) 

After a hot day, a thunderstorm winds over the Glaernisch mountain near Schwanden in the Canton of Glarus, eastern Switzerland, 09 June 2014. (KEYSTONE/Arno Balzarini)

Pfingsten ist der Höhepunkt der Nörgelei. Das Thema: Wetter.  Bild: KEYSTONE

«An Pfingsten schiffets immer» – stimmt nicht, wie ein RĂŒckblick zeigt



Eine gute und eine schlechte Nachricht:
🎉: Es ist Pfingsten, also gibt's ein Dreitage-Wochenende!
😒: Es «schiffet», wie eigentlich «immer» an Pfingsten.

Ein RĂŒckblick zeigt, dass das nicht stimmt. Wir hatten in den letzten zehn Jahren an Pfingsten etwa fĂŒnfeinhalb Mal Sonne:

2016: đŸŒ§

«Die Meteorologen sagen Dauerregen fĂŒr die nĂ€chsten Tage voraus. Kein Ausflugswetter, am Montag soll uns gar der Schnee wieder nahekommen. Was machen mit einem solchen verlĂ€ngerten Wochenende?»

neue luzerner Zeitung am 12.05.16

Animiertes GIF GIF abspielen

Super, Regen.
Bild: giphy

2015: đŸŒž

«Dieser Pfingstsonntag geht als einer der wÀrmsten in die Geschichte der Wetteraufzeichnungen ein. Die gesamte Schweiz kann an den Feiertagen hochsommerliche Temperaturen und reichlich Sonnenschein geniessen.»

«SĂŒdostschweiz» am 23.05.15

Animiertes GIF GIF abspielen

Schon besser. Bild: giphy

2014: đŸŒž

«PĂŒnktlich zu Pfingsten hat sich das Wetter in der Schweiz von seiner prĂ€chtigsten Seite gezeigt. Einige Regionen erlebten gestern den ersten Hitzetag des Sommers.»

sda am 08.06.14

Nadia, Julia und Patrizia, von rechts nach links, kuehlen sich im Wasser ab, im Freibad in Winterthur, am Sonntag, 8. Juni 2014. Strahlend blauer Himmel und hochsommerliche Temperaturen: Puenktlich zu Pfingsten hat sich das Wetter in der Schweiz von seiner praechtigsten Seite gezeigt. TagsĂŒber erwartet meteonews, dass die Hitzemarke von 30 Grad am Pfingstsonntag sowie am Pfingstmontag teilweise deutlich ueberschritten wird. Danach duerften die Temperaturen langsam etwas zurĂŒckgehen, sollten aber bis ueber die Wochenmitte sommerlich bleiben. (KEYSTONE/Patrick B. Kraemer)....Nadia, Julia and Patrizia, from right to left, enjoy the water in the public bath in Winterthur, Switzerland, 08 June 2014. (KEYSTONE/Patrick B. Kraemer)

Wir mĂŒssen zurĂŒck ins Jahr 2014! Bild: KEYSTONE

2013: đŸŒ§

«Diese Pfingsten lohnt sich nicht einmal die Warterei vor der Gotthardröhre. Im Tessin regnete es so viel, dass FlĂŒsse und Seen drohen, ĂŒber die Ufer zu treten. Besserung ist nicht in Sicht.»

«Schweiz am Sonntag» am 19.05.13

Der Pfingstverkehr staut sich am Samstag, 23. Mai 2015, auf der Autobahn A2 vor dem Gotthard Tunnel zwischen Erstfeld und Goeschenen auf rund 13 Km laenge. (KEYSTONE/Urs Flueeler)..Pentecost holiday traffic queues up to 13 kilometers direction south in front of the Gotthard tunnel between Erstfeld and Goeschnen, Switzerland, Saturday, May 23, 2015. (KEYSTONE/Urs Flueeler)

Die oben angesprochene Warterei.
Bild: KEYSTONE

2012: đŸŒž

«Die Wetterprognosen fĂŒrs Pfingstwochenende versprechen viel Sonnenschein und mehrheitlich blauen Himmel. Grund dafĂŒr ist ein umfangreiches Skandinavienhoch, dessen SĂŒdrand aktuell die Schweiz ĂŒberquert. Just zum verlĂ€ngerten Wochenende sorgt es fĂŒr frĂŒhlingshaft warme Temperaturen um die 22 Grad.»

«Tages-anzeiger» am 25.05.12

Animiertes GIF GIF abspielen

Sonne, Sonne, Sonne, Sonne, Sonne ...
Bild: giphy

2011: đŸŒ§

«Na ja, fĂŒr Pfingsten hĂ€tte unseren Wettermachern doch etwas Besseres einfallen sollen als nur Regen und wenig Sonne.»

