DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Falls dein Leben langweilig wird, kannst du ja in Japan Lieferwagen-Rennen fahren gehen



Vans. Lieferwagen. Genauer: Dodge-Vans mit grummligen V8-Motoren und einem Kurvenverhalten eines Gartenhäuschens. Mit denen auf einer Rennstrecke rumbrettern ... hört sich das nach einer guten Idee an? Kaum. Hört sich das nach einem Riesenspass an? Und ob!

Der australische Autoblogger Alexi, der seit 2008 in Japan über die dortige Drift-Szene berichtet, wagte sich eines Nachmittags auf die Ebisu-Rennstrecke in der Fukushima-Präfektur, um eine wenig bekannte Auto-Subkultur zu erkunden: Hier werden ausschliesslich amerikanische Dodge-Lieferwagen gefahren. Die meisten werden gar im Alltag tatsächlich für ihren ursprünglichen Verwendungszweck gefahren ... und dann gibt's noch die Spassbrüder, die Fensterscheiben sowie das gesamte Interieur rausgerissen haben, um Gewicht zu sparen.

Erstaunlicherweise sind Motoren und Bremsen oft nur wenig aufgemotzt. Item: Falls du irgendwann im Leben den Reiz, den Nervenkitzel vermisst, geh' mal Dodge-Van-Rennen fahren!

Auto #unfucked

Selbstfahrendes Taxi verzweifelt an Verkehrskegel und flüchtet vor Pannenfahrzeug

Link zum Artikel

Hyundai hat mir nichts dir nichts das vielleicht coolste E-Auto gebaut

Link zum Artikel

Das vielleicht unpraktischste Auto der Welt ... und ich will SO SEHR eins!

Link zum Artikel

Zum Tod von Robert Opron – 8 geniale Auto-Designs des Styling-Genies

Link zum Artikel

James May: «Ehrlich gesagt bin ich ordentlich angep*sst, Elon Musk!»

Link zum Artikel

SHUT UP & TAKE MY MONEY – das ist der coolste E-Pickup der Welt

Link zum Artikel

6 unglaubliche Rennfahrerinnen der Auto-Geschichte, die du kennen solltest

Link zum Artikel

Okay, US-Trucks, jetzt ist aber langsam gut, oder?

Link zum Artikel

Wenn Retro-Style schon wieder retro ist

Link zum Artikel

Welches Auto wäre bei dir ein Date-Killer? Also bei mir wär's ...

Link zum Artikel

Design-Fail bei BMW, Alfa und Co. – wohin mit dem Nummernschild?

Link zum Artikel

Was wurde eigentlich aus nationalen Rennfarben? Und welche Farbe hatten Schweizer Autos?

Link zum Artikel

19 Schweizer Automarken, von denen du wohl nie gehört hast

Link zum Artikel

OMG! «Knight Rider» wird neu verfilmt! Und welches Auto soll der neue K.I.T.T. sein?

Link zum Artikel

Dieser absolute HELD hat einen lebensgrossen Lego-Gokart mit E-Antrieb gebaut

Link zum Artikel

Rosso Corsa oder Viper Green – welche Autofarbe hätten Sie denn gern?

Link zum Artikel

Europäische Autos mit US-Power – ein exklusiver Club

Link zum Artikel

Klappscheinwerfer, Handschaltung und Co. – 12 Sachen, die wir an neuen Autos vermissen

Link zum Artikel

Die unglaubliche wahre Geschichte hinter «Le Mans 66»

Link zum Artikel

Truck. Yeah.

Link zum Artikel

Ich fuhr eine Woche lang Offroader und war wider Erwarten total begeistert

Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film!

Link zum Artikel

Diesmal etwas schwieriger: Hier kommt das allseits beliebte watson-Filmauto-Quiz, Teil II!

Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film – die Tricky-Ausgabe!

Link zum Artikel

Wie das Auto eines Hollywood-Stars von Luzern via USA und Südafrika zurück in die Schweiz kam

Link zum Artikel

Klischeehafte Berichte, sexistische Idioten und kistenweise Bier – watsons erster Autotest

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Von 16 km/h bis 431 km/h: die schnellsten Autos der Welt – nach Dekade

1 / 17
Von 16 bis 431 km/h: die schnellsten Autos der Welt
quelle: simply4friends.at / simply4friends.at
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie sich Querdenker an der Fussball-EM (vermutlich) verhalten werden

Dass es trotz Corona letztlich doch noch zur Austragung der Fussball-EM 2020 kommt, ist natürlich erfreulich. Dass aber auch ein Typ Mensch dabei sein wird, den wir erst seit dieser Pandemie wahrgenommen haben, hingegen weniger.

Eigentlich hätte die Fussball-Europameisterschaft vor einem Jahr beginnen sollen. Dann kam das Coronavirus und der Rest dürfte uns allen ja bestens präsent sein. Dieses Jahr wird die Fussball-EM nun nachgeholt und somit kehrt (zumindest für Sportfans) ein Stück Normalität zurück in unser Leben.

Die Ausgangslage an der EM ist für viele Teams ähnlich wie vor Jahresfrist. Für die Fans hingegen nicht wirklich. Denn neben all den anderen, bereits gängigen Fan-Typen – von den Besserwissenden …

Artikel lesen
Link zum Artikel