«Die SĂŒdostschweiz» am 11.06.2011

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: giphy

2010: đŸŒž

«Genau drei Wochen lang war es nördlich der Alpen grau und nass. Im SĂŒden sorgte Nordföhn in den vergangenen Tagen zwar fĂŒr sonniges Wetter, es war aber nur mĂ€ssig warm. PĂŒnktlich auf Pfingsten kehrte in der ganzen Schweiz die Sonne zurĂŒck und liess die Temperaturen ĂŒberall ansteigen.»

schweizer fernsehen am 22.05.2010

Eine Familie beim Picknick geniessen das herrliche Wetter, am Sonntag, 23. Mai 2010, in Seegraeben, Kanton Zuerich. (KEYSTONE/Steffen Schmidt)

So schön könnte Pfingsten sein.
Bild: KEYSTONE

2009: đŸŒ§

«Wer an Pfingsten schönes Wetter geniessen will, muss seinen Ausflug fĂŒr den Samstag planen. â€čDer Samstag ist noch recht sonnigâ€ș, sagt NEWS-Meteorologe Peter Wick. Am Sonntag und Montag drohen am Nachmittag schon wieder RegengĂŒsse.»

NEWS am 28.05.09

Animiertes GIF GIF abspielen

Der Sommer ist da! Ah nein, doch nicht. Bild: giphy

2008: đŸŒž

«Auch ĂŒber Pfingsten bleibt das fast schon frĂŒhsommerliche Wetter bestehen und bis am Montag hat die Sonne im Mai bereits mehr geschienen als im ganzen April.»

«basler zeitung» am 10.05.08

Animiertes GIF GIF abspielen

Sooooo schön.
Bild: giphy

2007: đŸŒ§

«An Pfingsten ist Regen angesagt. Irgendwie scheint sich dieses Drama jedes Jahr zu wiederholen. An Pfingsten, meinen viele, regnet es eigentlich immer.»

«blick» am 26.05.07

Schneebedeckt praesentiert sich dem Fotografen am Pfingstmontag, 28. Mai 2007, die Strasse Richtung Gotthard Pass bei Motto Bartola oberhalb von Airolo. Nach den sommerlichen Verhaeltnissen der vergangenen Woche hat ueber Pfingsten in einigen Teilen der Schweiz wieder der Winter Einzug gehalten. Die Schneefallgrenze fiel laut Meteoschweiz auf rund 900 Meter. (KEYSTONE/Karl Mathis)

The empty and snow covered road towards the Gotthard Pass, that had to be closed due to heavy snowfalls, is pictured at Motto Bartola above Airolo, Switzerland, on Monday, May 28, 2007. Winter returned with a cold snap and heavy snowfalls down to 900 metres. (KEYSTONE/Karl Mathis)

Es könnte aber auch schlimmer sein: Die Gotthard-Strasse am Pfingstmontag 2007. Bild: KEYSTONE

2006: đŸŒŠ

«Am Donnerstag begann der meteorologische Sommer, doch vom echten sind wir weit entfernt. Über Pfingsten gibt's einen Mix aus Sonne, Wolken und Regen, die Temperaturen steigen nur zögernd.»

«sonntagsblick» am 04.06.06

Animiertes GIF GIF abspielen

Ah, Sonne! Mist, schon wieder Regen.
Bild: giphy

Was sagt der Meteorologe dazu? «Da Pfingsten jedes Jahr an einem anderen Datum ist, kann kaum eine allgemeine Aussage darĂŒber getroffen werden», so Roger Perret von meteonews. Von Mitte Mai bis Ende Juni, in diese Periode fĂ€llt Pfingsten, ist in der Schweiz Regensaison, es regnet also sowieso oft. đŸ™„

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen SportrivalitĂ€t

Link zum Artikel

4 GrĂŒnde, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der RealitĂ€t zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» fĂŒr die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gÀbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

FĂŒr ein bisschen Sommerfeeling: Das sind die 20 sonnigsten PlĂ€tze der Schweiz und die 10 sonnigsten Orte der Welt

1 / 32
Ah, was fĂŒr ein Wetter! Das sind die 20 sonnigsten PlĂ€tze der Schweiz und die 10 sonnigsten Orte der Welt
quelle: keystone/ti-press / benedetto galli
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♄
WĂŒrdest du gerne watson und Journalismus unterstĂŒtzen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstĂŒtze uns per BankĂŒberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

UV-Kameras in Badis und Spezial-Handschuhe: Der Bund nimmt SĂŒnneler ins Visier

Noch immer wird die StĂ€rke der Sonne unterschĂ€tzt – in der Schweiz ist Hautkrebs besonders verbreitet. Nun lassen die Behörden ungewöhnliche Massnahmen erproben.

Viel Sonne, milde Temperaturen, immer weniger Wolken am Himmel: PĂŒnktlich zum Wochenende zieht allmĂ€hlich der Sommer ins Land. Doch zu viel Sonnenlicht bedeutet auch ein Risiko fĂŒr die Gesundheit. Schuld daran: ultraviolette Strahlen. Sie schĂ€digen ab einer gewissen IntensitĂ€t die Haut, was im schlimmsten Fall zu Hautkrebs fĂŒhrt.

Dass die UV-Strahlung gefĂ€hrlich sein kann, ist allgemein bekannt – die AufklĂ€rung gilt in der Schweiz als relativ weit fortgeschritten. Das wĂŒrde auch im Bundesamt 


Artikel lesen
Link zum Artikel